Mindanaoensis-Grundel, Lentipes mindanaoensis, 1 Paar

39,95 €*

Inhalt: 1 Stück
Versand: GO! Versand Bearbeitet Indonesien Läuft nicht Zierfische Versand: Tiere

Nicht mehr verfügbar

Produktnummer: 12936
Aquaristik: Anforderung aktueller Fischfotos und Videos per WhatsApp: 016099209130.
Produktinformationen "Mindanaoensis-Grundel, Lentipes mindanaoensis, 1 Paar"

Mindanaoensis-Grundel, Lentipes mindanaoensis

Auf einen Blick:


Name: Mindanaoensis-Grundel, Lentipes mindanaoensis
Herkunft: Philippinen
Gesellschaftsaquarium: ja
Wasser: mittelhart, pH ca. 6,0 - 7,5
Temperatur: 24-30° Celsius
Beckengröße: ab 60 l
Bepflanzung wichtig: nein
Futter: Lebendfutter, Frostfutter, Flockenfutter
Zucht möglich: keine Angaben
Garnelenverträglich: ja
Größe: bis zu 4 cm

Im Detail: Mindanaoensis-Grundel, Lentipes mindanaoensis

Die Mindanaensis-Grundel mit der wissenschaftlichen Bezeichnung Lentipes mindanaoensis stammt ursprünglich aus dem asiatischen Raum. Dort sind die zu der Familie der Grundeln zählenden Süßwasserfische in erster Linie in den Flüssen und Bächen der Philippinen anzutreffen.

Mindanaoensis-Grundeln sind Seltenheiten

Die Mindanaoensis-Grundeln zählen nach wie vor zu den Raritäten im heimischen Aquarium. Das soll sich aber bald ändern. Die hübschen Grundeln sind mit einer Vielzahl an Vorzügen für Sie als Halter verbunden und gewinnen deshalb immer mehr Zulauf. So sind die Süßwasserfische beispielsweise optisch ansprechend, einfach in Haltung und Pflege und benötigen nur wenig Schwimmraum. Ein Aquarium mit einem Beckenvolumen ab 60 l wäre ideal für die Unterbringung der Lentipes mindanaoensis. Besagtes Behältnis sollte über einen sandigen Bodengrund sowie vereinzelte Verstecke und Unterschlüpfe verfügen. Hierfür eignen sich in erster Linie Höhlen, Röhren, Wurzeln sowie Holz- oder Steinaufbauten. Durch die Bodenschicht und die Rast- und Ruheplätze wird eine naturnahe Umgebung erschaffen und das Wohlergehen Ihrer Grundeln um ein Vielfaches gesteigert.

Lentipes mindanaoensis haben kein Problem mit Gesellschaft. Im Gegenteil! Die Grundeln können ohne Komplikationen einzeln, paarweise oder in einer Gruppe mit mehreren Artgenossen in einem Artenbecken gehalten werden. Auch eine Vergesellschaftung mit ruhigen und gleich großen Süßwasserfischen lässt sich problemlos durchführen.

Mindanaonsis-Grundeln passen sich den Wasserbedingungen im Becken optimal an. Sie mögen Wassertemperaturen zwischen 24 und 30 Grad Celsius bei einem pH-Wert zwischen 6,0 und 7,5. 

Lentipes mindanaoensis sind einfach zu füttern

Die artgerechte Fütterung und Ernährung von Mindanaoensis-Grundeln ist denkbar simpel. Die Süßwasserfische lassen sich mühelos an Frost- oder Lebendfutter gewöhnen. Alternativ können Sie Ihre schuppigen Freude auch mit Flockenfutter verköstigen.

Die Vermehrung von Lentipes mindanaoensis im Aquarium

Über eine erfolgreich durchgeführte Nachzucht von Mindanaoensis-Grundeln (Lentipes mindanaoensis) in einem Aquarium liegen uns zum aktuellen Zeitpunkt leider noch keine verwertbaren Informationen vor.

Telefon: Aquaristik: Anforderung aktueller Fischfotos und Videos per WhatsApp: 016099209130.
Temperaturbereiche: Sehr warm (27-30°C) - viel heizen, Warm (24-26°C) - heizen

0 von 0 Bewertungen

Bewerten Sie dieses Produkt!

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit anderen Kunden.

Perfekt

Sehr gut

Gut

Akzeptierbar

Unbefriedigend


Bitte geben Sie eine valide E-Mail Adresse ein.
Bitte geben Sie eine valide Frage ein.
Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.

Es sind noch keine Fragen zu diesem Artikel vorhanden.

Guten Tag!

Klicken Sie auf unsere Mitarbeiter zum Chatten oder mailen Sie an info@zierfisch365.de

avatar
avatar
Support Ramona
1514 4239870
avatar
Support Torben
1514 4239870
Wir antworten werktags von 7.30-15.30 Uhr und oft auch darüber hinaus.
× whatsapp background preview