Zierfische
Artikelnummer NEW-809

Flussaal, Anguilla anguilla, 10-15 cm (Kaltwasser)


Expressversand - inkl. Thermobox nur 24,95 €
5,99 EUR *
Inhalt 1 Stück
Grundpreis 5,99 € / Stück
Der Artikel ist nicht verfügbar!
Gerne informieren wir Sie, sobald der Artikel wieder verfügbar ist.

* inkl. ges. MwSt. zzgl. Versandkosten

Der Flussaal, Anguilla anguilla, wird umgangssprachlich aufgrund seines lang gezogenen Körpers auch als Schlangenfisch bezeichnet. Der Körper ist von winzigen Schuppen überzogen, die unter der schleimigen Haut kaum zu erkennen sind. Über den Rücken zieht sich bis zum Schwanz ein langer Flossensaum.

In der Natur lebt der Flussaal überwiegend in Süßwasser, zur Vermehrung sucht er das Meer auf. Als Kaltwasserfisch kann Anguilla anguilla im Gartenteich gehalten werden, wo er sich tagsüber gerne am Boden zwischen Pflanzen aufhält. In der Dämmerung verlässt er sein schützendes Versteck.

Das Entwicklungsstadium von Anguilla anguilla ist an seiner Färbung zu erkennen: Geschlechtsunreife Fische sind oben bräunlich bis grünlich, die Seiten und der Bauch schimmern gelblich. Die Geschlechtsreife tritt zwischen dem fünften und zehnten Lebensjahr ein. Dann färbt sich der Rücken schwarz und die Unterseite silbrig. Weibliche Tiere können unter guten Bedingungen eine Länge bis 150 Zentimeter erreichen, männliche bleiben mit 50 Zentimetern deutlich kleiner.

Der Flussaal lebt räuberisch. Junge Exemplare ernähren sich von Insektenlarven, Schnecken und Würmern, erwachsene von Fischen, Krebsen oder auch Fröschen.

Bei der Haltung im Gartenteich sollte in den Sommermonaten darauf geachtet werden, dass das Wasser eine Temperatur von 22 °C nicht übersteigt. Das Überwintern im Teich ist möglich, sofern das Wasser nicht gefriert. Laichzeit der Flussaale ist von März bis Mai. In der Teichhaltung gestaltet sich die Vermehrung jedoch schwierig, da zu diesem Zweck üblicherweise Salzwasser aufgesucht wird.