Sie sind in unserem neuen Shop - bitte registrieren Sie sich als Kunde neu.

Zwergfiederbartwels, Microsynodontis batesii

Anzahl Stückpreis
Bis 4
7,95 €*
Bis 9
7,50 €*
Ab 10
6,95 €*
Produktnummer: 5501
Produktinformationen "Zwergfiederbartwels, Microsynodontis batesii"

Zwergfiederbartwels, Microsynodontis batesii

Auf einen Blick:


Name: Zwergfiederbartwels, Microsynodontis batesii
Herkunft: Westafrika (Kamerun)
Gesellschaftsaquarium: ja
Wasser: mittelweich - mittelhart, pH 6,4 - 7,5
Temperatur: 22-30° Celsius
Beckengröße: ab 100 cm
Bepflanzung wichtig: ja
Futter: Allesfresser
Zucht möglich: keine Angaben
Größe: bis zu 9 cm

Im Detail: Zwergfiederbartwels, Microsynodontis batesii

In freier Natur lebt der Zwergfiederbartwels (Microsynodontis batesii) im westafrikanischen Kamerun. Fundorte sind beispielsweise Dja, Sanaga, und der Pool Malebo (Stanley-Pool) des Zaire-Flusses.

Zwergfiederbartwelse halten sich bevorzugt in Bodennähe auf

Der Zwerg-Fiederbartwels ist ein sehr hübscher kleiner Wels, der eine Größe von nur etwa 9 cm erreichen kann. Er hält sich meist in Bodennähe auf.

Der Süßwasserfisch ist tag- und dämmerungsaktiv. Anfangs noch recht scheu und versteckt lebend, gewinnt er schnell an Vertrauen und ist dann auch frei schwimmend oder gründelnd im Becken zu beobachten.

Um eine Gruppe von fünf Tieren artgerecht zu pflegen, sollte das Aquarium eine Kantenlänge von 100 cm nicht unterschreiten. Der Boden sollte mit Sand oder sehr feinem Kies bedeckt sein.

Unbedingt sollte man den Welsen geeignete Versteckmöglichkeiten anbieten, wie zum Beispiel unsere Welsröhren von Aquariumkeramik. Auch Kokosnüsse, Blumentöpfe oder Aufbauten aus Steinen oder Holz (Einsturzsicher verklebt!) sind geeignet.

Das Becken sollte eine Bepflanzung aufweisen. Eine Wurzel als Dekoration bietet nicht nur weitere Versteckmöglichkeiten, sondern steigert das Wohlbefinden der Microsydontis batesii. Sie dient den Welsen auch als Lieferant für lebenswichtige Pflanzenfasern.

Die wunderschönen Zwergfiederbartwelse sind absolute Gruppentiere und sollten niemals als Einzeltiere gehalten werden. Ideal sind Gruppen mit 5 Tieren. Auch eine paarweise Haltung ist unter Umständen möglich. Ansonsten sind die ruhigen und friedlichen Welse gute Beifische für alle aus ähnlichen Wasserwerten stammenden Tiere. Diese sollten allerdings nicht zu hektisch sein.

Das Wasser für Fiederbartwelse sollte weich bis mittelhart sein. Die GH sollte zwischen 5-15 liegen. Bei einer Wassertemperatur zwischen 22- 30 Grad Celsius und einem ph-Wert zwischen 6,4 - 7,5 fühlen sich die Tiere am wohlsten.

Microsynodontis batesii ernähren sich omnivor

Bei Futter sind die Welse nicht sehr wählerisch. Die gierigen omnivoren Zierfische nehmen alle gängigen Futterarten (Frost-, Lebend-, Flocken-, Pelletfutter) an.

Unbedingt sollte man aber auch spezielles Welsfutter anbieten, damit der Bedarf an pflanzlicher Nahrung gedeckt wird. Auch eine überbrühte Gurke oder Spinat werden gern genommen. Diese sollten aber bitte nicht länger als wenige Stunden im Becken verbleiben, da sie das Wasser belasten können.

Die Nachzucht von Microsynodontis batesii im Aquarium

Über eine erfolgreich durchgeführte Nachzucht von Zwergfiederbartwelsen (Microsynodontis batesii) liegen uns aktuell leider noch keine verwertbaren Informationen vor.

Telefon: Aquaristik: Anforderung aktueller Fischfotos und Videos per WhatsApp: 016099209130.
Temperaturbereiche: Mässig warm (22-23°C) - wenig zuheizen, Sehr warm (27-30°C) - viel heizen, Warm (24-26°C) - heizen

0 von 0 Bewertungen

Bewerten Sie dieses Produkt!

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit anderen Kunden.


Bitte geben Sie eine valide E-Mail Adresse ein.
Bitte geben Sie eine valide Frage ein.
Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.

Es sind noch keine Fragen zu diesem Artikel vorhanden.
Kontakt per WhatsApp