Zierfische
Artikelnummer T65064

Kammkugelfisch, Carinotetraodon irrubesco (Rotschwanzkugelfisch)


Expressversand - inkl. Thermobox nur 19,95 €
für 1 Stück
Ratenzahlung möglich. Powered by PayPal
Von diesem Artikel sind aktuell 0 Stück verfügbar

* inkl. ges. MwSt. zzgl. Versandkosten

Kammkugelfisch, Carinotetraodon irrubesco

Auf einen Blick:


Name: Kammkugelfisch, Rotschwanzkugelfisch, Rotschwanz-Kammkugelfisch, Carinotetraodon irrubesco
Herkunft: Indonesien (Sumatra, Kalimantan)
Gesellschaftsaquarium: bedingt möglich
Wasser: mittelhart, pH ca. 6,2 - 7,5
Temperatur: 20-28° Celsius
Beckengröße: ab 60 Liter
Bepflanzung wichtig: ja
Futter: tierische Kost (Schnecken, Garnelen, Lebendfutter, Frostfutter)
Zucht möglich: ja
Garnelenverträglich: nein
Größe: bis zu 4,5 cm

Im Detail: Kammkugelfisch, Carinotetraodon irrubesco

Den Kammkugelfisch mit der wissenschaftlichen Bezeichnung Carinotetraodon irrubesco kennt man unter vielen Namen. Der Süßwasserfisch kann alternativ auch als Rotschwanzkugelfisch oder Rotschwanz-Kammkugelfisch bezeichnet werden. Seine ursprüngliche Heimat ist Indonesien. Insbesondere in den Süßwassergewässern der indonesischen Inseln Sumatra und Kalimantan ist er weit verbreitet. In seinem natürlichen Habitat ist der Kammkugelfisch überwiegend paarweise oder in einem Harem mit anderen Artgenossen anzutreffen.

Eine Unterscheidung der Geschlechter ist bei ausgewachsenen Carinotetraodon irrubesco problemlos möglich. Die Männchen haben einen roten Schwanz, während die Weibchen einen gefleckten Bauch bekommen.

Kammkugelfische können mit anderen Fischen vergesellschaftet werden

Kammkugelfische sind eng mit den Erbsenkugelfischen verwandt. Ausgewachsene Exemplare können im Aquarium auf eine Endgröße von ungefähr 4,5 cm heranwachsen. Sie zählen somit zu den kleinsten Kugelfischen überhaupt. Carinotetraodon irrubesco sind weniger aggressiv als die meisten anderen Arten dieser Gattung. Man kann Carinotetraodon irrubesco mit friedlichen, mittelgroßen, schnellen Zierfischen vergesellschaften so. z.B. mit Zebrabärblingen. Schnell deshalb, weil der Kammkugelfisch sonst unter Umständen die Flossen anknabbert. Carinotetraodon irrubesco lassen sich auch gut in einem Artaquarium zu zweit oder in einer Gruppe pflegen. Das Haltungsaquarium sollte eine Kantenlänge von mindestens 60 cm aufweisen.

Kammkugelfische schlafen nachts auf dem Boden. Als Bodengrund empfiehlt sich deshalb feiner Sand oder Kies. Eine scharfkantige Bodenschicht könnte bei den Tieren zu Verletzungen führen.

Die "grüne" Einrichtung des Aquariums sollte aus einer üppigen Hintergrundbepflanzung bestehen, die aber viel Freiraum nach vorn lässt. Darüber hinaus sollte das Becken über Höhlen, Röhren, Wurzeln sowie Stein oder Felsaufbauten verfügen. Diese werden von den Fischen gerne als Rast- und Rückzugsort angenommen.

An die Wasserwerte stellt der Carinotetraodon irrubesco keine unerfüllbaren Ansprüche. Das Wasser sollte sehr weich bis mittelhart sein mit einem pH-Wert zwischen 6,0 und 7,5. Der Temperaturwert sollte zwischen 20 und 28 Grad Celsius liegen. Kammkugelfische benötigen keine Salzzugabe. Sie können und sollen dauerhaft in Süßwasser gehalten werden!

Carinotetraodon irrubesco sind Nahrungsspezialisten

Viele Kugelfische sind Nahrungsspezialisten. Da bildet auch der Kammkugelfisch keine Ausnahme. Der Süßwasserfisch frisst am liebsten Wasserschnecken von den Wasserpflanzen und Dekorationsgegenständen. Eine dauerhafte Versorgung mit Schnecken ist von daher extrem wichtig. Wir raten diesbezüglich zu Schneckenzuchten mit Blasen- oder Posthornschnecken. Auch Garnelen werden gerne angenommen. Auch hier können Sie sich einfach eine Zucht mit Neocaridina anlegen. Zwar lässt sich der Rotschwanzkugelfisch auch an anderes Lebendfutter gewöhnen. Langfristig jedoch ist eine Fütterung komplett ohne Schnecken nicht möglich. Die Zähne der Kugelfische wachsen ständig nach.Werden diese nicht durch das Knacken von Schneckenhäusern abgenutzt, ist, ähnlich wie bei Nagetieren, irgendwann gar keine Nahrungsaufnahme mehr möglich. Übrigens werden nach Halterberichten auch Heimchen gern gefressen.

Die Nachzucht von Carinotetraodon irrubesco im Aquarium

Über eine erfolgreich durchgeführte Nachzucht von Kammkugelfischen (Carinotetraodon irrubesco) im Aquarium liegen uns momentan leider noch keine Erkenntnisse vor. Sie soll jedoch unter Umständen möglich sein. Zur Zucht sollte das Wasser sehr weich und leicht sauer sein. Die Kugelfische laichen dann bevorzugt in Moospolster ab. Die Fütterung von Regenwürmern soll die Laichbereitschaft anregen.

Eine Geschlechtsauswahl können wir bei den von uns angebotenen Jungtieren allerdings noch nicht sicher vornehmen.


Versandinformation: Speditionsversand - Lieferung auf Einwegpalette. Die Palette muss vom Empfänger entsorgt werden. Der Spediteur wird Sie möglicherweise anrufen um einen Liefertermin zu vereinbaren, bitte geben Sie daher Ihre Telefonnummer an! Lieferung bis Bordsteinkante. Separater Versand direkt von unserem Züchter afrikanischer Cichliden aus Süddeutschland. Versand aus unserer Raritäten-Anlage im Hauptlager in Biedenkopf. Versand gemischt mit Wasserpflanzen, Wirbellosen, Lebendfutter und Zubehör in einer Sendung möglich. Separater Versand aus unserer Zucht- und Quarantäne-Anlage in Norddeutschland.
EAN:
Kundenrezensionen


Rezensionen werden geladen...