Zierfische
Artikelnummer T65053

Augenfleck-Kugelfisch, Tetraodon biocellatus, 2-3 cm


Expressversand - inkl. Thermobox nur 24,95 €
12,95 EUR *
    Inhalt 1 Stück
    Grundpreis 12,95 € / Stück
    1-3 Tage* - Sofort versandfertig
    Größe bei Lieferung ca. 2 - 3 cm

    * inkl. ges. MwSt. zzgl. Versandkosten

    Augenfleck-Kugelfisch, Tetraodon biocellatus

    Auf einen Blick:


    Name: Augenfleck-Kugelfisch, Tetraodon biocellatus
    Synonyme: Tetraodon steindachneri, Chelonodon biocellatus, 8-Ball-Puffer
    Herkunft: Asien
    Gesellschaftsaquarium: ja
    Wasser: weich bis mittelhart, pH ca. 7,5 - 8,5
    Temperatur: 22-26° Celsius
    Beckengröße: mindestens 100 cm
    Bepflanzung wichtig: ja
    Futter: Schnecken, Frostfutter, Lebendfutter
    Zucht möglich: nein
    Garnelenverträglich: nein
    Größe: bis zu 8 cm

    Im Detail: Augenfleck-Kugelfisch, Tetraodon biocellatus

    Der Augenfleck-Kugelfisch mit der lateinischen Bezeichnung Tetraodon biocellatus stammt ursprünglich aus Asien. Insbesondere in den Gewässern Indonesiens, Thailands oder Malaysias ist der Süßwasserfisch weit verbreitet.

    Augenfleck-Kugelfische benötigen gut eingefahrene Becken

    Augenfleck-Kugelfische können im Aquarium auf eine Größe von bis zu 8 cm heranwachsen. Sie benötigen aus eben diesem Grund ein Becken mit einer Kantenlänge von mindestens 100 cm. Besagtes Behältnis sollte gut eingefahren sein und über eine dichte Beckenbepflanzung verfügen.

    Ausgewachsene Augenfleck-Kugelfische können untereinander etwas rauflustig sein. Eine Einzelhaltung ist von daher die optimale Lösung für Sie und Ihre Tetraodon biocellatus. Eine Vergesellschaftung mit anderen artfremden Fischen ist allerdings möglich. Die Augenfleck-Kugelfische müssen dafür nur gut im Futter gehalten werden.

    Augenfleck-Kugelfische passen sich den Wasserwerten im Becken optimal an. Sie bevorzugen Wassertemperaturen zwischen 22 und 26 Grad Celsius bei einem pH-Wert zwischen 7,5 und 8,5. Der Härtebereich sollte zwischen 5 und 20° dGH liegen. Für eine leichte Salzzugabe sind die Tiere sehr dankbar. Es macht sie widerstandsfähiger gegen Krankheiten. Wir empfehlen 2 - 8 g pro Liter. In zu weichem Wasser sind die Tiere nicht sehr ausdauernd.

    Tetraodon biocellatus fressen Schnecken

    Augenfleck-Kugelfische fressen fast ausschließlich lebende kleine Schnecken. Die Kugelfische werden deshalb gern zur Schneckenbekämpfung eingesetzt. Sind keine Schnecken mehr im Aquarium verfügbar, müssen welche zugegeben werden. Ansonsten nutzen sich die Zähne des Fischs nicht mehr ab und wachsen so lange weiter, bis dem Augenfleck-Kugelfisch die Nahrungsaufnahme nicht mehr möglich ist. Alternativ können Sie Ihre schuppigen Freunde auch noch zusätzlich mit Frost- oder Lebendfutter ernähren. Flockenfutter wird nur in den seltensten Fällen angenommen.

    Die Nachzucht von Tetraodon biocellatus im Aquarium

    Augenfleck-Kugelfische (Tetraodon biocellatus) konnten bis zum aktuellen Zeitpunkt noch nicht in einem Aquarium nachgezüchtet werden.

    Unsere Augenfleck-Kugelfische sind bei Lieferung meist 2 - 3 cm groß. Diese Größenangaben sind ungefähre Angaben, die einer ständigen Veränderung unterliegen. Abweichungen sind von daher möglich.

     

     

     

     

     



    EAN: 0633643669497