Rollschwanzleguan, Leiocephalus carinatus

44,95 €*

Inhalt: 1 Stück
Versand: GO! Versand Bearbeitet Terra USA Versand: Tiere

Derzeit ist das Produkt nicht verfügbar, wir benachrichtigen Sie gern per E-Mail

Produktnummer: 19249
Terraristik: Telefonberatung (8.30-15.00 Uhr) und Anforderung aktueller Tier-Fotos per WhatsApp: 016099593364.
Produktinformationen "Rollschwanzleguan, Leiocephalus carinatus"

Rollschwanzleguan, Leiocephalus carinatus

Auf einen Blick:


Name:
Rollschwanzleguan, Leiocephalus carinatus
Herkunft:
Karibik, Kuba, Jamaika
Bodengrund:
Sand oder Kokosfaser
Temperatur:
22-30 Grad Celsius
Luftfeuchtigkeit:
60-70 %
Terrariumgröße:
120x 60x 60 cm
Futter:
Pflanzenfresser
Zucht möglich:
ja
Größe:
30-40 cm

Im Detail: Rollschwanzleguan, Leiocephalus carinatus


Herkunft und Verbreitung

Der Rollschwanzleguan (Leiocephalus carinatus) ist eine Echsenart, die in der Karibik beheimatet ist. Sie kommt auf verschiedenen Inseln wie Kuba, Jamaika, den Bahamas und den Kaimaninseln vor. Aufgrund ihrer vielfältigen Verbreitung gibt es verschiedene Unterarten des Rollschwanzleguans.

Haltung

Die Haltung eines Rollschwanzleguans erfordert spezielle Bedingungen, um seinen natürlichen Bedürfnissen gerecht zu werden. Hier sind einige wichtige Punkte zur Haltung:

Terrariumgröße

Für die Haltung eines einzelnen Rollschwanzleguans wird ein Terrarium mit einer ausreichenden Größe empfohlen. Ein Terrarium mit den Maßen von mindestens 120x60x60 cm ist angemessen. Wenn mehrere Leguane gehalten werden sollen, sollte das Terrarium entsprechend größer sein.

Einrichtung

Das Terrarium sollte mit verschiedenen Elementen ausgestattet sein, die dem Rollschwanzleguan Versteckmöglichkeiten und Klettermöglichkeiten bieten. Dazu gehören Äste, Kletterpflanzen, Höhlen und geeignete Untergrundmaterialien wie Sand oder Kokosfaser.

Temperatur und Lichtbedarf

Der Rollschwanzleguan benötigt eine warme Umgebungstemperatur. Tagsüber sollte die Temperatur im Terrarium zwischen 28-32°C liegen, während nachts eine Abkühlung auf 22-25°C erfolgen kann. Eine geeignete Wärmequelle wie eine Wärmelampe oder eine Heizmatte sollte verwendet werden. Zusätzlich ist eine UVB-Beleuchtung erforderlich, um die Vitamin-D3-Synthese zu unterstützen.

Luftfeuchtigkeit

Der Rollschwanzleguan bevorzugt eine moderate Luftfeuchtigkeit. Eine Luftfeuchtigkeit von etwa 60-70% ist ideal. Dies kann durch regelmäßiges Besprühen des Terrariums oder den Einsatz eines Luftbefeuchters erreicht werden.

Pflege im Terrarium

Die Pflege eines Rollschwanzleguans umfasst folgende Aspekte:

Ernährung

Rollschwanzleguane sind Pflanzenfresser und ernähren sich hauptsächlich von verschiedenen grünen Pflanzen, Blättern, Blüten und Früchten. Eine abwechslungsreiche und ausgewogene Ernährung ist wichtig, um alle Nährstoffbedürfnisse zu decken. Gelegentlich können auch proteinreiche Insekten oder kommerzielles Leguanfutter gefüttert werden.

Wasser

Ein Wasserbecken im Terrarium sollte immer zur Verfügung stehen, damit der Rollschwanzleguan baden und trinken kann. Das Wasser sollte regelmäßig gewechselt werden, um Sauberkeit zu gewährleisten.

Vergesellschaftung und Vermehrung

Rollschwanzleguane sind territorial und sollten in der Regel einzeln gehalten werden. Die Vergesellschaftung mit anderen Leguanarten ist nicht zu empfehlen, da es zu aggressivem Verhalten kommen kann. Die Fortpflanzung erfolgt durch Eiablage. Das Weibchen legt ihre Eier nach einer erfolgreichen Paarung in einem geeigneten Nest ab. Die Eiablage erfolgt normalerweise in einem sandigen Substrat, das im Terrarium bereitgestellt wird. Die Inkubationszeit beträgt je nach Temperatur etwa 60-90 Tage. Die Jungtiere schlüpfen und sind sofort eigenständig.

Endgröße des Rollschwanzleguans

Ein ausgewachsener Rollschwanzleguan erreicht eine Gesamtlänge von etwa 30-40 cm, wobei der Schwanz den größten Teil dieser Länge ausmacht.

Zusammenfassung der wichtigen Punkte:

  • Der Rollschwanzleguan (Leiocephalus carinatus) ist in der Karibik beheimatet.
  • Ein Terrarium mit einer angemessenen Größe von mindestens 120x60x60 cm wird empfohlen.
  • Das Terrarium sollte mit Klettermöglichkeiten, Verstecken und geeignetem Untergrundmaterial ausgestattet sein.
  • Die Temperatur im Terrarium sollte tagsüber bei 28-32°C liegen, während nachts eine Abkühlung auf 22-25°C erfolgen kann.
  • Eine moderate Luftfeuchtigkeit von etwa 60-70% ist ideal.
  • Die Ernährung besteht hauptsächlich aus pflanzlicher Kost, ergänzt durch gelegentliche Proteinquellen.
  • Ein Wasserbecken sollte immer zur Verfügung stehen.
  • Die Haltung erfolgt in der Regel einzeln, da Rollschwanzleguane territorial sind.
  • Die Fortpflanzung erfolgt durch Eiablage, und die Inkubationszeit beträgt etwa 60-90 Tage.
  • Die Endgröße eines Rollschwanzleguans liegt bei etwa 30-40 cm.
    Telefon: Terraristik: Telefonberatung (8.30-15.00 Uhr) und Anforderung aktueller Tier-Fotos per WhatsApp: 016099593364.
    Temperaturbereiche: Sehr warm (27-30°C) - viel heizen, Warm (24-26°C) - heizen

    1 von 1 Bewertungen

    5 von 5 Sternen


    100%

    0%

    0%

    0%

    0%


    Bewerten Sie dieses Produkt!

    Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit anderen Kunden.

    Perfekt

    Sehr gut

    Gut

    Akzeptierbar

    Unbefriedigend


    7. Juni 2024 14:50

    Ohja !

    Anfangs sehr schüchtern jetzt neugierig! Sascha wecjsler

    Bitte geben Sie eine valide E-Mail Adresse ein.
    Bitte geben Sie eine valide Frage ein.
    Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.

    Es sind noch keine Fragen zu diesem Artikel vorhanden.