Raue Grasnatter, Opheodrys aestivus

101,95 €*

Inhalt: 1 Stück
Versand: GO! Versand Bearbeitet Terra USA Versand 27 95 Terrarien Versand: Tiere

Derzeit ist das Produkt nicht verfügbar, wir benachrichtigen Sie gern per E-Mail

Produktnummer: 16394
Terraristik: Telefonberatung (8.30-15.00 Uhr) und Anforderung aktueller Tier-Fotos per WhatsApp: 016099593364.
Produktinformationen "Raue Grasnatter, Opheodrys aestivus"

Raue Grasnatter, Opheodrys aestivus

Auf einen Blick:


Name:
Raue Grasnatter, Opheodrys aestivus
Herkunft:
USA, Mexiko
Bodengrund:
lehmartige Anzuchterde
Temperatur:
24- 30 Grad Celsius
Terrariumgröße:
100 x 60 x 80 cm
Futter:
Insekten
Zucht möglich:
ja, legt Eier
Größe:
bis zu 120 cm

Im Detail: Raue Grasnatter, Opheodrys aestivus

Die Raue Grasnatter (Opheodrys aestivus) stammt ursprünglich aus den USA und Mexiko. Insbesondere in den dortigen Wäldern, Busch- und Strauchlandschaften ist sie vermehrt anzutreffen.

Raue Grasnattern klettern sehr gerne

Raue Grasnattern können auf eine Gesamtgröße von nahezu 120 cm heranwachsen. Die tagaktiven Tiere benötigen deshalb ein Terrarium mit einer Größe von mindestens 100 x 60 x 80 cm. Mehr ist allerdings immer besser. Insbesondere auf eine ausreichende Höhe sollte Wert gelegt werden.

In ihrem natürlichen Habitat halten sich die Rauen Grasnattern hauptsächlich auf Bäumen oder Pflanzen auf. Daran wird sich auch im Terrarium nichts ändern. Aus eben diesem Grund sollten Sie Ihren Opheodrys aestivus genügend Klettermöglichkeiten zur Verfügung stellen. Insbesondere Äste werden von den Schlangen gerne angenommen. Auch vereinzelte Stein- oder Felsaufbauten sowie eine Wasserschale sollten sich im Terrarium befinden. Als Bodengrund empfiehlt sich lehmartige Aufzuchterde. Ihre Tiere werden sich mit Freuden darin eingraben und Gänge buddeln.

Die Exoten fühlen sich bei Temperaturen zwischen 24 und 30 Grad Celsius und einer Luftfeuchtigkeit zwischen 65 - 80 % sehr wohl. In den Abend- und Nachtstunden kann die Temperatur gerne auf 20-22 Grad Celsius gesenkt werden. Während der Wintermonate halten die Rauen Grasnattern Winterruhe. Die Temperatur im Terrarium sollte während dieses Zeitfensters bei ungefähr 18 Grad Celsius liegen.

Opheodrys aestivus fressen Insekten

Raue Grasnattern ernähren sich von Insekten. Insbesondere Heimchen, Grillen oder Heuschrecken werden sehr gerne angenommen. Es ist ratsam, die Futtertiere zuvor mit Vitaminen und Mineralien zu bestäuben.

Die Nachzucht von Opheodrys aestivus im Terrarium

Raue Grasnattern (Opheodrys aestivus) konnten bereits erfolgreich im Terrarium nachgezüchtet werden. Die Schlangen legen Eier. Ein Gelege kann dabei bis zu 12 Eier umfassen.
 

    Telefon: Terraristik: Telefonberatung (8.30-15.00 Uhr) und Anforderung aktueller Tier-Fotos per WhatsApp: 016099593364.
    Temperaturbereiche: Sehr warm (27-30°C) - viel heizen, Warm (24-26°C) - heizen

    0 von 0 Bewertungen

    Bewerten Sie dieses Produkt!

    Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit anderen Kunden.

    Perfekt

    Sehr gut

    Gut

    Akzeptierbar

    Unbefriedigend


    Bitte geben Sie eine valide E-Mail Adresse ein.
    Bitte geben Sie eine valide Frage ein.
    Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.

    Es sind noch keine Fragen zu diesem Artikel vorhanden.