Pinkbauch-Stachelleguan, Sceloporus variabilis, Paar

149,95 €*

Inhalt: 1 Stück
Versand: GO! Versand Bearbeitet Läuft nicht Terra USA Versand 27 95 Terrarien Versand: Tiere

Derzeit ist das Produkt nicht verfügbar, wir benachrichtigen Sie gern per E-Mail

Geschlecht
Produktnummer: 19205
Terraristik: Telefonberatung (8.30-15.00 Uhr) und Anforderung aktueller Tier-Fotos per WhatsApp: 016099593364.
Produktinformationen "Pinkbauch-Stachelleguan, Sceloporus variabilis, Paar"

Pinkbauch-Stachelleguan, Sceloporus variabilis

Auf einen Blick:


Name:
Pinkbauch-Stachelleguan, Sceloporus variabilis
Synonyme:
Lilabauch-Stachelleguan
Herkunft:
Mittelamerika
Bodengrund:
Sand
Temperatur:
24-30 Grad Celsius
Terrariumgröße:
80 x 50 x 60 cm
Futter:
Heimchen, Grillen, Heuschrecken
Zucht möglich:
ja
Größe:
bis zu 14 cm

Im Detail: Pinkbauch-Stachelleguan, Sceloporus variabilis

Der Pinkbauch-Stachelleguan (Sceloporus variabilis), welcher auch als Lilabauch-Stachelleguan bezeichnet werden kann, stammt ursprünglich aus Mittelamerika.

Pinkbauch-Stachelleguane sollten in einem Trockenterrarium gehalten werden

Pinkbauch-Stachelleguane können auf eine Maximalgröße von 14 cm heranwachsen. Für die artgerechte Haltung und Pflege der Exoten benötigen Sie ein Trockenterrarium mit einer Größe von mindestens 80 x 50 x 60 cm. Das Terrarium selbst sollte zum Wohle der Tiere über einen sandigen Bodengrund sowie diverse Klettermöglichkeiten verfügen. Hierfür eignen sich Äste, Wurzeln, Stein- oder Felsaufbauten oder robuste Terrarienpflanzen.

Sceloporus variabilis sind friedliche und freundliche Zeitgenossen. Sie können problemlos in einer Gruppe mit anderen Artgenossen gehalten werden.

Pinkbauch-Stachelleguane fühlen sich bei Temperaturen zwischen 24 und 30 Grad Celsius und einer Luftfeuchtigkeit zwischen 50-60 % sehr wohl. Unter dem Wärme-Spot darf der Temperaturwert gerne bei 45 Grad Celsius liegen. Während der Abend- und Nachtstunden können Sie das Terrarium auf Zimmertemperatur reduzieren.

Sceloporus variabilis ernähren sich von Wirbellosen

Pinkbauch-Stachelleguane können mit Wirbellosen gefüttert werden. Insbesondere Heimchen, Grillen oder Heuschrecken werden dankend angenommen. Diese sollten allerdings zuvor mit Vitaminen und Mineralstoffen angereichert werden.

Die Nachzucht von Sceloporus variabilis im Terrarium

Pinkbauch-Stachelleguane (Sceloporus variabilis) konnten bereits erfolgreich im Terrarium nachgezüchtet werden.
 

Telefon: Terraristik: Telefonberatung (8.30-15.00 Uhr) und Anforderung aktueller Tier-Fotos per WhatsApp: 016099593364.
Temperaturbereiche: Sehr warm (27-30°C) - viel heizen, Warm (24-26°C) - heizen

2 von 2 Bewertungen

5 von 5 Sternen


100%

0%

0%

0%

0%


Bewerten Sie dieses Produkt!

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit anderen Kunden.

Perfekt

Sehr gut

Gut

Akzeptierbar

Unbefriedigend


7. Juni 2024 14:30

Sehr schön!

Diese Tiere müssen echt langsam am Besitzer gewöhnt werden sonst werden sie nie zahm!Sascha wechsler

27. März 2024 08:23

Gesunde und Schöne Tiere

Ich habe hier schon öfters Sceloporus variabiles Pinkbauch-Stachelleguan bestellt und wurde bisher nie enttäuscht.Alle waren (sind)Gesund und Fit, ich hatte ein Paar als auch einzelne Tiere bestellt.Der Versand lief sehr gut und stressfrei ab.Ich werde in Zukunft gerne wieder bestellen

Bitte geben Sie eine valide E-Mail Adresse ein.
Bitte geben Sie eine valide Frage ein.
Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.

Es sind noch keine Fragen zu diesem Artikel vorhanden.