Sie sind in unserem neuen Shop - bitte registrieren Sie sich als Kunde neu.

Zungenblatt, Glossostigma elatinoides, im Topf

Anzahl Stückpreis
Bis 1
5,99 €*
Bis 2
5,69 €*
Bis 4
5,59 €*
Ab 5
5,39 €*
Pflanzen
Produktnummer: 19931
Produktinformationen "Zungenblatt, Glossostigma elatinoides, im Topf"

  • Bildet einen dichten Pflanzenteppich
  • Perfekte Vordergrundpflanze
  • Lieferbar als Topfpflanze & In Vitro
  • Schnellwüchsige Aquarienpflanze

Auf einen Blick: Australisches Zungenblatt, Glossostigma elatinoides

Deutsche Bezeichnung: Australisches Zungenblatt
Wiss. Bezeichnung: Glossostigma elatinoides
Synonyme: -
Herkunft: Neuseeland, Tasmanien, Australien
Standort: Vordergrund
Lichtbedarf: mittel - hoch
pH-Bereich: 5,8 - 8
Wasserhärte: weich - hart
Wassertemperatur: Optimal: 19-30° C (4-30° C toleriert)
CO² empfehlenswert: Für kompakten Wuchs empfohlen
Wachstum: schnellwüchsig
Erreichbare Höhe: bis 10 cm, kriechender Wuchs

Im Detail: Australisches Zungenblatt, Glossostigma elatinoides

Glossostigma elatinoides, auch Glosso genannt, ist eine Pflanze aus Australien, Tasmanien und Neuseeland. Sie gehört zur Familie Phrymaceae. Dort wächst es in Sümpfen, in überschwemmten Gebieten, Flüssen und Seen.

Der Bodendecker eignet sich gut als Vordergrundpflanze im Aquarium, da es nicht hoch wächst. Es bildet mit seinen kriechenden Sprossen und den spatelförmigen Blättern einen dichten Pflanzenteppich. Die Pflanze ist auch gut für den sumpfigen Teil eines Paludariums geeignet.

Lichtbedarf

Das Australische Zungenblatt (Glossostigma elatinoides) benötigt einen mittleren bis hohen Lichtbedarf. Für ein gutes Wachstum am Boden braucht man mindestens 0,5 Watt pro Liter Lichtstärke. Bei zu wenig Licht besteht die Gefahr, dass die Pflanze in die Höhe wächst. Daher ist es wichtig, für ausreichend Licht zu sorgen, um einen dichten Pflanzenteppich zu erhalten.

Diese Pflanze hat sehr kleine Blätter. An den kleinen Blättern kann man in der Regel den sehr hohen Lichtbedarf einer Pflanze erkennen.

Temperatur

Glossostigma elatinoides toleriert grundsätzlich Temperaturen zwischen 4 und 30°C. Optimal sind jedoch Temperaturen zwischen 19 und 30°C. bei diesen Temperaturen fühlt sich die Pflanze am wohlsten und wächst optimal. Es ist wichtig, die Wasser-Temperatur entsprechend einzustellen, um ein gesundes Wachstum zu gewährleisten.

Diese Pflanze ist nach meiner Erfahrung auch sehr gut für die Pflege in einem unbeheizten Aquarium geeignet. Wenn das Wasser etwas kühler ist, sinkt auch der Lichtbedarf etwas. Zudem neigt die Pflanze dann nicht so leicht zum Vergeilen.

Wasserwerte

Das Australische Zungenblatt kann in weichem bis hartem Wasser gehalten werden. Der pH-Wert sollte im Bereich von 5,8 bis 8 liegen. Um einen kompakten Wuchs zu fördern, ist es empfehlenswert, CO2 zuzuführen. Zusätzlich benötigt die Pflanze ausreichend Nitrat (>5mg/l), Phosphat (>0,5mg/l), Eisen und Mikronährstoffe.

Ein Nährstoffmangel kann sich durch gelblich verfärbte Blätter, verlangsamtes Wachstum oder durchsichtige Flecken auf den Blättern zeigen. Daher ist es wichtig, die Wasserwerte regelmäßig zu überprüfen und bei Bedarf entsprechende Düngemaßnahmen durchzuführen.

Düngung

Um eine optimale Versorgung mit Nährstoffen zu gewährleisten, soll das Australische Zungenblatt regelmäßig mit Dünger zu versorgt werden. Neben ausreichend Nitrat, Phosphat, Eisen und Mikronährstoffen kann auch die Zugabe von CO2 den kompakten Wuchs fördern. Bei einem Mangel an diesen Nährstoffen sollte entsprechender Dünger verwendet werden, um ein gesundes Wachstum zu ermöglichen.

Maximale Wuchshöhe

Das australische Zungenblatt erreicht eine maximale Wuchshöhe von etwa 10 cm. Durch seine kriechenden Sprossen und spatelförmigen Blätter bildet es einen dichten Pflanzenteppich im Vordergrund des Aquariums. Aufgrund seiner geringen Wuchshöhe eignet es sich besonders gut als Bodendecker.

Vermehrung

Die Vermehrung des australischen Zungenblatts erfolgt über Ausläufer. Dabei bilden sich neue Pflanzen, die abgetrennt und einzeln eingepflanzt werden können. Dadurch kann der Pflanzenteppich erweitert und vermehrt werden. Die Vermehrung ist relativ einfach und trägt zur Ausbreitung der Pflanze bei.

Man kann die Pflanze auch sehr leicht teilen und die Teilstücke in den Bodengrund einpflanzen.

Zusammengefasst

Das Australische Zungenblatt ist eine anspruchsvolle Wasserpflanze, die einen mittleren bis hohen Lichtbedarf hat. Eine ausgewogene Düngung ist wichtig. Bei optimalen Wasserwerten und Temperaturen fühlt sie sich wohl und bildet einen dichten Pflanzenteppich im Vordergrund des Aquariums. Die Vermehrung erfolgt über Ausläufer und kann durch das Abtrennen von Tochterpflanzen erfolgen.

Herkunftskontinent von Glossostigma elatinoides: Australien

Häufige Fragen zu Glossostigma elatinoides
FAQ: Ist Glossostigma elatinoides besonders empfindlich?

Glossostigma ist in der Tat etwas empfindlicher als die meisten anderen Aquarienpflanzen. Das Australische Zungenblatt sollte nach der Lieferung so schnell wie möglich an einer gut beleuchteten Stelle im Aquarium ausgepflanzt werden.

FAQ: Ist Glossostigma für jedes Aquarium geeignet?

Die Pflanze eignet sich in erster Linie für gut ausgeleuchtete Aquarien.

FAQ: Liefern Sie Glossostigma frei von Schnecken?

Die In Vitro Variante des Glossostigmas ist sicher frei von Schnecken, Planarien, Dünger und Pflanzenschutzmitteln.

FAQ: Woher beziehen Sie das Australische Zungenblatt?

Wir erhalten die Pflanze aus renommierten europäischen Wasserpflanzen-Gärtnereien. 

FAQ: Was sind die Besonderheiten von Glossostigma elatinoides?

Glossostigma elatinoides ist eine der kleinsten Aquarienpflanzen, die oft nur wenige Zentimeter hoch wird. Dies macht sie ideal für Nano-Aquarien und Aquascaping, bei denen ein niedriger, dichter Pflanzenwuchs gewünscht wird.

"Glossostigma elatinoides ist eine ideale Aquarienpflanze für niedrige Aquarien. In Aquarien über 40 cm Höhe wird sie nur mit sehr hohem Lichteinsatz dauerhaft gedeihen. Sie sollte auch nicht durch andere Wasserpflanzen oder Dekorationsgegenstände schattiert werden." - Oliver Thielmann

Temperaturbereiche: Mässig warm (22-23°C) - wenig zuheizen, Sehr warm (27-30°C) - viel heizen, Warm (24-26°C) - heizen, Zimmertemperatur (19-21°C) - kein Heizer in beheizten Räumen

0 von 0 Bewertungen

Bewerten Sie dieses Produkt!

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit anderen Kunden.


Bitte geben Sie eine valide E-Mail Adresse ein.
Bitte geben Sie eine valide Frage ein.
Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.

Es sind noch keine Fragen zu diesem Artikel vorhanden.
Kontakt per WhatsApp