Augenfleck-Anglerfisch, Antennarius biocellatus

99,95 €*

Inhalt: 1 Stück
Versand: GO! Versand Bearbeitet Zierfische In Beochbachtung Versand: Tiere

Nicht mehr verfügbar

Produktnummer: 13279
Aquaristik: Anforderung aktueller Fischfotos und Videos per WhatsApp: 016099209130.
Produktinformationen "Augenfleck-Anglerfisch, Antennarius biocellatus"

Augenfleck-Anglerfisch, Antennarius biocellatus

Auf einen Blick:


Name:
Augenfleck-Anglerfisch,  Antennarius biocellatus
Herkunft:
West-Pazifik
Gesellschaftsaquarium:
nein
Wasser:
weich bis hart, pH ca. 7 - 8
Temperatur:
22-30° Celsius
Beckengröße:
ab 200 l
Bepflanzung wichtig:
nein
Futter:
Fischbrut, kleine Fische, Räuberische Lebensweise, Lebendfutter
Zucht möglich:
keine Angaben
Garnelenverträglich:
nein
Größe:
bis zu 14 cm

Im Detail: Augenfleck-Anglerfisch, Antennarius biocellatus

Der Augenfleck-Anglerfisch mit der wissenschaftlichen Bezeichnung Antennarius biocellatus stammt ursprünglich aus dem West-Pazifik. Insbesondere in Indonesien, Neuguinea, den Philippinen oder Taiwan ist der Antennarius biocellatus vermehrt anzutreffen. In seinem natürlichen Habitat ist der Augenfleck-Anglerfisch in der Mehrheit der Fälle im Süßwasser anzutreffen. Unsere Antennarius biocellatus stammen aus einer Süsswasser Kolonie (Süsswasser Population). Bei dem Anglerfisch handelt es sich um einen Räuber und einen Lauerjäger. Er ernährt sich in erster Linie von kleineren Fischen und/oder Fischbrut.

Augenfleck-Anglerfische benötigen eine erfahrene Hand

Augenfleck-Anglerfische sind keine Einsteigerfische. Im Gegenteil! Die artgerechte Haltung und Pflege der Tiere erfordert eine erfahrene Hand sowie gewisse Kenntnisse auf dem Gebiet der Aquaristik. Die Anglerfische können im Aquarium auf eine Größe von nahezu 14 cm heranwachsen. Ein Becken mit einem Fassungsvolumen von mindestens 200 l ist von daher zwingend erforderlich. Besagtes Behältnis sollte im Idealfall über einen sandigen Bodengrund sowie diverse Verstecke und Unterschlüpfe verfügen. Verwiesen sei hierbei explizit auf Höhlen, Wurzeln sowie Stein- oder Felsaufbauten.

Der Augenfleck-Anglerfisch besitzt die Fähigkeit zur Camouflage Färbung und kann deshalb von den Abbildungen abweichen.

Antennarius biocellatus haben kein Problem mit Gesellschaft. Die Süßwasserfische können einzeln, als Paar oder in der Gruppe gehalten werden. Eine Vergesellschaftung mit anderen Süßwasserfischen ist nicht möglich. Diese Fische stellen keine gesonderten Ansprüche an die Wasserwerte im Becken. Die Tiere fühlen sich in Wassertemperaturen zwischen 22 und 30 Grad Celsius bei einem pH-Wert zwischen 7 und 8 sehr wohl.

Antennarius biocellatus ernähren sich räuberisch

Augenfleck-Anglerfische ernähren sich von Natur aus räuberisch. Im Aquarium nehmen die Anglerfische insbesondere Futtergarnelen und kleine Fische mit Freude an.

Die Nachzucht von Antennarius biocellatus im Aquarium

Über eine erfolgreich durchgeführte Nachzucht von Augenfleck-Anglerfischen (Antennarius biocellatus) in einem Aquarium liegen uns aktuell leider noch keine verwertbaren Informationen vor.

 

Telefon: Aquaristik: Anforderung aktueller Fischfotos und Videos per WhatsApp: 016099209130.
Temperaturbereiche: Mässig warm (22-23°C) - wenig zuheizen, Sehr warm (27-30°C) - viel heizen, Warm (24-26°C) - heizen

0 von 0 Bewertungen

Bewerten Sie dieses Produkt!

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit anderen Kunden.

Perfekt

Sehr gut

Gut

Akzeptierbar

Unbefriedigend


Bitte geben Sie eine valide E-Mail Adresse ein.
Bitte geben Sie eine valide Frage ein.
Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.

Es sind noch keine Fragen zu diesem Artikel vorhanden.

Guten Tag!

Klicken Sie auf unsere Mitarbeiter zum Chatten oder mailen Sie an info@zierfisch365.de

avatar
avatar
Support Ramona
1514 4239870
avatar
Support Torben
1514 4239870
Wir antworten werktags von 7.30-15.30 Uhr und oft auch darüber hinaus.
× whatsapp background preview