Schmalblättrige Vallisnerie, Vallisneria nana, im Topf

6,99 € *

Inhalt: 1 Stück
Aquarienpflanzen Versand: GO! Versand Anfänger-Aquarienpflanzen Kaufland aktiv google shopping Versand: GLS Hartware und Pflanzen Ausland Versand: Pflanzen DHL

Sofort verfügbar, Lieferzeit: 1-3 Tage

Anzahl
Stückpreis
Bis 1

6,99 €*

Bis 2

6,69 €*

-4.3 %
Bis 4

6,49 €*

-7.2 %
Ab 5

6,29 €*

-10 %
Pflanzen
Produktnummer: 20048
EAN: 8886345111906
Produktinformationen "Schmalblättrige Vallisnerie, Vallisneria nana, im Topf"

Auf einen Blick

Deutsche Bezeichnung Schmalblättrige Vallisnerie
Wiss. Bezeichnung Vallisneria nana
Synonyme Zwergvallisnerie
Herkunft Nordaustralien
Standort Hintergrund, Randbepflanzung
Lichtbedarf mittel
pH-Bereich 5,5 - 7,5
Wasserhärte weich - mittelhart
Wassertemperatur 19 - 30° C
CO² empfehlenswert eventuell erforderlich
Wachstum eher schnell
Erreichbare Höhe bis 70 cm

Im Detail

Die Schmalblättrige Vallisnerie ist eine unkomplizierte, leicht zu pflegende Wasserpflanze für kleine und große Aquarien. Urprünglich stammt diese Wasserpflanze, die der Familie Hydrocharitaceae (Froschbissgewächse) angehört, aus Nordaustralien.

Lichtbedarf

Die Schmalblättrige Vallisnerie hat einen mittleren Lichtbedarf. Das bedeutet, dass sie sowohl mit wenig als auch mit viel Licht zurechtkommt. Bei ausreichender Beleuchtung wächst sie jedoch schneller und bildet dichtere Rasenflächen im Aquarium. Es empfiehlt sich, eine geeignete Beleuchtung mit einer Leistung von 0,5 bis 1 Watt pro Liter Wasser zu verwenden, um optimale Wachstumsbedingungen für die Pflanze zu schaffen.

Temperatur

Die Schmalblättrige Vallisnerie bevorzugt eine Wassertemperatur zwischen 19 und 30 Grad Celsius. Sie kann sowohl in kühlerem als auch in wärmerem Wasser gehalten werden, solange die Temperatur innerhalb dieses Bereichs liegt. Eine konstante Temperatur ist wichtig, um ein gesundes Wachstum der Pflanze zu gewährleisten. Es ist ratsam, ein Aquariumheizgerät zu verwenden, um die gewünschte Wassertemperatur aufrechtzuerhalten.

Wasserwerte

Die Schmalblättrige Vallisnerie toleriert eine pH-Wert Spanne von 5,5 bis 7,5, was ihr eine relativ breite Anpassungsfähigkeit an verschiedene Wasserbedingungen ermöglicht. Sie kann in weichem bis mittelhartem Wasser gehalten werden. Eine regelmäßige Überprüfung der Wasserqualität und die Anpassung der Wasserwerte, falls erforderlich, sind jedoch wichtig, um das Wachstum und die Gesundheit der Pflanze zu fördern.

Düngung

Eine gute Düngesituation ist für ein kräftiges Wachstum der Schmalblättrigen Vallisnerie unerlässlich. Es wird empfohlen, ein geeignetes Aquariumdüngemittel zu verwenden, um die Pflanze mit den erforderlichen Nährstoffen zu versorgen. Besonders wichtig ist die Versorgung mit Makro- und Mikronährstoffen wie Stickstoff, Phosphor, Kalium, Eisen und Spurenelementen. Die Zugabe von CO2 kann ebenfalls vorteilhaft sein, um das Wachstum der Pflanze zu fördern.

Maximale Wuchshöhe

Die Schmalblättrige Vallisnerie kann im Aquarium eine maximale Wuchshöhe von bis zu 70 cm erreichen. Dies macht sie zu einer idealen Hintergrundpflanze. Die Pflanze bildet mit ihren langen, dünnen Blättern dichte Rasenflächen und schafft eine attraktive Optik im Aquarium. Regelmäßiger Rückschnitt ist empfehlenswert, um ein Überwuchern des Aquariums zu vermeiden und das Wachstum der Pflanze unter Kontrolle zu halten.

Vermehrung

Die Schmalblättrige Vallisnerie vermehrt sich über Ausläuferpflanzen. Diese bilden sich an den Seiten der Mutterpflanze und können abgetrennt und separat eingepflanzt werden. Es ist ratsam, regelmäßig junge Ausläufer zu entfernen, um ein Überwuchern des Aquariums zu vermeiden und Platz für das gesunde Wachstum der Pflanze zu schaffen. Eine gute Düngung und optimale Lichtverhältnisse fördern die Vermehrung der Schmalblättrigen Vallisnerie.

Zusammengefasst

Die Schmalblättrige Vallisnerie, auch bekannt als Vallisneria nana oder Zwergvallisnerie, ist eine unkomplizierte und pflegeleichte Wasserpflanze für Aquarien. Ursprünglich aus Nordaustralien stammend, ist sie an verschiedene Wasserbedingungen angepasst und kann in kleinen und großen Aquarien verwendet werden. Mit ihrem mittleren Lichtbedarf, der breiten Anpassungsfähigkeit an verschiedene Wasserwerte und ihrer schnellen Vermehrungsfähigkeit ist sie eine beliebte Wahl unter Aquarianern. Sorgen Sie für ausreichende Beleuchtung, kontrollieren Sie die Wassertemperatur und Wasserwerte regelmäßig, düngen Sie die Pflanze und halten Sie sie rechtzeitig in Schach, um ein gesundes Wachstum und eine attraktive Optik zu gewährleisten.

Herkunftskontinent dieser Aquariumpflanze: Australien

Aquarienpflanzen filtern: Aquarienpflanzen für Barsche
Temperaturbereiche: Mässig warm (22-23°C) - wenig zuheizen, Sehr warm (27-30°C) - viel heizen, Warm (24-26°C) - heizen, Zimmertemperatur (19-21°C) - kein Heizer in beheizten Räumen

0 von 0 Bewertungen

Bewerten Sie dieses Produkt!

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit anderen Kunden.

Perfekt

Sehr gut

Gut

Akzeptierbar

Unbefriedigend


Bitte geben Sie eine valide E-Mail Adresse ein.
Bitte geben Sie eine valide Frage ein.
Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.

Es sind noch keine Fragen zu diesem Artikel vorhanden.

Guten Tag!

Klicken Sie auf unsere Mitarbeiter zum Chatten oder mailen Sie an info@zierfisch365.de

avatar
avatar
Support Ramona
1514 4239870
avatar
Support Torben
1514 4239870
Wir antworten werktags von 7.30-15.30 Uhr und oft auch darüber hinaus.
× whatsapp background preview