Roter Zebrabuntbarsch, Pseudotropheus estherae "rot-rot", DNZ

12,99 €*

Inhalt: 1 Stück
Versand: GO! Versand Bearbeitet Zierfische Versand: Tiere

Sofort verfügbar, Lieferzeit: 1-3 Tage

Produktnummer: 7290
Produktinformationen "Roter Zebrabuntbarsch, Pseudotropheus estherae "rot-rot", DNZ"

Roter Zebrabuntbarsch, Pseudotropheus estherae "rot-rot", Deutsche Nachzucht

Auf einen Blick:


Name: Roter Zebrabuntbarsch, Zebra Felsenbuntbarsch, Malawiblaubarsch, Pseudotropheus estherae "rot-rot"
Synonyme: Metriaclima zebra
Herkunft: Malawisee
Gesellschaftsaquarium: ja
Wasser: weich bis hart, pH ca. 7,5 - 9,5
Temperatur: 24-30° Celsius
Beckengröße: ab 400 l
Bepflanzung wichtig: nein
Futter: Flockenfutter, Lebendfutter, Frostfutter
Zucht möglich: ja, Maulbrüter
Garnelenverträglich: nein
Größe: bis zu 15 cm

Im Detail: Roter Zebrabuntbarsch, Pseudotropheus estherae "rot-rot"

Der Rote Zebrabuntbarsch mit der wissenschaftlichen Bezeichnung Pseudotropheus estherae "rot-rot" kann alternativ auch als Zebra Felsenbuntbarsch oder Malawiblaubarsch betitelt werden. Der zu den Buntbarschen zählende Süßwasserfisch stammt ursprünglich aus dem Malawisee. Dort ist er primär im klaren Wasser des Felslitorals anzutreffen. In seinem natürlichen Habitat ernährt sich der Rote Zebrabuntbarsch hauptsächlich von Plankton.  Neuerdings heißen die Tiere wissenschaftlich nicht mehr Pseudotropheus zebra sondern Metriaclima zebra.

Rote Zebrabuntbarsche benötigen einen felsigen Bodengrund

Rote Zebrabuntbarsche können im Aquarium auf eine Größe von ungefähr 15 cm heranwachsen und benötigen viel Freiraum. Die Cichliden sollten deshalb in einem Aquarium mit einem Füllvolumen von mindestens 400 Liter gehalten werden. Das Becken sollte zum Wohle der Tiere über ausreichend freien Schwimmraum im oberen Bereich, einen felsigen Bodengrund sowie diverse Steinaufbauten verfügen. Letztere dienen den Pseudotropheus estherae "rot-rot" als Versteck und Rückzugsmöglichkeit.

Rote Zebrabuntbarsche sind prima als Harem zu halten. Auch eine Gruppenhaltung ist möglich. Aufgrund einer innerartlichen Aggressivität sollten die Buntbarsche vorwiegend mit anderen robusten Fels-Cichliden vergesellschaftet werden.

Im Hinblick auf die Wasserwerte sollte der pH-Wert für den Pseudotropheus estherae "rot-rot" zwischen 7,5 und 9,5 und der Härtebereich bei ca. 10° bis 300° dGH liegen. Die Fische fühlen sich bei einer Wassertemperatur zwischen 24 - 30 Grad Celsius sehr wohl.

Pseudotropheus estherae "rot-rot" sind beim Futter nicht wählerisch

Rote Zebrabuntbarsche sind einfach zu füttern. Die Fische nehmen im Aquarium problemlos handelsübliches Frost- und Flockenfutter sowie Spirulina an.

Die Nachzucht von Pseudotropheus estherae "rot-rot" im Aquarium

Die Fortpflanzung der Roten Zebrabuntbarsche (Pseudotropheus estherae "rot-rot") im Aquarium ist in der Regel kein Problem. Die Buntbarsche zählen zu den Maulbrütern. Das Weibchen brütet die befruchteten Eier etwa drei Wochen lang im Maul aus. 

Unsere Roten Zebrabuntbarsche sind bei Lieferung meist 4 - 5 cm groß. Abweichungen sind möglich!

 

Temperaturbereiche: Sehr warm (27-30°C) - viel heizen, Warm (24-26°C) - heizen

0 von 0 Bewertungen

Bewerten Sie dieses Produkt!

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit anderen Kunden.

Perfekt

Sehr gut

Gut

Akzeptierbar

Unbefriedigend


Bitte geben Sie eine valide E-Mail Adresse ein.
Bitte geben Sie eine valide Frage ein.
Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.

Es sind noch keine Fragen zu diesem Artikel vorhanden.