Lufubu-Moorii, Tropheus moorii "Lufubu", DNZ

24,95 €*

Inhalt: 1 Stück
Versand: GO! Versand Bearbeitet Zierfische Versand: Tiere

Derzeit ist das Produkt nicht verfügbar, wir benachrichtigen Sie gern per E-Mail

Produktnummer: 10478
Aquaristik: Anforderung aktueller Fischfotos und Videos per WhatsApp: 016099209130.
Produktinformationen "Lufubu-Moorii, Tropheus moorii "Lufubu", DNZ"

Lufubu-Moorii, Tropheus moorii "Lufubu", Deutsche Nachzucht

Auf einen Blick:


Name: Lufubu-Moorii, Tropheus moorii "Lufubu"
Herkunft: Tanganjikasee
Gesellschaftsaquarium: ja
Wasser: eher hart, pH 7,0 - 8,5
Temperatur: 24 - 26° Celsius
Beckengröße: ab 400 l
Bepflanzung wichtig: nein
Futter: pflanzliche Kost
Zucht möglich: ja, legt Eier
Garnelenverträglich: nein
Größe: bis zu 15 cm

Im Detail: Lufubu-Moorii, Tropheus moorii "Lufubu"

Der Lufubu-Moorii mit der wissenschaftlichen Bezeichnung Tropheus moorii "Lufubu" stammt ursprünglich aus dem afrikanischen Tanganjikasee. Dort ist der zu den Buntbarschen zählende Süßwasserfisch in erster Linie im felsigen Gelände im Flachwasser anzutreffen. In seinem natürlichen Habitat ernährt sich der Cichlide weitestgehend von lebenden Organismen.

Lufubu-Mooriis sind innerartlich etwas ruppig

Lufubu-Mooriis können im Aquarium auf eine maximale Länge von 15 cm heranwachsen. Sie benötigen aus eben diesem Grund ein Becken mit einem Füllvolumen von mindestens 400 l. Sie als Halter sollten dabei im Hinterkopf behalten, dass die Platzansprüche von Wildfängen immer etwas höher sind. Das Aquarium sollte den natürlichen Lebensraum der Tropheus moorii "Lufubu" widerspiegeln. Hierbei können Ihnen Steinaufbauten, Höhlenverstecke sowie ausreichend freier Schwimmraum gute Dienste leisten.

Lufubu-Mooriis können innerartlich etwas ruppig sein. In einem Becken mit den entsprechenden Abmessungen kann allerdings eine Gruppe mit wenigen Männchen und vielen Weibchen ohne Probleme untergebracht werden. Es empfiehlt sich, mit einer Gruppe von Jungfischen zu beginnen, damit sich die Gruppenhierarchie herausbilden kann. Werden später adulte Tiere in die bestehende Gruppe integriert, empfiehlt sich eine Neugestaltung des Aquariums. Auf diese Art und Weise können neue Sozialstrukturen gebildet werden. Außerartlich ist der Brabantbuntbarsch ein friedlicher Zeitgenosse. Er kann ohne Komplikationen mit anderen gleich großen und friedfertigen Arten vergesellschaftet werden.

Die Fische stellen keine gesonderten Ansprüche an die vorherrschenden Wasserwerte im Aquarium. Sie bevorzugen Wassertemperaturen zwischen 24 und 26 Grad Celsius bei einem pH-Wert zwischen 7,0 und 8,5. Der Härtebereich sollte bei 9° bis 20° dGH liegen.

Tropheus moorii "Lufubu" bevorzugen pflanzliche Kost

Lufubu-Mooriis bevorzugen im Aquarium pflanzliche Kost. Sie nehmen unter anderem Spirulina, überbrühten Spinat, überbrühten Salat oder Futter für pflanzenfressende Zierfische dankend an.

Die Nachzucht von Tropheus moorii "Lufubu" im Aquarium

Lufubu-Mooriis (Tropheus moorii "Lufubu") konnten bereits erfolgreich im Aquarium nachgezüchtet werden. Die Tiere pflegen keine feste Paarbildung. Die frei im Wasser abgesetzten Eier werden nach der Befruchtung vom Weibchen aufgenommen und im Maul erbrütet.

Unsere Lufubu-Mooriis sind bei Lieferung ca. 5 - 6 cm lang. Eine Geschlechtsunterscheidung ist leider ausgeschlossen.

 

 

 

 

 

 

 

Telefon: Aquaristik: Anforderung aktueller Fischfotos und Videos per WhatsApp: 016099209130.
Temperaturbereiche: Warm (24-26°C) - heizen

0 von 0 Bewertungen

Bewerten Sie dieses Produkt!

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit anderen Kunden.

Perfekt

Sehr gut

Gut

Akzeptierbar

Unbefriedigend


Bitte geben Sie eine valide E-Mail Adresse ein.
Bitte geben Sie eine valide Frage ein.
Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.

Es sind noch keine Fragen zu diesem Artikel vorhanden.