Likomamaulbrüter, Placidochromis electra "Black Face", DNZ

Hersteller
Zierfische
Artikelnummer
84176
Inhalt
1 Stück
Lieferbar
Geschlecht


20,95  €
Grundpreis: 20,95 EUR / Stück

inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten


Sie haben noch keine Variante gewählt.

Versand Paarweise

Likomamaulbrüter, Placidochromis electra "Black Face", Deutsche Nachzucht!

Auf einen Blick:

 Name:  Likomamaulbrüter, Placidochromis electra "Black Face"
 Herkunft:  Malawisee
 Gesellschaftsaquarium:  ja
 Wasser:  weich bis hart, pH 7,5-8,5
 Temperatur:  24-26 °Celsius
 Bepflanzung wichtig:  nein
 Futter:  Lebendfutter, Trockenfutter
 Zucht möglich:  ja, Maulbrüter
 Garnelenverträglich:  nein

Im Detail:

Der wunderschöne bläuliche Likomamaulbrüter, Placidochromis electra, stammt vom Ostufer des afrikanischen Malawisee und gehört zu den eher friedlichen Buntbarschen. Er lebt in der Übergangszone von Felsen zu Sandzonen. Die maximal etwa 17 cm groß werdenden Cichliden, die auch Elektra-Maulbrüter genannt werden, bevorzugen Sandboden im Aquarium. In der Natur finden sie ihre Nahrung indem sie anderen Fischen folgen, die im Sand nach Nahrung suchen und dabei den Boden aufwirbeln.

Der pH-Wert für Placidochromis electra sollte entsprechend seinem Herkunftsgebiet zwischen 7,5 und 8,5 liegen, der Härtebereich bei etwa 7 bis 19° dGH. Bei einer Wassertemperatur von 22 bis 26 °C fühlen sich die eher kleineren Buntbarsche wohl. Als Bodengrund eignet sich besonders Sand oder aber sehr feiner Kies, es sollten  ebenfalls genügend Steinaufbauten vorhanden sein die den Cichliden als Versteckmöglichkeit und Reviergrenzen dienen. Die Bepflanzung sollte möglichst robust sein, hier bieten sich Anubias oder Vallisnerien an. Da die Blauen Buntbarsche sowohl im Felslitoral als auch im Sandlitoral des Malawisees leben, sollten man dies bei der Gestaltung des Aquariums entsprechend berücksichtigen.

Während Placidochromis electra Männchen bis zu 17 cm groß werden, bleiben die Weibchen meist etwas kleiner. Zudem sind die Männchen mit mehr Blau-Anteil, die Weibchen sind eher gräulich-silber gefärbt. Die Männchen haben einen schwarzen Streifen, der schräg durch das Auge verläuft. Die Tiere werden erst spät geschlechtsreif und zeigen auch dann erst ihre schöne Färbung.

Weil es sich bei Likomamaulbrüter um revierbildende Fische handelt, kann es innerhalb der Art zur Aggressivität kommen, allerdings ist dies in erster Linie in der Paarungszeit zu erwarten ansonsten sind die Tiere eher friedlich. Es empfiehlt sich aber, ein Männchen mit mehreren Weibchen zu halten. In großen Aquarien, ab wenigstens 120 cm, besser ab 150 cm, lässt sich der Maulbrüter problemlos mit allen wenigstens gleich großen oder größeren ebenfalls aus dem Malawisee stammenden Arten vergesellschaften.

Placidochromis electra sind maternale Maulbrüter. Nach etwa 20 Tagen Brutzeit entlässt das Weibchen bis zu 60 Jungfische aus ihrem Maul und kümmert sich noch ein paar Tage liebevoll um den Nachwuchs. Nach einigen Tagen lässt das Interesse am Nachwuchs allerdings nach, wenn Sie also Zuchtambitionen hegen, sollten Sie das Weibchen kurz vor Ende der Brutzeit in ein Ablaichbecken setzen.

Ausgewachsene Tiere fressen alle handelsübliche Frost-, Lebend- und Trockenfuttersorten. Das Futter sollte immer einen gewissen Anteil an Kleinkrebsen enthalten. In Hinblick auf ein gutes Wachstum empfiehlt es sich, die Jungfische mit Artemianauplien und Staubfutter zu füttern.

Die Tiere sind verhältnismäßg friedlich.

Wir liefern den Fisch in einer Größe von meist 4-6 cm. Abweichungen sind möglich.

Versand nur als Paar (1M/1W), Einzeltiere können wir leider nicht abgeben. Der angegebene Preis bezieht sich auf EIN Tier.

Es ist noch keine Bewertung für Likomamaulbrüter, Placidochromis electra "Black Face", DNZ abgegeben worden.
Ähnliche Artikel
Panama Störwels, Sturisoma panamense

inkl. MwSt. zzgl. Versand

Aulonocara spec. Red Rubin, DNZ

inkl. MwSt. zzgl. Versand

Ornamentmuschel, Scabies crispata

inkl. MwSt. zzgl. Versand