Zierfische
Artikelnummer ZF-0429

Gebänderter Schneckenbuntbarsch, Neolamprologus brevis Congo, DNZ


Expressversand - inkl. Thermobox nur 24,95 €
14,59 EUR *
    Inhalt 1 Stück
    Grundpreis 14,59 € / Stück
    Der Artikel ist nicht verfügbar!
    Größe bei Lieferung 3 - 4 cm
    Gerne informieren wir Sie, sobald der Artikel wieder verfügbar ist.

    * inkl. ges. MwSt. zzgl. Versandkosten

    Gebänderter Schneckenbuntbarsch, Neolamprologus brevis CONGO, Deutsche Nachzucht

    Auf einen Blick:


    Name: Gebänderter Schneckenbuntbarsch, Neolamprologus brevis CONGO
    Herkunft: Tanganjikasee
    Gesellschaftsaquarium: ja
    Wasser: eher hart, pH 7,8 - 9,0
    Temperatur: 23 - 26 ° Celsius
    Beckengröße: ab 70 l
    Bepflanzung wichtig: nein
    Futter: Frostfutter, Lebendfutter
    Zucht möglich: ja, legt Eier
    Garnelenverträglich: nein
    Größe: bis zu 6 cm

    Im Detail: Gebänderter Schneckenbuntbarsch, Neolamprologus brevis CONGO

    Der Gebänderte Schneckenbuntbarsch (Neolamprologus brevis CONGO) stammt ursprünglich aus dem afrikanischen Tanganjika-See. Dort lebt der Buntbarsch bodenorientiert und bewohnt leere Schneckenhäuser, die er im Sand vergräbt. Eine Geschlechterunterscheidung lässt einfach durchführen. Die männlichen Tiere sind etwas größer, besitzen einen orangefarbenen Saum am oberen Rand ihrer Rückenflosse sowie spitz zusammenlaufende Flossenenden.  

    Gebänderte Schneckenbuntbarsche benötigen Schneckenhäuser

    Gebänderte Schneckenbuntbarsche können im Aquarium auf eine Größe von mindestens 6 cm heranwachsen. Für die artgerechte Haltung und Pflege der Neolamprologus brevis CONGO empfiehlt sich ein Aquarium mit einem Füllvolumen von mindestens 70 l. Zur Einrichtung des Aquariums empfehlen sich robuste Pflanzen und Steine. Da der Gebänderte Schneckenbuntbarsch in seiner natürlichen Umgebung viel gräbt, sollte das Aquarium darüber hinaus mit einer dicken Schicht aus fein- oder mittelkörnigem Sand (Korngröße < 1 mm) ausgestattet sein. Als Behausung für die Cichliden können Neothauma oder Weinbergschnecken verwendet werden. Jeder Fisch sollte über ein eigenes Schneckenhaus verfügen. Bewährt hat sich allerdings der Einsatz von zwei bis vier Gehäusen pro Tier.

    Neolamprologus brevis CONGO sollten im Idealfall in einem schönen Artenaquarium gehalten werden. Eine Vergesellschaftung ist zwar möglich, gestaltet sich allerdings als komplexes Unterfangen. Als revierbildendes Männchen kann der Gebänderte Schneckenbuntbarsch sehr aggressiv sein. In kleineren Becken sollte daher von einer gemeinsamen Haltung mit anderen Exemplaren und bodenorientierten Arten abgesehen werden. Mit den nötigen Ausweichmöglichkeiten lässt sich sich der Buntbarsch jedoch mit anderen Freiwasser-Arten oder Arten der Geröllzone vergesellschaften.

    Julidochromis regani KIPILI passen sich den Wasserwerten im Becken optimal an. Sie bevorzugen Wassertemperaturen zwischen 24 und 27 Grad Celsius bei einem pH-Wert zwischen 7,5 und 8,5. Der Härtebereich sollte bei 10° bis 20° dGH liegen.

    Neolamprologus brevis CONGO sollten mehrmals täglich gefüttert werden

    Gebänderte Schneckenbuntbarsche bevorzugen abwechslungsreiches Futter. Dies sollte allerdings seinem natürlichen Nahrungsspektrum entsprechen. Geeignet sind nicht nur Bosmiden, Krill, Daphnia und Artemia, sondern auch Cyclops, Mysis, Gammerus und Mückenlarven. Die Tiere sollte mehrmals täglich in kleineren Portionen gefüttert werden.

    Die Nachzucht von Neolamprologus brevis CONGO im Aquarium

    Gebänderte Schneckenbuntbarsche (Neolamprologus brevis CONGO) konnten bereits erfolgreich im Aquarium nachgezüchtet werden. Die Cichliden laichen in regelmäßigen Abständen. Jungtiere sollten zunächst mit Artemia-Nauplien gefüttert werden.

    Unsere Gebänderten Schneckenbuntbarsche sind bei Lieferung 3 - 4 cm groß. Geschlechterunterscheidungen sind bei dieser Größe nicht möglich.

     

     

     



    EAN: 0633643673197