Senegal Mabuya, Trachylepis affinis

16,95 €*

Inhalt: 1 Stück
Versand: GO! Versand Bearbeitet Terra Versand 27 95 Terrarien Versand: Tiere

Derzeit ist das Produkt nicht verfügbar, wir benachrichtigen Sie gern per E-Mail

Produktnummer: 13703
Terraristik: Telefonberatung (8.30-15.00 Uhr) und Anforderung aktueller Tier-Fotos per WhatsApp: 016099593364.
Produktinformationen "Senegal Mabuya, Trachylepis affinis"

Senegal Mabuya, Trachylepis affinis

Auf einen Blick:


Name:
Senegal Mabuya, Trachylepis affinis
Herkunft:
Afrika
Bodengrund:
Torf
Temperatur:
24-30°Celsius
Terarriumgröße:
ab  80 x 80 x 100
Futter:
Insekten, Heimchen, Grillen, Spinnen
Zucht möglich:
keine Angaben
Größe:
bis zu 30 cm

Im Detail: Senegal Mabuya, Trachylepis affinis

Bei dem Senegal Mabuya mit der wissenschaftlichen Bezeichnung Trachylepis affinis handelt es sich um einen optisch ansprechenden Vertreter aus der Familie der Skinke (Scincidae). Der Exot stammt ursprünglich aus dem afrikanischen Raum. Dort erstreckt sich das Verbreitungsgebiet des Trachylepis affinis über den Senegal, Gambia, Äquatorialguinea und Gabun. In ihrem natürlichen Habitat halten sich die Senegal Mabuya bevorzugt in Bäumen oder Sträuchern auf und ernähren sich weitestgehend von Insekten. Die Skinke sind wunderschön anzusehen. So erkennt man die Tiere beispielsweise an ihrer langen und schlanken Körperform sowie dem markanten bräunlichen Band an der Flanke.

Senegal Mabuyas benötigen Verstecke

Senegal Mabuyas sind ein Gewinn für jedes heimische Terrarium. Die Skinke sind hübsch anzusehen und dabei interessant zu beobachten. Die Tiere können auf eine Maximalgröße von ungefähr 30 cm heranwachsen. Für die artgerechte Haltung und Pflege von Trachylepis affinis empfiehlt sich ein Terrarium mit einer Abmessung von mindestens 80 x 80 x 100 cm.

In ihrem natürlichen Habitat verstecken sich die Senemal Mabuyas gerne in Bäumen und Sträuchern. Zum Wohle der Exoten sollte das Terrarium aus eben diesem Grund über diverse Rückzugsmöglichkeiten verfügen. Hierbei können Ihnen Höhlen, Baumstämme sowie Stein- oder Felsaufbauten gute Dienste leisten.

Trachylepis affinis sind friedliche und soziale Gesellen. Die Skinke können, bei Bedarf, auch paarweise oder in der Gruppe gehalten werden.

Im Terrarium sollten tagsüber Temperaturwerte zwischen 24 und 30 Grad Celsius vorherrschen. Nachts können Sie die Temperatur auf 22 Grad Celsius senken. Die Luftfeuchtigkeit hingegen sollte stets zwischen 70-95% liegen. Darüber hinaus ist es ratsam, das Terrarium sowie die Tiere alle 1-2 Tage mit Wasser zu besprühen.

Trachylepis affinis sind einfach zu füttern

Die artgerechte Fütterung und Ernährung von Senegal Mabuyas ist ein einfaches Unterfangen. Die Sinke nehmen Insekten, Heimchen, Grillen oder Spinnen mit Freuden an. Um Langeweile zu vermeiden, sollten Sie auf eine abwechslungsreiche Kost wert legen.

Die Nachzucht von Trachylepis affinis im Terrarium

Über eine erfolgreich durchgeführte Zucht von Senegal Mabuyas (Trachylepis affinis) in einem Terrarium liegen uns aktuell leider noch keine verwertbaren Informationen vor.
 

    Telefon: Terraristik: Telefonberatung (8.30-15.00 Uhr) und Anforderung aktueller Tier-Fotos per WhatsApp: 016099593364.
    Temperaturbereiche: Sehr warm (27-30°C) - viel heizen, Warm (24-26°C) - heizen

    0 von 0 Bewertungen

    Bewerten Sie dieses Produkt!

    Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit anderen Kunden.

    Perfekt

    Sehr gut

    Gut

    Akzeptierbar

    Unbefriedigend


    Bitte geben Sie eine valide E-Mail Adresse ein.
    Bitte geben Sie eine valide Frage ein.
    Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.

    Es sind noch keine Fragen zu diesem Artikel vorhanden.