Sechsstreifen-Langschwanzeidechse, Takydromus sexlineatus

31,95 €*

Inhalt: 1 Stück
Versand: GO! Versand Terra USA Versand: Tiere
Produktnummer: 18991
Terraristik: Telefonberatung (8.30-15.00 Uhr) und Anforderung aktueller Tier-Fotos per WhatsApp: 016099593364.
Produktinformationen "Sechsstreifen-Langschwanzeidechse, Takydromus sexlineatus"

Sechsstreifen-Langschwanzeidechse, Takydromus sexlineatus

Auf einen Blick:


Name:
Sechsstreifen-Langschwanzeidechse, Takydromus sexlineatus
Herkunft:
Südostasien
Bodengrund:
leicht grabfähiger Bodengrund
Temperatur:
30 - 40 Grad Celsius
Terariumgröße:
100 x 50 x 80 cm
Futter:
Insekten
Zucht möglich:
ja
Größe:
bis zu 6,2 cm (Kopf-Rumpf-Länge)

Im Detail: Sechsstreifen-Langschwanzeidechse, Takydromus sexlineatus

Sechsstreifen-Langschwanzeidechsen (Takydromus sexlineatus) stammen ursprünglich aus Südostasien. Sie werden den Schnellläufer-Eidechsen zugerechnet und halten sich bevorzugt zwischen Gräsern und Sträuchern auf.

Sechsstreifen-Langschwanzeidechsen benötigen Klettermöglichkeiten

Sechsstreifen-Langschwanzeidechsen können im Terrarium auf eine Endgröße von ungefähr 6,2 cm Kopf-Rumpf-Länge heranwachsen. Für die artgerechte Haltung und Pflege der Exoten benötigen Sie ein Terrarium mit einer Größe von mindestens 100 x 50 x 80 cm. Darin können Sie problemlos eine Gruppe von 2 bis 4 Tieren unterbringen.

Takydromus sexlineatus klettern sehr gerne. Das Terrarium sollte deshalb über diverse Klettermöglichkeiten verfügen. Hierfür empfehlen sich Korkäste und Korkplatten. Der Bodengrund sollte leicht grabfähig ein. Ihre Eidechsen werden darin ihre Eier eingraben. Ein paar Kunstpflanzen machen die Einrichtung komplett.

Sechsstreifen-Langschwanzeidechsen sind friedliche und soziale Gesellen. Sie sollten im Idealfall in einer Gruppe mit mehreren Artgenossen gehalten werden. Auch eine Vergesellschaftung mit anderen gleich großen und friedlichen Reptilien ist möglich.

Die Eidechsen mögen es gerne warm. Ein Wärme-Spot ist sehr wilkommen. Darunter darf es auch gerne mal bis zu 40 Grad warm werden

Takydromus sexlineatus ernähren sich von Insekten

Sechsstreifen-Langschwanzeidechsen sind Insektenfresser. Insbesondere Heimchen oder Grillen werden sehr gerne angenommen. Die Futterinsekten sollten zuvor mit Vitaminen und Mineralstoffen bestäubt werden.

Die Nachzucht von Takydromus sexlineatus im Terrarium

Sechsstreifen-Langschwanzeidechsen (Takydromus sexlineatus) konnten bereits erfolgreich im Terrarium nachgezüchtet werden. Die Weibchen vergraben ihre Eier im Bodengrund. Ein Gelege kann dabei bis zu 3 Eiern umfassen. Nach ungefähr 60 Tagen schlüpfen die Jungtiere.

    Telefon: Terraristik: Telefonberatung (8.30-15.00 Uhr) und Anforderung aktueller Tier-Fotos per WhatsApp: 016099593364.
    Temperaturbereiche: Mässig warm (22-23°C) - wenig zuheizen, Sehr warm (27-30°C) - viel heizen, Warm (24-26°C) - heizen, Zimmertemperatur (19-21°C) - kein Heizer in beheizten Räumen

    1 von 1 Bewertungen

    5 von 5 Sternen


    100%

    0%

    0%

    0%

    0%


    Bewerten Sie dieses Produkt!

    Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit anderen Kunden.

    Perfekt

    Sehr gut

    Gut

    Akzeptierbar

    Unbefriedigend


    7. Juni 2024 12:09

    Was für ein langer Schwanz der echsen!

    Sehr sehr zutraulich und neugierig! Mfg Sascha Wechsler

    Bitte geben Sie eine valide E-Mail Adresse ein.
    Bitte geben Sie eine valide Frage ein.
    Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.

    Es sind noch keine Fragen zu diesem Artikel vorhanden.