Rio-Negro-Panzerwels, Corydoras kanei

9,95 €*

Inhalt: 1 Stück
Versand: GO! Versand Bearbeitet Zierfische Versand: Tiere

Nicht mehr verfügbar

Produktnummer: 13536
Aquaristik: Anforderung aktueller Fischfotos und Videos per WhatsApp: 016099209130.
Produktinformationen "Rio-Negro-Panzerwels, Corydoras kanei"

Rio-Negro-Panzerwels, Corydoras kanei

Auf einen Blick:


Name: Rio-Negro-Panzerwels, Corydoras kanei
Herkunft: Südamerika
Gesellschaftsaquarium: ja
Wasser: weich bis hart, pH ca. 5,5 - 7,5
Temperatur: 22-26° Celsius
Beckengröße: ab 80 cm Kantenlänge
Bepflanzung wichtig: ja
Futter: Lebendfutter, Frostfutter, Welstabletten
Zucht möglich: ja
Garnelenverträglich: nein
Größe: bis zu 5 cm

Im Detail: Rio-Negro-Panzerwels, Corydoras kanei

Bei dem Rio-Negro-Panzerwels mit der wissenschaftlichen Bezeichnung Corydoras kanei handelt es sich um einen Süßwasserfisch aus dem südamerikanischen Raum. Insbesondere im brasilianischen Rio-Negro-Becken ist der zu den
Panzer- und Schwielenwelsen zählende Corydoras kanei weit verbreitet. Den Rio-Negro-Panzerwels erkennt man an seiner hochrückigen Rückenflosse, seinen Knochenplatten, seiner silbrigen Körperfärbung sowie seinen dunklen Punkten und Linien.

Rio-Negro-Panzerwelse benötigen freien Zugang zur Oberfläche

Rio-Negro-Panzerwelse können im Aquarium auf eine Größe von maximal 5 cm heranwachsen. Sie benötigen aus eben diesem Grund ein Becken mit einer Kantenlänge von mindestens 80 cm. Wichtig ist allerdings, dass die Corydoras kanei stets einen freien Zugang zur Oberfläche haben. Bei diesen Süßwasserfischen handelt es sich um sogenannte Darmatmer. Dies bedeutet, dass er auch durch die Oberfläche Sauerstoff aufnimmt. Des Weiteren ist es zum Wohle der Welse ratsam, das Aquarium mit einem sandigen Bodengrund sowie diversen Verstecken und Unterschlüpfen auszustatten. Verwiesen sei hierbei explizit auf Höhlen, Röhren, Aquarienpflanzen, Wurzeln sowie Holz- oder Steinaufbauten.

Rio-Negro-Panzerwelse sind friedliche und freundliche Beckenbewohner. Sie sollten im Idealfall in einer Gruppe mit mindestens 5 Artgenossen gehalten werden. Auch eine Vergesellschaftung mit anderen kleineren oder gleich großen Süßwasserfischen lässt sich problemlos durchführen.

Corydoras kanei stellen keine gesonderten Ansprüche an die Wasserwerte im Becken. Die Welse fühlen sich in Wassertemperaturen zwischen 22 und 26 Grad Celsius bei einem pH-Wert zwischen 5,5 und 7,5 sehr wohl.

Corydoras kanei nehmen Zierfischfutter an

Auch im Hinblick auf die artgerechte Fütterung und Ernährung können Sie bei den Rio-Negro-Panzerselsen nur wenig falsch machen. Die Süßwasserfische lassen sich ganz einfach und bequem an Frostfutter, Lebendfutter oder Welstabletten gewöhnen.

Die Nachzucht von Corydoras kanei im Aquarium

Rio-Negro-Panzerwelse (Corydoras kanei) lassen sich ohne viel Aufwand im Aquarium nachzüchten. Die Füsche zählen zu den Substratlaichern. Sie kleben ihre Eier an Pflanzen, Seite oder die Aquarienscheibe. Ein Gelege kann dabei bis zu 100 Eier umfassen. Nach wenigen Tagen schlüpfen die Jungtiere.

 

Telefon: Aquaristik: Anforderung aktueller Fischfotos und Videos per WhatsApp: 016099209130.
Temperaturbereiche: Mässig warm (22-23°C) - wenig zuheizen, Warm (24-26°C) - heizen

0 von 0 Bewertungen

Bewerten Sie dieses Produkt!

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit anderen Kunden.

Perfekt

Sehr gut

Gut

Akzeptierbar

Unbefriedigend


Bitte geben Sie eine valide E-Mail Adresse ein.
Bitte geben Sie eine valide Frage ein.
Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.

Es sind noch keine Fragen zu diesem Artikel vorhanden.

Guten Tag!

Klicken Sie auf unsere Mitarbeiter zum Chatten oder mailen Sie an info@zierfisch365.de

avatar
avatar
Support Ramona
1514 4239870
avatar
Support Torben
1514 4239870
Wir antworten werktags von 7.30-15.30 Uhr und oft auch darüber hinaus.
× whatsapp background preview