Orangeflossen-Grundel, Stiphodon maculidorsalis, 1 Paar

34,95 €*

Inhalt: 1 Stück
Versand: GO! Versand Bearbeitet Indonesien Läuft nicht Zierfische Versand: Tiere

Derzeit ist das Produkt nicht verfügbar, wir benachrichtigen Sie gern per E-Mail

Produktnummer: 13058
Aquaristik: Anforderung aktueller Fischfotos und Videos per WhatsApp: 016099209130.
Produktinformationen "Orangeflossen-Grundel, Stiphodon maculidorsalis, 1 Paar"

Orangeflossen-Grundel, Stiphodon maculidorsalis, 1 Paar

Auf einen Blick:


Name: Orangeflossen-Grundel, Stiphodon maculidorsalis
Herkunft: Asien
Gesellschaftsaquarium: ja, aber nur mit friedlichen Fischen
Wasser: weich bis hart, pH ca. 6,5 - 7,5
Temperatur: 22-30° Celsius
Beckengröße: 80 x 30 cm
Bepflanzung wichtig: nein
Futter: Frostfutter, Lebendfutter, Flockenfutter
Zucht möglich: nein
Garnelenverträglich: ja
Größe: bis zu 8 cm

Im Detail: Orangeflossen-Grundel, Stiphodon maculidorsalis

Die Orangeflossen-Grundel mit der wissenschaftlichen Bezeichnung Stiphodon maculidorsalis stammt ursprünglich aus dem asiatischen Raum. Der Lebensraum des zu der Familie der Grundeln (Gobiidae) Süßwasserfisches erstreckt sich über die Flüsse, Bäche und Seen Sumatras sowie Indonesiens. Insbesondere in der Nähe von küstennahen Strömungen und/oder Wasserfällen sind die Stiphodon maculidorsalis vermehrt anzutreffen. Ihren Namen verdanken die Orangeflossen-Grundeln ihrer orangefarbenen Rückenflosse.

Orangefossen-Grundeln sind einfache Pfleglinge

Orangeflossen-Grundeln sind verhältnismäßig einfach in Haltung und Pflege. Sie sind die idealen Fische für Anfänger und Einsteiger in das spannende Hobby der Aquaristik. Die Süßwasserfische werden im Aquarium nur ungefähr 8 cm groß und benötigen nicht überdimensional viel Freiraum zum Schwimmen. Ein Becken mit den Abmessungen 80 x 3 cm ist von daher absolut ausreichend. Besagtes Behältnis sollte lediglich über einen sandigen Bodengrund sowie verschiedene Verstecke und Unterschlüpfe für die Grundeln verfügen. Hierfür eignen sich Wurzeln, Höhlen sowie Fels- oder Steinaufbauten.

Stiphodon maculidorsalis sind sehr friedliche Beckenbewohner. Berichte über Streitigkeiten liegen nicht vor. Die Süßwasserfische können problemlos einzeln, als Paar oder in der Gruppe in einem schönen Artenaquarium gehalten werden. Ach eine Vergesellschaftung mit anderen friedlichen Fischen oder Garnelen ist möglich.

Orangeflossen-Grundeln passen sich den Wasserwerten im Becken optimal an. Die Süßwasserfische fühlen sich in Wassertemperaturen zwischen 22 und 30 Grad Celsius bei einem pH-Wert zwischen 6,5 und 7,5 sehr wohl.

Stiphodon maculidorsalis sind beim Futter nicht wählerisch

Die artgerechte Fütterung und Ernährung der kleinen Stiphodon maculidorsalis ist denkbar einfach. Beobachtungen haben ergeben, dass die Süßwasserfische bei Frost- und Lebendfutter beherzt zugreifen. Insbesondere Blutwürmer werden gerne als Leckerbissen angenommen. Alternativ können Sie Ihren schuppigen Freunden auch Trockenfutter anbieten. Sie werden es Ihnen danken.

Die Nachzucht von Stiphodon maculidorsalis im Aquarium

Orangeflossen-Grundeln (Stiphodon muculidorsalis) konnten bis jetzt noch nicht erfolgreich in einem Aquarium nachgezüchtet werden.

 

Telefon: Aquaristik: Anforderung aktueller Fischfotos und Videos per WhatsApp: 016099209130.
Temperaturbereiche: Mässig warm (22-23°C) - wenig zuheizen, Sehr warm (27-30°C) - viel heizen, Warm (24-26°C) - heizen

0 von 0 Bewertungen

Bewerten Sie dieses Produkt!

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit anderen Kunden.

Perfekt

Sehr gut

Gut

Akzeptierbar

Unbefriedigend


Bitte geben Sie eine valide E-Mail Adresse ein.
Bitte geben Sie eine valide Frage ein.
Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.

Es sind noch keine Fragen zu diesem Artikel vorhanden.

Guten Tag!

Klicken Sie auf unsere Mitarbeiter zum Chatten oder mailen Sie an info@zierfisch365.de

avatar
avatar
Support Ramona
1514 4239870
avatar
Support Torben
1514 4239870
Wir antworten werktags von 7.30-15.30 Uhr und oft auch darüber hinaus.
× whatsapp background preview