Harnischwels L 450, Hypancistrus sp. "Santarem"

69,95 €*

Inhalt: 1 Stück
Versand: GO! Versand Bearbeitet Indonesien Zierfische Versand: Tiere

Nicht mehr verfügbar

Produktnummer: 16859
Aquaristik: Anforderung aktueller Fischfotos und Videos per WhatsApp: 016099209130.
Produktinformationen "Harnischwels L 450, Hypancistrus sp. "Santarem""

L 450, Hypancistrus sp. "Santarem"

Auf einen Blick:


Name: L 450, Hypancistrus sp. "Santarem"
Herkunft: Südamerika (Santarem, Para, Brasilien)
Gesellschaftsaquarium: ja
Wasser: weich bis mittelhart, pH 5,5 - 7,5
Temperatur: 27 - 30° Celsius
Beckengröße: ab 100 cm Kantenlänge
Bepflanzung wichtig: ja
Futter: Allesfresser
Zucht möglich: ja
Größe: bis zu 15 cm

Im Detail: L 450, Hypancistrus sp. "Santarem"

Der L 450 mit der wissenschaftlichen Bezeichnung Hypancistrus sp. "Santarem" stammt ursprünglich aus Südamerika. Dort erstreckt sich das Verbreitungsgebiet des Welses über Santarem, Para, Brasilien. Er lebt im Rio Xingu, dies ist einer der südlichsten Klarwasserzuflüsse des Amazonas.

L 450 benötigen Höhlen

L 450 sind ruhige und friedliche Beckenbewohner die mit allen anderen Bewohnern normalerweise absolut verträglich sind. Die Welse können im Aquarium auf eine Endgröße von maximal 15 cm heranwachsen. Sie benötigen deshalb ein Becken mit einer Kantenlänge von mindestens 100 cm. Mehr ist allerdings immer besser. Der Bodengrund sollte aus Sand oder sehr feinem Kies bestehen.

Die tagaktiven Hypancistrus sp. "Santarem" ist ziemlich scheu. Sie benötigen ein Aquarium mit ausreichend Verstecken und Rückzugsmöglichkeiten. Insbesondere Höhlen, Röhren, Pflanzen, Wurzeln sowie Fels- oder Steinaufbauten werden von den Tieren sehr gerne angenommen. Eingewöhnte Tiere zeigen sich aber durchaus auch mal bei der Fütterung.

L 450 können problemlos einzeln, als Paar oder in einer Gruppe mit beispielsweise 5 Artgenossen gehalten werden. Auch eine Vergesellschaftung mit anderen gleich großen und friedlichen Welsen ist möglich. Bei einer Vergesellschaftung mit anderen Vertretern der Gattung Hypancistrus kann es allerdings zu Kreuzungen kommen.

Die Welse passen sich den Wasserbedingungen im Aquarium gut an. Sie bevorzugen weicheres Wasser mit Wassertemperaturen zwischen 27- 30 Grad Celsius, optimal sind Werte von 28-30 Grad. Der pH-Wert sollte zwischen 5,5 und 7,5 liegen. Die Tiere mögen Strömung und das Wasser sollte auch Sauerstoffreich sein.

Hypancistrus sp. "Santarem" sind beim Futter nicht wählerisch

Hypancistrus sp. "Santarem" sind einfach zu füttern. Die Fische zählen zu den Allesfressern und lassen sich problemlos an Lebendfutter, Frostfutter oder Trockenfutter gewöhnen. Besonders beliebt sind beispielsweise Stücke von Muschelfleisch, diese werden sehr gern gefressen, aber auch z.B. Tabs für Welse werden nicht verschmäht. Eine Wurzel brauchen die Hyancistrus im Gegensatz zu vielen anderen Arten nicht für die Verdauung, als Ruheplatz wird diese aber trotzdem gern aufgesucht. Der L450 ist KEIN Vegetarier, daher sollte der Speiseplan entsprechend abwechslungsreich und auch carnivor gestaltet werden.

Die Nachzucht von Hypancistrus sp. "Santarem" im Aquarium

L450 (Hypancistrus sp. "Santarem") konnten bereits erfolgreich im Aquarium nachgezüchtet werden. Einseitig offene Röhren und gute Wasserqualität sind dafür unabdingbar. 

Telefon: Aquaristik: Anforderung aktueller Fischfotos und Videos per WhatsApp: 016099209130.
Temperaturbereiche: Sehr warm (27-30°C) - viel heizen

0 von 0 Bewertungen

Bewerten Sie dieses Produkt!

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit anderen Kunden.

Perfekt

Sehr gut

Gut

Akzeptierbar

Unbefriedigend


Bitte geben Sie eine valide E-Mail Adresse ein.
Bitte geben Sie eine valide Frage ein.
Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.

Es sind noch keine Fragen zu diesem Artikel vorhanden.

Guten Tag!

Klicken Sie auf unsere Mitarbeiter zum Chatten oder mailen Sie an info@zierfisch365.de

avatar
avatar
Support Ramona
1514 4239870
avatar
Support Torben
1514 4239870
Wir antworten werktags von 7.30-15.30 Uhr und oft auch darüber hinaus.
× whatsapp background preview