Zwergwüstengecko, Tropiocolotes steudneri

61,95 €*

Inhalt: 1 Stück
Versand: GO! Versand Bearbeitet Terra USA Versand 27 95 Terrarien Versand: Tiere
Produktnummer: 16723
Terraristik: Telefonberatung (8.30-15.00 Uhr) und Anforderung aktueller Tier-Fotos per WhatsApp: 016099593364.
Produktinformationen "Zwergwüstengecko, Tropiocolotes steudneri"

Zwergwüstengecko, Tropiocolotes steudneri

Auf einen Blick:


Name:
Zwergwüstengecko, Tropiocolotes steudneri
Herkunft:
Nordamerika
Bodengrund:
Sand
Temperatur:
24- 30 Grad Celsius
Terrariumgröße:
30 x 30 x 30 cm
Futter:
fleischliche Kost
Zucht möglich:
ja, legt Eier
Größe:
7-9 cm

Im Detail: Zwergwüstengecko, Tropiocolotes steudneri

Herkunft und Verbreitung

Der Zwergwüstengecko (Tropiocolotes steudneri) ist eine Gecko-Art, die in trockenen und wüstenartigen Regionen des östlichen Mittelmeerraums und des Nahen Ostens beheimatet ist.

Haltung

Die Haltung von Zwergwüstengeckos erfordert spezifische Bedingungen, um ihre natürlichen Bedürfnisse und Verhaltensweisen zu erfüllen. Hier sind einige wichtige Punkte zur Haltung:

Terrariumgröße:

Ein einzelner Zwergwüstengecko kann in einem Terrarium mit einer Mindestgröße von etwa 30x30x30 cm gehalten werden. Größere Terrarien bieten jedoch mehr Platz für Bewegung und Klettermöglichkeiten.

Einrichtung:

Gestalten Sie das Terrarium mit einer Wüstenlandschaft, die aus sandigem Bodengrund, Steinen, Versteckmöglichkeiten und kleinen Wüstenpflanzen besteht. Bieten Sie Kletterstrukturen und flache Versteckplätze an.

Temperatur und Luftfeuchtigkeit:

Zwergwüstengeckos bevorzugen warme Temperaturen. Die Tagestemperatur im Terrarium sollte etwa 26-30°C betragen und nachts auf etwa 18-22°C absinken. Die Luftfeuchtigkeit sollte niedrig sein, da diese Art an trockene Umgebungen angepasst ist.

Beleuchtung:

Bieten Sie eine geeignete Beleuchtung an, um einen natürlichen Tag-Nacht-Rhythmus zu simulieren. UVB-Beleuchtung ist optional, da Zwergwüstengeckos in der Regel keine direkte Sonneneinstrahlung benötigen.

Pflege im Terrarium

Die Pflege von Zwergwüstengeckos im Terrarium umfasst folgende Aspekte:

Ernährung:

Zwergwüstengeckos sind nachtaktive Insektenfresser. Sie ernähren sich von einer Vielzahl von kleinen Insekten wie Grillen, Heimchen, Mehlwürmern und Schaben. Eine abwechslungsreiche und gut ausgewogene Ernährung ist wichtig, um alle erforderlichen Nährstoffe zu gewährleisten.

Wasser:

Stellen Sie eine flache Wasserschale zur Verfügung, um dem Zwergwüstengecko die Möglichkeit zu geben, zu trinken und sich zu baden. Achten Sie darauf, dass das Wasser regelmäßig gewechselt wird, um die Hygiene aufrechtzuerhalten.

Vergesellschaftung und Vermehrung

Zwergwüstengeckos sollten in der Regel einzeln gehalten werden, da sie territorial sind und es zu Revierkämpfen kommen kann. Die Vergesellschaftung mit anderen Gecko-Arten oder Tieren ist nicht empfehlenswert.Die Vermehrung von Zwergwüstengeckos erfolgt durch Eiablage. Das Weibchen legt Eier in den Bodengrund, die dann inkubiert werden,um Jungtiere hervorzubringen. Die Inkubationszeit beträgt normalerweise mehrere Wochen, und die Bedingungen für die Inkubation sollten den natürlichen Bedingungen nachempfunden werden.

Endgröße des Zwergwüstengeckos

Der Zwergwüstengecko erreicht eine durchschnittliche Größe von etwa 7-9 cm. Männchen sind in der Regel etwas kleiner als Weibchen.

Zusammenfassung der wichtigen Punkte:

  • Der Zwergwüstengecko (Tropiocolotes steudneri) stammt aus trockenen und wüstenartigen Regionen des östlichen Mittelmeerraums und des Nahen Ostens.
  • Ein Terrarium mit einer Mindestgröße von etwa 30x30x30 cm ist geeignet für einen einzelnen Zwergwüstengecko.
  • Gestalten Sie das Terrarium mit einer Wüstenlandschaft, sandigem Bodengrund, Steinen, Versteckmöglichkeiten und kleinen Wüstenpflanzen.
  • Die Tagestemperatur im Terrarium sollte etwa 26-30°C betragen, während die Nachttemperatur auf etwa 18-22°C absinkt.
  • Bieten Sie eine geeignete Beleuchtung an, um den natürlichen Tag-Nacht-Rhythmus zu simulieren.
  • Zwergwüstengeckos sind nachtaktive Insektenfresser und benötigen eine abwechslungsreiche Ernährung.
  • Eine flache Wasserschale sollte im Terrarium vorhanden sein, um Trink- und Badegelegenheiten zu bieten.
  • Zwergwüstengeckos sollten in der Regel einzeln gehalten werden und keine Vergesellschaftung mit anderen Tieren erfolgen.
  • Die Vermehrung erfolgt durch Eiablage und Inkubation der Eier.
  • Die Endgröße des Zwergwüstengeckos liegt bei etwa 7-9 cm
    Telefon: Terraristik: Telefonberatung (8.30-15.00 Uhr) und Anforderung aktueller Tier-Fotos per WhatsApp: 016099593364.
    Temperaturbereiche: Sehr warm (27-30°C) - viel heizen, Warm (24-26°C) - heizen

    0 von 0 Bewertungen

    Bewerten Sie dieses Produkt!

    Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit anderen Kunden.

    Perfekt

    Sehr gut

    Gut

    Akzeptierbar

    Unbefriedigend


    Bitte geben Sie eine valide E-Mail Adresse ein.
    Bitte geben Sie eine valide Frage ein.
    Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.

    Es sind noch keine Fragen zu diesem Artikel vorhanden.