Zwergagame, Agama persimilis

26,95 €*

Inhalt: 1 Stück
Versand: GO! Versand Bearbeitet Terra Versand 27 95 Terrarien Versand: Tiere

Nicht mehr verfügbar

Produktnummer: 14603
Terraristik: Telefonberatung (8.30-15.00 Uhr) und Anforderung aktueller Tier-Fotos per WhatsApp: 016099593364.
Produktinformationen "Zwergagame, Agama persimilis"

Zwergagame, Agama persimilis

Auf einen Blick:


Name:
Zwergagame, Agama persimilis
Herkunft:
Somalia, Äthopien, Kenia
Bodengrund:
Sand-Lehmgemisch
Temperatur:
22 - 30 °Celsius (unter dem Wärmespot 35 - 40° Celsius)
Terrariumgröße:
60x45x60 cm
Futter:
Insekten, Gemüse und Obst
Zucht möglich:
Ja
Größe:
12-15 cm

Im Detail: Zwergagame, Agama persimilis

Herkunft und Verbreitung

Die Zwergagame (Agama persimilis) ist eine kleine Echsenart, die in Teilen Afrikas beheimatet ist. Sie kommen hauptsächlich in Kenia, Tansania und Uganda vor, wo sie in trockenen, felsigen Regionen anzutreffen sind.

Haltung

Die Haltung von Zwergagamen erfordert bestimmte Bedingungen, um ihr Wohlbefinden zu gewährleisten. Hier sind einige wichtige Punkte zur Haltung:

Terrariumgröße:

Ein einzelnes Zwergagamenpaar benötigt ein Terrarium mit einer Mindestgröße von etwa 60x45x60 cm. Je mehr Platz zur Verfügung steht, desto besser. Das Terrarium sollte gut belüftet sein und über ausreichend Klettermöglichkeiten verfügen, wie zum Beispiel Äste und Felsen.

Einrichtung:

Gestalten Sie das Terrarium mit einer Kombination aus Bodengrund (z. B. Sand oder Sand-Lehm-Gemisch) und felsigen Strukturen. Bieten Sie Versteckmöglichkeiten wie Höhlen und Röhren an, in denen sich die Zwergagamen zurückziehen können.

Temperatur und Lichtbedarf:

Die Zwergagame benötigt eine Wärmequelle, um ihre Körpertemperatur zu regulieren. Eine Kombination aus Wärmelampen und UVB-Beleuchtung ist ideal. Die Temperatur im Terrarium sollte tagsüber zwischen 28 und 32°C liegen, mit einem lokalen wärmeren Bereich von bis zu 38°C. Nachts kann die Temperatur auf etwa 22-25°C abfallen.

Pflege im Terrarium

Die Pflege der Zwergagamen im Terrarium umfasst folgende Aspekte:

Ernährung:

Zwergagamen sind Allesfresser und ernähren sich von einer Vielzahl von Insekten, wie Heimchen, Grillen und Mehlwürmern. Ergänzen Sie die Ernährung mit frischem Gemüse und Obst, um eine ausgewogene Ernährung zu gewährleisten.

Wasser:

Stellen Sie eine flache Wasserschale im Terrarium bereit, damit die Zwergagamen trinken und sich darin baden können. Achten Sie darauf, dass das Wasser regelmäßig gewechselt wird, um die Hygiene aufrechtzuerhalten.

Vergesellschaftung und Vermehrung

Zwergagamen sind territorial und sollten in der Regel einzeln gehalten werden. Eine Vergesellschaftung mit anderen Zwergagamen ist nicht empfehlenswert, da es zu Aggressionen und Revierkämpfen kommen kann.

Die Vermehrung von Zwergagamen erfolgt durch Eiablage. Die Weibchen legen ihre Eier in einem geeigneten Substrat im Terrarium ab. Es ist wichtig, die richtigen Bedingungen für die Inkubation der Eier zu schaffen, um eine erfolgreiche Schlupfrate zu gewährleisten.

Endgröße des Zwergagamen

Die Zwergagame erreicht eine Endgröße von etwa 12-15 cm. Männchen tendieren dazu, etwas größer und kräftiger zu sein als die Weibchen.

Zusammenfassung der wichtigen Punkte:

  • Die Zwergagame (Agama persimilis) stammt aus trockenen, felsigen Regionen Afrikas.
  • Ein Terrarium mit einer Mindestgröße von etwa 60 x45 x60 cm ist für ein Zwergagamenpaar geeignet.
  • Das Terrarium sollte über Klettermöglichkeiten, Verstecke und eine gute Belüftung verfügen.
  • Eine Wärmequelle und UVB-Beleuchtung sind wichtig, um die richtige Temperatur und Beleuchtung im Terrarium zu gewährleisten.
  • Die Temperatur sollte tagsüber zwischen 28 und 32°C liegen, mit einem wärmeren Bereich von bis zu 38°C. Nachts kann die Temperatur auf etwa 22-25°C abfallen.
  • Zwergagamen sind Allesfresser und benötigen eine abwechslungsreiche Ernährung aus Insekten, Gemüse und Obst.
  • Eine flache Wasserschale sollte im Terrarium zur Verfügung stehen.
  • Zwergagamen sollten in der Regel einzeln gehalten werden, da sie territorial sind.
  • Die Vermehrung erfolgt durch Eiablage im Terrarium. Inkubationsbedingungen sind wichtig für eine erfolgreiche Schlupfrate.
  • Die Endgröße der Zwergagame liegt bei etwa 12-15 cm.
    Telefon: Terraristik: Telefonberatung (8.30-15.00 Uhr) und Anforderung aktueller Tier-Fotos per WhatsApp: 016099593364.
    Temperaturbereiche: Mässig warm (22-23°C) - wenig zuheizen, Sehr warm (27-30°C) - viel heizen, Warm (24-26°C) - heizen

    0 von 0 Bewertungen

    Bewerten Sie dieses Produkt!

    Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit anderen Kunden.

    Perfekt

    Sehr gut

    Gut

    Akzeptierbar

    Unbefriedigend


    Bitte geben Sie eine valide E-Mail Adresse ein.
    Bitte geben Sie eine valide Frage ein.
    Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.

    Es sind noch keine Fragen zu diesem Artikel vorhanden.

    Guten Tag!

    Klicken Sie auf unsere Mitarbeiter zum Chatten oder mailen Sie an info@zierfisch365.de

    avatar
    avatar
    Support Ramona
    1514 4239870
    avatar
    Support Torben
    1514 4239870
    Wir antworten werktags von 7.30-15.30 Uhr und oft auch darüber hinaus.
    × whatsapp background preview