Zierfische
Artikelnummer T65043

Grüner Kugelfisch, Tetraodon nigroviridis


Expressversand - inkl. Thermobox nur 19,95 €
für 1 Stück
Ratenzahlung möglich. Powered by PayPal
Von diesem Artikel sind aktuell -100 Stück verfügbar

* inkl. ges. MwSt. zzgl. Versandkosten

Grüner Kugelfisch, Tetraodon nigroviridis

Auf einen Blick:


Name: Grüner Kugelfisch, Tetraodon nigroviridis
Herkunft: Südostasien
Gesellschaftsaquarium: ja, aber schwierig
Wasser: mittelhart, pH ca. 6,5 - 7,8
Temperatur: 24-28° Celsius
Beckengröße: ab 120 cm
Bepflanzung wichtig: nein
Futter: Lebendfutter, Frostfutter
Zucht möglich: ja, aber schwierig
Garnelenverträglich: nein
Größe: bis zu 17 cm

Im Detail: Grüner Kugelfisch, Tetraodon nigroviridis

Der Grüne Kugelfisch mit der lateinischen Bezeichnung Tetraodon nigroviridis ist einer der beliebtesten Kugelfische überhaupt. Im Januar 2012 wurde er sogar zum Fisch des Monats gekürt. Sein äußeres Erscheinungsbild ist durch eine auffällige, sehr variable Fleckzeichnung gekennzeichnet. Ursprünglich ist der Tetraodon nigroviridis im südostasischen Raum beheimatet. Dort erstreckt sich sein Verbreitungsgebiet über Kambodscha, Indonesien, Thailand und Malaysia.

Grüne Kugelfische sollten in einem Artenaquarium gehalten werden

Grüne Kugelfische können im Aquarium auf eine Endgröße von nahezu 17 cm heranwachsen. Die Süßwasserfische benötigen deshalb geräumige Aquarien mit einer Kantenlänge von mindestens 120 cm. Besagtes Behältnis sollte im Idealfall über eine Strömung, einen Sandboden sowie diverse Unterschlüpfe verfügen. Hierfür eignen sich Höhlen, Wurzeln, Aquarienpflanzen sowie Fels- oder Steinaufbauten. Wichtig dabei ist, dass das Becken eine gute Struktur aufweist.  bevorzugt geräumige Aquarien mit Strömung und einem Sandboden sowie vielen unterschiedlichen Höhlen und Unterschlüpfen als Versteckmöglichkeiten.

Grüne Kugelfische sind Gruppentiere. Die Fische sind untereinander sehr verspielt. Sie belauern sich, jagen einander oder tollen in der Strömung umher. Sie sollten aus eben diesem Grund in einer Gruppe mit mindestens 5 Artgenossen in einem schönen Artenbecken gehalten werden. Eine Vergesellschaftung mit anderen Fischen gestaltet sich als ausgesprochen schwierig. Wenn Sie es dennoch probieren möchten raten Experten zu Fischen, welche mit leichtem Brackwasser umgehen können. Potentielle Mitbewohner wären beispielsweise schnelle Salmler, Panzerwelse oder große Regenbogenfische. Je nach Charakter der Kugelfische bleiben die anderen Beckenbewohner unbehelligt. Allerdings sollten Sie darauf stets ein Auge haben. 

Grüne Kugelfische bevorzugen, wie bereits erwähnt, leichtes Brackwasser. Sollte Sie den Fisch allerdings in reinem Süßwasser halten, benötigt er regelmäßig ein Salzwasserbad. Anleitungen hierzu finden Sie auf themenspezifischen Seiten im Internet. Von dieser Haltungsmethode wird allerdings abgeraten. Viel effektiver ist es, den Tetraodon nigroviridis in mittelhartem bis hartem Wasser unterzubringen. Die Fische mögen Wassertemperaturen zwischen 24 und 28 Grad Celsius bei einem pH-Wert zwischen 6,5 und 7,8. Es empfiehlt sich ein Salzgehalt von etwa 4 g/l.

Tetraodon nigroviridis müssen gelegentlich mit Schnecken gefüttert werden

Grüne Kugelfische ernähren sich bevorzugt von Lebendfutter. Sie lassen sich allerdings auch an Frostfutter oder FD-Futter gewöhnen. Ganz oben auf ihrem Speiseplan stehen Regenwürmer, Garnelen, Mückenlarven, Enchyträen, kleine Fische oder Muscheln. Auch Schnecken (Posthornschnecken) sollten in regelmäßigen Abständen verabreicht werden. Sie verhindern, dass das Gebiss der Tiere abgenutzt wird.

Die Nachzucht von Tetraodon nigroviridis im Aquarium

Grüne Kugelfische (Tetraodon nigroviridis) konnten bereits erfolgreich im Aquarium nachgezüchtet werden. Für eine Zucht wird Brackwasser benötigt. Die Elterntiere zählen zu den Substratlaichern. Sie betreiben keine Brutpflege. Die Jungfische können mit Artemia und Blasenschnecken in verschiedenen Entwicklungsstadien bzw. Größen gefüttert werden.

Unsere Grünen Kugelfische sind bei Lieferung ca. 3 - 4 cm groß. Abweichungen sind möglich.

 


Versandinformation: Speditionsversand - Lieferung auf Einwegpalette. Die Palette muss vom Empfänger entsorgt werden. Der Spediteur wird Sie möglicherweise anrufen um einen Liefertermin zu vereinbaren, bitte geben Sie daher Ihre Telefonnummer an! Lieferung bis Bordsteinkante. Separater Versand direkt von unserem Züchter afrikanischer Cichliden aus Süddeutschland. Versand aus unserer Raritäten-Anlage im Hauptlager in Biedenkopf. Versand gemischt mit Wasserpflanzen, Wirbellosen, Lebendfutter und Zubehör in einer Sendung möglich. Separater Versand aus unserer Zucht- und Quarantäne-Anlage in Norddeutschland.
EAN:
Kundenrezensionen


Rezensionen werden geladen...