Zierfische
Artikelnummer NEW-1930

Elisabeth’s Zwergbuntbarsch, Apistogramma elizabethae


Expressversand - inkl. Thermobox nur 19,95 €
für 1 Stück
Ratenzahlung möglich. Powered by PayPal
Von diesem Artikel sind aktuell 9997 Stück verfügbar

* inkl. ges. MwSt. zzgl. Versandkosten

Elisabeth's Zwergbuntbarsch, Apistogramma elizabethae

Auf einen Blick:


Name: Elisabeth's Zwergbuntbarsch, Apistogramma elizabethae
Herkunft: Südamerika
Gesellschaftsaquarium: ja
Wasser: mittelhart, pH ca. unter 6,0
Temperatur: 26-28° Celsius
Beckengröße: ab 80 cm Kantenlänge
Bepflanzung wichtig: ja
Futter: Lebendfutter, Frostfutter
Zucht möglich: ja, Höhlenbrüter
Garnelenverträglich: nein
Größe: bis zu 10 cm

Im Detail: Elisabeth's Zwergbuntbarsch, Apistogramma elizabethae

Im deutschen Sprachgebrauch ist der Apistogramma elizabethae als Elisabeth's Zwergbuntbarsch bekannt. Der putzige kleine Kerl stammt ursprünglich aus Südamerika. Dort erstreckt sich sein Lebensraum über den Rio Negro sowie den Rio Uaupes. Insbesondere in den Bachläufen von Schwarzwasserbächen mit dichten Falllaubschichten ist die weit verbreitete Gattung vermehrt anzutreffen.

Eine geschlechterspezifische Unterscheidung lässt sich bei den Elisabet's Zwergbuntbarschen sehr einfach vornehmen. Im Gegensatz zu den weiblichen Tieren können die Männchen auf eine Größe von ungefähr 10 cm heranwachsen. Die Weibchen verbleiben mit knapp 6 cm deutlich kleiner. Darüber hinaus erkennt man die Männchen an ihrer langen, lanzettförmigen Schwanzflosse in Kombination mit ihrer variablen Körperfärbung. Diese kann, je nach Exemplar, gelblich-grau oder rötlich-orange ausfallen. Die weiblichen Tiere hingegen verfügen über 2 schwarze Seitenflecken in Verbindung mit einer rundlichen Schwanzflosse. Das dunkle Längsband zwischen Kopf und Schwanzflosse ist bei beiden Geschlechtern vorhanden.

Elisabeth's Zwergbuntbarsche sollten in einem Harem gehalten werden

Die Haltung eines Apistogramma elizabethae ist an vereinzelte Bedingungen im Hinblick auf die Beckendekoration und das Aquarienwasser gekoppelt.

Apistogrammas bevorzugen Haremshaltung. Da bildet auch der Elisabet's Zwergbuntbarsch keine Ausnahme. Der Süßwasserfisch sollte im Idealfall in einer Gruppe mit mehreren Weibchen und einem Männchen gehalten werden.

Damit die Männchen ihrer Art typisch ihre Reviere bilden können, ist ein Becken mit entsprechender Größe einzukalkulieren. Aufgrund der geringen Größe von maximal 10 cm ist ein Aquarium mit einer Kantenlänge von ungefähr 80 cm (80 l Fassungsvermögen) für die artgerechte Haltung und Pflege der Apistogramma elizabethae absolut ausreichend. Bei der Beckengestaltung sollten Sie auf genügend Aquarienpflanzen und Versteck- und Rückzugsmöglichkeiten Wert legen. Dies lässt einen naturnahen Lebensraum im Becken entstehen und steigert das Wohlergehen Ihrer schuppigen Freunde um ein Vielfaches. Beliebte Unterschlüpfe wären beispielsweise Höhlen, Röhren, Wurzeln sowie Fels- oder Steinaufbauten. Damit bei Ihrem Fisch noch mehr Heimatgefühl aufkommt ist es von Vorteil, den Beckengrund mit feinem Sand und Laub zu bedecken. Ihr Mitbewohner wird es Ihnen danken.

Bei der Haltung eines Elisabeth Zwergbuntbarsches sollten Sie unbedingt auf nahezu nitratfreies, saures und ausgesprochen weiches Wasser achten. Experten empfehlen eine Wassertemperatur zwischen 26 und 28 Grad Celsius und einem pH-Wert unter 6 (ganz wichtig!). Der Einsatz von sogenannten Schwarzwasser-Zusätzen zwar kein Muss, wird von den Fischen aber wohlwollend angenommen.

Apistogramma elizabethae nehmen Frost- und Lebendfutter an

Wer seinen Apistogramma elizabethae liebt… der füttert den Zwergcichliden regelmäßig mit Lebend- und Frostfutter. Insbesondere Cyclops, Mückenlarven, Daphnien oder Artemia werden gerne als Snack angenommen. Wenn Sie ihm eine ganz besondere Freude machen, wollen variieren Sie seinen Speiseplan immer mal ein wenig. An Flockenfutter oder Granulat sind die hübschen Zwergbuntbarsche eher schwierig zu gewöhnen. Unmöglich ist es aber nicht.

Die Nachzucht von  Apistogramma elizabethae im Aquarium

Elisabeth's Zwergbuntbarsche (Apistogramma elizabethae) konnten bereits im Aquarium nachgezüchtet werden. Wie alle Apistogramma sind auch diese Höhlenbrüter. Beliebte Unterschlupf- und Brutmöglichkeiten wären beispielsweise Toniglus, Kokosnuss-Höhlen oder Tonröhren.

Unsere Elisabeth's Zwergbuntbarsche sind bei Lieferung meist ca 3 - 5 cm groß. Abweichungen sind möglich.

 


Versandinformation: Speditionsversand - Lieferung auf Einwegpalette. Die Palette muss vom Empfänger entsorgt werden. Der Spediteur wird Sie möglicherweise anrufen um einen Liefertermin zu vereinbaren, bitte geben Sie daher Ihre Telefonnummer an! Lieferung bis Bordsteinkante. Separater Versand direkt von unserem Züchter afrikanischer Cichliden aus Süddeutschland. Versand aus unserer Raritäten-Anlage im Hauptlager in Biedenkopf. Versand gemischt mit Wasserpflanzen, Wirbellosen, Lebendfutter und Zubehör in einer Sendung möglich. Separater Versand aus unserer Zucht- und Quarantäne-Anlage in Norddeutschland.
EAN:
Kundenrezensionen


Rezensionen werden geladen...