Atlaskäfer, Chalcosoma atlas, paarpreisx2

29,90 €*

Inhalt: 1 Stück
Versand: GO! Versand Bearbeitet Terra Versand: Wirbellose DHL

Derzeit ist das Produkt nicht verfügbar, wir benachrichtigen Sie gern per E-Mail

Geschlecht
Produktnummer: 12792
Terraristik: Telefonberatung (8.30-15.00 Uhr) und Anforderung aktueller Tier-Fotos per WhatsApp: 016099593364.
Produktinformationen "Atlaskäfer, Chalcosoma atlas, paarpreisx2"

Atlaskäfer, Chalcosoma atlas

Auf einen Blick:


Name:
Atlaskäfer, Dreihornkäfer Chalcosoma atlas
Herkunft:
Südostasien
Bodengrund:
Erde, Humus
Temperatur:
22-30°Celsius
Terariumgröße:
ab 100 l
Futter:
Käferfutter (Jellys), Obst
Zucht möglich:
ja
Größe:
bis zu 13 cm

Im Detail: Atlaskäfer, Chalcosoma atlas

Der Atlaskäfer mit der wissenschaftlichen Bezeichnung Chalcosoma atlas kann alternativ auch als Dreihornkäfer betitelt werden. Bei dieser imposanten Käfer-Art handelt es sich um einen populären Vertreter aus der Familie der Riesenkäfer (Dynastinae). Der Chalcosoma atlas stammt ursprünglich aus dem südostasiatischen Raum. Sein Lebensraum erstreckt sich über die Waldregionen Indonesiens, Malaysias oder Sumatras. In seinem natürlichen Habitat hält sich der Atlaskäfer bevorzugt auf Bäumen oder in Bodennähe auf und ernährt sich hauptsächlich von Ästen und zweigen. Beim Atlaskäfer ist der Name noch Programm. Ähnlich wie der Riese Atlas können auch diese Riesenkäfer auf eine stattliche Größe von nahezu 13 cm heranwachsen. Sie zählen damit zu einer der größten Riesenkäfer-Arten weltweit. Ein weiteres charakteristisches Erkennungsmerkmal des Chalcosoma atlas sind seine markanten Hörner. Diese brachten dem Tier auch den Beinamen "Dreihornkäfer" ein. Es ist allerdings wichtig zu erwähnen, dass ausschließlich die männlichen Tiere über 3 Hörner verfügen

Atlaskäfer benötigen Bodengrund

Chalcosoma atlas sind imposante Gestalten. Die riesigen Käfer sind interessant zu beobachten und dabei verhältnismäßig einfach in Pflege und Haltung. Für die optimale Unterbringung von Atlaskäfern empfiehlt sich eine Box mit einem Volumen von mindestens 100 l. Dreihornkäfer graben sehr gerne und sehr viel. Dieser Tatsachenbestand sollte bei der Haltung unbedingt berücksichtigt werden. Es ist von signifikanter Relevanz, dass die Käfer-Box über eine Bodenschicht aus Erde oder Humus verfügt. Des Weiteren ist es von Vorteil, den Tieren diverse Versteck- und Rückzugsmöglichkeiten anzubieten. Insbesondere Laub, Moos oder Äste werden von den Riesenkäfern gerne angenommen. Auf diese Art und Weise wird ein naturnahes Umfeld geschaffen und das Wohlergehen Ihrer Käfer um ein Vielfaches gesteigert. Atlaskäfer sind rabiate Gesellen. Insbesondere die Männchen neigen zu einer territorialen und aggressiven Verhaltensweise. Aus eben diesem Grund sollte man niemals 2 oder mehr Männchen in einer Box halten.

Atlaskäfer mögen es heiß und feucht. Insbesondere das Kriterium der Luftfeuchtigkeit ist für das Überleben der Tiere von signifikanter Relevanz. Achten Sie als Halter bitte darauf, dass im Terrarium stets Temperaturen zwischen 22 und 30 Grad Celsius vorherrschend sind. Die Luftfeuchtigkeit hingegen sollte ungefähr 90 % betragen.

Chalcosoma atlas mögen Beetle Jellys und Obst

Die artgerechte Fütterung und Ernährung von Atlaskäfern stellt selbst Laien auf dem Gebiet der Terraristik vor keinerlei nennenswerte Komplikationen. Beobachtungen haben ergeben, dass insbesondere sogennannte Beetle Jellys (Käferfutter) oder Obststücke von den Riesenkäfern angenommen werden. Auf Zitrusfrüchte sollten Sie allerdings verzichten. Diese enthalten zu viel Säure.Viel besser sind Mango, Banane, Äpfel oder Birnen. Achten Sie als Halter lediglich auf eine artgerechte und abwechslungsreiche Ernährung Ihrer Chalcosoma atlas. Sie werden es Ihnen danken.

Die Nachzucht von Chalcosoma atlas in der Käferbox

Atlaskäfer (Chalcosoma atlas) vermehren sich sehr schnell und sehr viel. Beobachtungen haben ergeben, dass sich die männlichen Tiere mehrmals täglich mit Weibchen paaren. Das Weibchen vergräbt die befruchteten Eier im Bodengrund. Nach ungefähr 4 Wochen schlüpfen die Larven. Im Idealfall sollten die Käferlarven in einer separaten Box mit viel Bodensubstrat (Komposterde, Walderde, fermentiertes Holz oder Humus) gehalten werden.

Telefon: Terraristik: Telefonberatung (8.30-15.00 Uhr) und Anforderung aktueller Tier-Fotos per WhatsApp: 016099593364.

0 von 0 Bewertungen

Bewerten Sie dieses Produkt!

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit anderen Kunden.

Perfekt

Sehr gut

Gut

Akzeptierbar

Unbefriedigend


Bitte geben Sie eine valide E-Mail Adresse ein.
Bitte geben Sie eine valide Frage ein.
Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.

Es sind noch keine Fragen zu diesem Artikel vorhanden.

Guten Tag!

Klicken Sie auf unsere Mitarbeiter zum Chatten oder mailen Sie an info@zierfisch365.de

avatar
avatar
Support Ramona
1514 4239870
avatar
Support Torben
1514 4239870
Wir antworten werktags von 7.30-15.30 Uhr und oft auch darüber hinaus.
× whatsapp background preview