Taurus-Panzerkopfkäfer, Dorcus taurus, paarpreisx2

79,90 €*

Inhalt: 1 Stück
Versand: GO! Versand Bearbeitet Terra Versand: Wirbellose DHL

Derzeit ist das Produkt nicht verfügbar, wir benachrichtigen Sie gern per E-Mail

Geschlecht
Produktnummer: 13108
Terraristik: Telefonberatung (8.30-15.00 Uhr) und Anforderung aktueller Tier-Fotos per WhatsApp: 016099593364.
Produktinformationen "Taurus-Panzerkopfkäfer, Dorcus taurus, paarpreisx2"

Taurus-Panzerkopfkäfer, Dorcus taurus

Auf einen Blick:


Name:
Taurus-Panzerkopfkäfer, Dorcus taurus
Herkunft:
Indonesien
Bodengrund:
Erde, Humus
Temperatur:
19-26°Celsius
Terarriumgröße:
ab 65 l
Futter:
Beetle Jelly (Käferfutter), Obst
Zucht möglich:
ja
Größe:
bis zu 6 cm

Im Detail: Taurus-Panzerkopfkäfer, Dorcus taurus

Der natürliche Lebensraum des Taurus-Panzerkopfkäfers mit der wissenschaftlichen Bezeichnung Dorcus taurus sind die tropischen Regenwälder Indonesiens. Der bevölkert der zu der Familie der Schröter (Lucanidae) zählende Hirschkäfer mit Vorliebe die Bäume oder den Bodengrund seiner Umgebung. Männliche Dorcus taurus können auf eine Größe von nahezu 6 cm heranwachsen und besitzen einen großen Kiefer. Die weiblichen Exemplare hingegen verbleiben etwas kleiner (4,5 cm) und haben keinen Kiefer. Beide Geschlechter verfügen über eine dunkelbraune Körperfärbung.

Dorcus taurus sind einfach zu pflegen

Die artgerechte Haltung und Pflege von Taurus-Panzerkopfkäfern gestaltet sich als relativ einfaches Unterfangen. Die hübschen Hirschkäfer brauchen lediglich eine Käfer-Box oder ein Klein-Terrarium mit einem Volumen von 65 l. Besagtes Terrarium sollte über einen Bodengrund aus Erde oder Humus verfügen. Ihre Dorcus Taurus werden diesen unverzüglich umgraben. Des Weiteren ist es von Vorteil, den Tropenkäfern vereinzelte Verstecke und Unterschlüpfe anzubieten. Insbesondere Baumrinde, Moos, Laub oder Äste werden von den Tieren gerne angenommen. Ihre nachtaktiven Taurus-Panzerkopfkäfer werden sich den Tag über darin verbergen und erst im Schutze der Dämmerung herauskommen. Männliche Hirschkäfer neigen zu einer aggressiven Verhaltensweise. Da bilden auch Dorcus Taurus keine Ausnahme. Sie sollten aus eben diesem Grund niemals 2 Männchen in einer Box oder einem Terrarium halten. Experten raten zu einer Gruppenhaltung aus 1 männlichen Exemplar und 2 weiblichen Tieren.

Taurus-Panzerkopfkäfer sind Tropenkäfer. Ein tropisches Klima ist von daher Pflicht. Die Hirschkäfer fühlen sich bei Temperaturwerten zwischen 19 und 26 Grad Celsius und einer Luftfeuchtigkeit von 80 % sehr wohl.

Taurus-Panzerkopfkäfer fressen Obst und Beetle Jelly

Die artgerechte Fütterung von Dorcus taurus ist nicht schwer. Beobachtungen haben ergeben, dass die Tropenkäfer Käferfutter (Beetle Jelly) oder Obststücke mit Freuden annehmen. Achten Sie als Halter lediglich auf eine abwechslungsreiche Ernährung Ihrer Käfer. Sie werden es Ihnen danken.

Die Nachzucht von Dorcus taurus in der Käferbox

Taurus-Panzerkopfkäfer (Dorcus taurus) konnten bereits in vielen Klein-Terrarien oder Käfer-Boxen erfolgreich nachgezüchtet werden. Die Hirschkäfer zählen zu den Stammlaichern. Dies bedeutet, dass die weiblichen Tiere in ausgehöhlten Holzstämmen ablegen. Nach ungefähr 3 Monaten schlüpfen die Larven. Diese sollten im Idealfall in separaten Boxen gehalten und aufgezogen werden.

Telefon: Terraristik: Telefonberatung (8.30-15.00 Uhr) und Anforderung aktueller Tier-Fotos per WhatsApp: 016099593364.
Temperaturbereiche: Mässig warm (22-23°C) - wenig zuheizen, Warm (24-26°C) - heizen, Zimmertemperatur (19-21°C) - kein Heizer in beheizten Räumen

0 von 0 Bewertungen

Bewerten Sie dieses Produkt!

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit anderen Kunden.

Perfekt

Sehr gut

Gut

Akzeptierbar

Unbefriedigend


Bitte geben Sie eine valide E-Mail Adresse ein.
Bitte geben Sie eine valide Frage ein.
Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.

Es sind noch keine Fragen zu diesem Artikel vorhanden.