Papua-Kurzschwanz-Süßwasserflunder, Brachirus villosa

24,99 € *

Inhalt: 1 Stück
Versand: GO! Versand Indonesien Versand: Tiere

Nicht mehr verfügbar

Anzahl
Stückpreis
Bis 2

24,99 €*

Bis 4

22,99 €*

-8 %
Ab 5

19,99 €*

-20 %
Produktnummer: 20774
Aquaristik: Anforderung aktueller Fischfotos und Videos per WhatsApp: 016099209130.
Produktinformationen "Papua-Kurzschwanz-Süßwasserflunder, Brachirus villosa"

Papua-Kurzschwanz-Süßwasserflunder, Brachirus villosa


  • Exotische Süßwasserflunder
  • Beheimatet in Papua-Neuguinea
  • Spezialisiert auf Sandgrund
  • Für erfahrene Aquarianer

Auf einen Blick: Papua-Kurzschwanz-Süßwasserflunder, Brachirus villosa

Deutsche Bezeichnung: Papua-Kurzschwanz-Süßwasserflunder
Wiss. Bezeichnung: Brachirus villosa
Synonyme: Synaptura villosa
Herkunft: Papua-Neuguinea
Gesellschaftsaquarium: ja
Wasserparameter: weich bis mittelhart, pH ca. 6,5 - 8,0
Temperatur: 24-30° C
Beckengröße: ab 80 cm Länge
Bepflanzung wichtig: ja
Futter: Allesfresser
Zucht möglich: ja
Garnelenverträglich: nein
Größe: bis zu 15 cm

Im Detail: Papua-Kurzschwanz-Süßwasserflunder, Brachirus villosa

Die Papua-Kurzschwanz-Süßwasserflunder (Brachirus villosa) ist eine faszinierende Flunderart, die in den Süßwassergewässern von Papua beheimatet ist. Diese Flundern zeichnen sich durch ihre einzigartige Anatomie und ihr interessantes Verhalten aus und sind eine bereichernde Ergänzung für jedes Aquarium. Die Haltung von Papua-Kurzschwanz-Süßwasserflundern erfordert spezielle Kenntnisse und Pflege, um sicherzustellen, dass sie sich optimal entwickeln. Ein gut eingerichtetes Aquarium ist entscheidend für ihr Wohlbefinden.

Eigenschaften von Papua-Kurzschwanz-Süßwasserflundern

Papua-Kurzschwanz-Süßwasserflundern zeigen sogar eine bemerkenswerte Vielfalt an Farben und Mustern, darunter erstaunliche Brauntöne, Streifen und Flecken. Diese Flundern sind bekannt für ihre ruhige und langsame Bewegung im Aquarium, was sie zu beobachtenswerten Aquarienbewohnern macht. Die Pflege von Papua-Kurzschwanz-Süßwasserflundern erfordert besondere Aufmerksamkeit auf Wasserqualität und Temperatur.

Lebensraum und Herkunft

Papua-Kurzschwanz-Süßwasserflundern sind in den Süßwassergewässern von Papua, insbesondere in Flüssen und Seen, beheimatet. Dort passen sie sich perfekt an die langsam fließenden oder stehenden Gewässer an und sind ein wichtiger Teil des Ökosystems. Sie sind eine endemische Art in dieser Region und sollten nur von erfahrenen Aquarianern gehalten werden, die ihre speziellen Bedürfnisse verstehen.

Optimale Wasserbedingungen für die Papua-Kurzschwanz-Süßwasserflunder (Brachirus villosa)

Die Papua-Kurzschwanz-Süßwasserflunder ist eine faszinierende Süßwasser-Fischart, deren Wohlergehen von einigen Wasserparametern abhängt. Um optimale Bedingungen für diese Flunder-Art zu schaffen, sollten die Fische bei einer Wassertemperatur von 24-30 Grad Celsius gehalten werden. Das Wasser sollte weich bis mittelhart sein mit einem pH-Wert im Bereich von 6,5-8,0.

Die richtige Beckengestaltung für Papua-Kurzschwanz-Süßwasserflunder

Ein gut gestaltetes Aquarium ist entscheidend, um die Papua-Kurzschwanz-Süßwasserflunder glücklich und gesund zu halten. Das Becken sollte den natürlichen Lebensraum dieser Flundern nachahmen. Dazu zählen eine großzügige Bepflanzung und eine gute Strukturierung mit Wurzeln und Höhlen als Versteckmöglichkeiten. Die Flundern sind überwiegend nachtaktiv, daher sollte keine allzu starke Beleuchtung zum Einsatz kommen. Ganz besonder wichtig ist es, der Flunder feinen Sand als Bodengrund anzubieten, in den sie sich eingraben kann. Dies dient einerseits als Versteck, andererseits hilf es der Flunder bei der Gesunderhaltung der Haut. Ohne Sandboden geht die Flunder wahrscheinlich bald zugrunde.

Beckengröße für die Papua-Kurzschwanz-Süßwasserflunder

Um ausreichend Platz und Bewegungsfreiheit zu gewährleisten, sollte das Aquarium für Brachirus villosa eine Mindestgröße von 100 Litern haben. Größere Aquarien sind jedoch stets von Vorteil, da sie den Lebensraum und das Wohlbefinden dieser Flundern verbessern.

Die geeignete Ernährung der Papua-Kurzschwanz-Süßwasserflunder

Die Ernährung dieser Flundern sollte vielfältig und ausgewogen sein. Sie sind Fleischfresser und bevorzugen lebende Beute wie etwa kleine Fische, Garnelen und Bachflohkrebse. Auch an Frostfutter kann man sie gut gewöhnen, etwa an rote Mückenlarven.

Artgerechte Haltung der Papua-Kurzschwanz-Süßwasserflunder

Die Papua-Kurzschwanz-Süßwasserflunder ist territorial und sollte am besten als Einzeltier oder als Pärchen in einem speziell eingerichteten Aquarium gehalten werden. 

Geschlechtsbestimmung

Die Geschlechtsunterscheidung bei der Papua-Kurzschwanz-Süßwasserflunder ist schwierig und erfordert erfahrene Beobachtung. Es gibt keine eindeutigen äußeren Merkmale, die eine Unterscheidung zwischen den Geschlechtern ermöglichen.

Zucht der Papua-Kurzschwanz-Süßwasserflunder (Brachirus villosa)

Über die Flunder gibt es bislang keine Nachzuchtberichte.

Größe der Papua-Kurzschwanz-Süßwasserflunder

Erwachsene Papua-Kurzschwanz-Süßwasserflundern erreichen normalerweise eine Größe von 10 bis 15 Zentimetern. Die Weibchen sind in der Regel etwas größer als die Männchen.

Zusammengefasst

Die Papua-Kurzschwanz-Süßwasserflunder (Brachirus villosa) ist aufgrund ihres einzigartigen Erscheinungsbilds und Verhaltens bei Aquarianern sehr beliebt. Um diese Flundern erfolgreich zu pflegen, ist es entscheidend, die richtigen Wasserbedingungen, ausreichend Versteckmöglichkeiten, Sandboden und eine angemessene Ernährung bereitzustellen.

Herkunftskontinent der Papua-Kurzschwanz-Süßwasserflunder (Brachirus villosa): Asien

Was sind die Besonderheiten dieser Flunder?

Die Papua-Kurzschwanz-Süßwasserflunder (Brachirus villosa) ist eine faszinierende Flunderart mit einigen besonderen Merkmalen:

  • Flacher Körperbau: Diese Flundern haben einen extrem flachen Körper, der es ihnen ermöglicht, sich perfekt dem Bodengrund anzupassen. Dadurch sind sie in der Lage, sich geschickt zu tarnen und Beute zu überraschen.
  • Einzigartige Flossen: Die Papua-Kurzschwanz-Süßwasserflunder verfügt über auffällige, große Brustflossen, die fast wie Flügel aussehen. Diese Flossen dienen nicht nur der Fortbewegung, sondern auch dazu, sich im Sand einzugraben und sich zu verstecken.
  • Angepasst an Süßwasser: Im Gegensatz zu den meisten Flundern, die in Salzwasser leben, bewohnt diese Art Süßwasserumgebungen, insbesondere flache Gewässer, schlammige Bäche und Teiche in Papua-Neuguinea. Diese Anpassung an Süßwasser macht sie einzigartig unter den Flundern.
  • Nächtliche Aktivität: Die Papua-Kurzschwanz-Süßwasserflunder ist hauptsächlich nachtaktiv. Während des Tages vergraben sie sich oft im Sand oder schlafen, und in der Dämmerung und nachts werden sie aktiver und gehen auf Nahrungssuche.
  • Herbivore Ernährung: Obwohl sie fleischfressend sind, fressen diese Flundern auch Pflanzen und Algen. Ihr gemischte Ernährung macht sie zu vielseitigen Jägern und trägt zu ihrer Anpassungsfähigkeit in verschiedenen Lebensräumen bei.
FAQ: Wie erfolgt die Fortpflanzung der Papua-Kurzschwanz-Süßwasserflunder?

Die Fortpflanzung der Papua-Kurzschwanz-Süßwasserflunder erfolgt durch das Ablaichen von Eiern, die dann vom Männchen befruchtet werden. Es handelt sich um einen komplexen Prozess, der besondere Bedingungen erfordert.

FAQ: Welche Größe erreichen adulte Papua-Kurzschwanz-Süßwasserflundern?

Erwachsene Papua-Kurzschwanz-Süßwasserflundern erreichen normalerweise eine Größe von 10 bis 15 Zentimetern, wobei die Weibchen tendenziell etwas größer sind als die Männchen.

FAQ: Wie lange ist die Lebenserwartung der Papua-Kurzschwanz-Süßwasserflunder?

Die Lebenserwartung der Papua-Kurzschwanz-Süßwasserflunder beträgt in der Regel 3 bis 5 Jahre, abhängig von den Lebensbedingungen und der Pflege im Aquarium.

FAQ: Sind diese Süßwasserflundern Nachzuchten oder Wildfänge?

Diese Tiere sind derzeit ausschließlich als Wildfänge verfügbar.

FAQ: Ist diese Flunder wirklich eine "richtige" Süßwasserflunder?

Ja, diese Flunder ist zur dauerhaften Haltung in Süßwasser geeignet.

"Die Papua-Kurzschwanz-Süßwasserflunder ist eine einzigartige Bereicherung für das Aquarium. Die Tiere sind aber nur ausdauernd, wenn auf ihr Ansprüche - insbesondere warmes Wasser und Sandboden - Rücksicht genommen wird." - Oliver Thielmann

Telefon: Aquaristik: Anforderung aktueller Fischfotos und Videos per WhatsApp: 016099209130.
Temperaturbereiche: Sehr warm (27-30°C) - viel heizen, Warm (24-26°C) - heizen

0 von 0 Bewertungen

Bewerten Sie dieses Produkt!

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit anderen Kunden.

Perfekt

Sehr gut

Gut

Akzeptierbar

Unbefriedigend


Bitte geben Sie eine valide E-Mail Adresse ein.
Bitte geben Sie eine valide Frage ein.
Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.

Es sind noch keine Fragen zu diesem Artikel vorhanden.

Guten Tag!

Klicken Sie auf unsere Mitarbeiter zum Chatten oder mailen Sie an info@zierfisch365.de

avatar
avatar
Support Ramona
1514 4239870
avatar
Support Torben
1514 4239870
Wir antworten werktags von 7.30-15.30 Uhr und oft auch darüber hinaus.
× whatsapp background preview