Gewöhnliche Moschusschildkröte, Sternotherus odoratus ENZ

79,95 €*

Inhalt: 1 Stück
Versand: GO! Versand Bearbeitet Terra USA Versand: Tiere

Derzeit ist das Produkt nicht verfügbar, wir benachrichtigen Sie gern per E-Mail

Produktnummer: 14494
Terraristik: Telefonberatung (8.30-15.00 Uhr) und Anforderung aktueller Tier-Fotos per WhatsApp: 016099593364.
Produktinformationen "Gewöhnliche Moschusschildkröte, Sternotherus odoratus ENZ"

Gewöhnliche Moschusschildkröte, Sternotherus odoratus ENZ

Auf einen Blick:


Name: Gewöhnliche Moschusschildkröte, Sternotherus odoratus
Herkunft: USA, Kanada
Gesellschaftsaquarium: ja
Wasser: weich bis hart, pH ca. 6,0 - 8,0
Temperatur: 22-30° Celsius
Beckengröße: ab 200 l
Bepflanzung wichtig: nein
Futter: Lebendfutter, Frostfutter, pflanzliche Kost
Zucht möglich: ja, legt Eier
Garnelenverträglich: nein
Größe: bis zu 10 cm

Im Detail: Gewöhnliche Moschusschildkröte, Sternotherus odoratus

Die Gewöhnliche Moschusschildkröte trägt die wissenschaftliche Bezeichnung Sternotherus odoratus. Die kleine Wasserschildkröte stammt ursprünglich aus den Gewässern der USA und Kanada. Die Tiere werden "nur" maximal 10 cm groß. Die Gewöhnliche Moschusschildkröte ist verhältnismäßig unauffällig. Sie besitzt eine dunkle Hautfärbung ohne Musterungen und hat einen schmalen, leicht gewölbten Panzer.

Gewöhnliche Moschusschildkröten benötigen ein Aquaterrarium

Gewöhnliche Moschusschildkröten können eine Endgröße von ungefähr 10 cm erreichen. Sie benötigen ein Aquaterrarium mit einem Füllvolumen von mindestens 200 l. Besagtes Aquaterrarium sollte zum Wohle der Tiere über einen Wasser - sowie einen Landteil verfügen. Sternotherus odoratus sind sehr gute Schwimmer. Sie benötigen aus eben diesem Grund einen ausgedehnten Wasseranteil. Ein Landteil zum Sonnen darf allerdings nicht fehlen. Dieser sollte durch Klettermöglichkeiten erreichbar sein. Hierfür eignen sich in erster Linie Hölzer oder Baumstämme. Auch eine Unterbringung im Gartenteich ist möglich.

Gewöhnliche Moschusschildkröten bevorzugen Wassertemperaturen zwischen 22 und 30 Grad Celsius bei einem pH-Wert zwischen 6 und 8. Zum Sonnen sollte für die Wasserschildkröten eine UV-Lampe angebracht werden. 

Sternotherus odoratus bevorzugen Lebendfutter

Gewöhnliche Moschusschildkröten ernähren sich in erster Linie räuberisch. Auch im Aquarium bevorzugen sie Lebend- oder Frostfutter in Form von Würmern, Guppys, Insekten oder Schnecken. Gelegentlich sollten Sie auch mit etwas pflanzlicher Kost beifüttern.

Die Nachzucht von Sternotherus odoratusim Aquaterrarium

Gewöhnliche Moschusschildkröten (Sternotherus odoratusim) konnten bereits erfolgreich im Aquaterrarium nachgezüchtet werden. Die Wasserschildkröten legen Eier. Ein Gelege kann bis zu 10 Eier umfassen.

 

Telefon: Terraristik: Telefonberatung (8.30-15.00 Uhr) und Anforderung aktueller Tier-Fotos per WhatsApp: 016099593364.
Temperaturbereiche: Mässig warm (22-23°C) - wenig zuheizen, Sehr warm (27-30°C) - viel heizen, Warm (24-26°C) - heizen

0 von 0 Bewertungen

Bewerten Sie dieses Produkt!

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit anderen Kunden.

Perfekt

Sehr gut

Gut

Akzeptierbar

Unbefriedigend


Bitte geben Sie eine valide E-Mail Adresse ein.
Bitte geben Sie eine valide Frage ein.
Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.

Es sind noch keine Fragen zu diesem Artikel vorhanden.