Blauer Zwergregenbogenfisch, Melanotaenia pygmaea

11,95 €*

Inhalt: 1 Stück
Versand: GO! Versand Bearbeitet Zierfische Versand: Tiere

Derzeit ist das Produkt nicht verfügbar, wir benachrichtigen Sie gern per E-Mail

Produktnummer: 13006
Aquaristik: Anforderung aktueller Fischfotos und Videos per WhatsApp: 016099209130.
Produktinformationen "Blauer Zwergregenbogenfisch, Melanotaenia pygmaea"

Blauer Zwergregenbogenfisch, Melanotaenia pygmaea

Auf einen Blick:


Name: Blauer Zwergregenbogenfisch, Kleiner Zwergregenbogenfisch, Melanotaenia pygmaea
Herkunft: Asien, Australien
Gesellschaftsaquarium: ja
Wasser: mittelhart, pH ca. 7,0-8,0
Temperatur: 19-26° Celsius
Beckengröße: ab 120 l
Bepflanzung wichtig: ja
Futter: Trockenfutter, Frostfutter, Lebendfutter
Zucht möglich: ja, Freilaicher
Garnelenverträglich: nein
Größe: bis zu 6 cm

Im Detail: Blauer Zwergregenbogenfisch, Melanotaenia pygmaea

Der Blaue Zwergregenbogenfisch mit der wissenschaftlichen Bezeichnung Melanotaenia pygmaea kann alternativ auch als Kleiner Zwergregenbogenfisch bezeichnet werden. Der Lebensraum der Süßwasserfische erstreckt sich über den asiatischen und den australischen Raum. Insbesondere in den beiden Zuflüssen des Prince Regent Rivers in Westaustralien lassen sich zahlenmäßig große Populationen nachweisen. Bei den Kleinen Zwergregenbogenfischen ist der Name noch Programm. Die Fische werden nur ungefähr 6 cm groß und zählen somit zu den kleineren Repräsentanten aus der Gattung der Melanotaeniidae (Regenbogenfische).

Blaue Zwergregenbogenfische sind Schwarmfische

Bei den Melanotaenia pygmaea handelt es sich um einfach zu haltende Schwarmfische, welche über eine Lebensdauer von maximal 8 Jahren verfügen. Die Süßwasserfische sind sehr pflegeleicht und können in Artenbecken sowie in Gesellschaftsbecken gehalten werden. Besagtes Becken sollte lediglich über ein Fassungsvermögen von 120 l verfügen. Des Weiteren ist es von Vorteil, das Aquarium gut zu beleuchten und mit feinfiedrigen Wasserpflanzen auszustatten.

Blaue Zwergregenbogenfische passen sich den Wasserwerten im Becken optimal an. Die Regenbogenfische bevorzugen Wassertemperaturen zwischen 19 und 26 Grad Celsius bei einem pH-Wert zwischen 7 und 8. Das Aquarienwasser selbst sollte im Idealfall über eine leichte Strömung verfügen.

Melanotaenia pygmaea nehmen Ersatzfutter problemlos an

Melanotaenia pygmaea sind beim Futter nicht wählerisch. Die kleinen Regenbogenfische lassen sich ganz einfach und bequem an Frostfutter, Lebendfutter oder Trockenfutter gewöhnen. Achten Sie als Halter lediglich auf eine artgerechte und abwechslungsreiche Ernährung Ihrer Lieblinge. Sie werden es Ihnen danken.

Die Nachzucht von Melanotaenia pygmaea im Aquarium

Blaue Zwergregenbogenfische (Melanotaenia pygmaea) konnten bereits erfolgreich im Aquarium nachgezüchtet werden. Die Süßwasserfische zählen zu den Freilaichern und Haftlaichern. Beobachtungen haben ergeben, dass die weiblichen Tiere ihre befruchteten Eier in den Wasserpflanzen ablegen. Ein Gelege kann dabei nahezu 200 Eier umfassen.

Telefon: Aquaristik: Anforderung aktueller Fischfotos und Videos per WhatsApp: 016099209130.
Temperaturbereiche: Mässig warm (22-23°C) - wenig zuheizen, Warm (24-26°C) - heizen, Zimmertemperatur (19-21°C) - kein Heizer in beheizten Räumen

0 von 0 Bewertungen

Bewerten Sie dieses Produkt!

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit anderen Kunden.

Perfekt

Sehr gut

Gut

Akzeptierbar

Unbefriedigend


Bitte geben Sie eine valide E-Mail Adresse ein.
Bitte geben Sie eine valide Frage ein.
Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.

Es sind noch keine Fragen zu diesem Artikel vorhanden.