Black spotted Orinoco-Ancistrus, Pseudolithoxus dumus L244

34,95 €*

Inhalt: 1 Stück
Versand: GO! Versand Bearbeitet Zierfische Versand: Tiere

Nicht mehr verfügbar

Produktnummer: 17186
Aquaristik: Anforderung aktueller Fischfotos und Videos per WhatsApp: 016099209130.
Produktinformationen "Black spotted Orinoco-Ancistrus, Pseudolithoxus dumus L244"

Black spotted Orinoco-Ancistrus, Pseudolithoxus dumus L244

Auf einen Blick:


Name: Black spotted Orinoco-Ancistrus, Pseudolithoxus dumus L244
Synonyme: Gelbsaum-Fliegerharnischwels
Herkunft: Südamerika
Gesellschaftsaquarium: ja
Wasser: weich bis hart, pH 6,0 - 7,0
Temperatur: 24 - 30° Celsius
Beckengröße: ab 80 cm
Bepflanzung wichtig: ja
Futter: pflanzliche Kost
Zucht möglich: ja
Größe: bis zu 15 cm

Im Detail: Black spotted Orinoco-Ancistrus, Pseudolithoxus dumus L244

Die Heimat des Black spotted Orinoco-Ancistrus (Pseudolithoxus dumus L244) ist Südamerika. Dort erstreckt sich der Lebensraum des Welses über das Einzugsgebiet des Orinoco, den Rio Negro sowie den Rio Ventuari.

 

Black spotted Orinoco-Ancistrus sind nachtaktiv

Black spotted Orinoco-Ancistrus können im Aquarium eine Maximalgröße von 15 cm erreichen. Für die artgerechte Haltung und Pflege der südamerikanischen Welse empfiehlt sich ein Becken mit einer Kantenlänge von mindestens 80 cm.

Pseudolithoxus dumus L244 sind nachtaktiv. Tagsüber verbleiben die Fische in ihren Verstecken verborgen. Hierfür eignen sich Höhlen, Röhren sowie Stein- oder Felsaufbauten.

Black spotted Orinoco-Ancistrus können mühelos in einer Gruppe mit mehreren Artgenossen gehalten werden. Auch in einem Gesellschaftsbecken machen die Welse eine gute Figur.

Die Welse bevorzugen Wassertemperaturen zwischen 24 - 30 Grad Celsius bei einem pH-Wert zwischen 6,0 und 7,0. Die Fische benötigen schnell fließendes und sauerstoffreiches Wasser. Achten Sie als Halter bitte auf zusätzliche Strömungspumpen.

Pseudolithoxus dumus L244 ernähren sich hebrivor

Black spotted Orinoco-Ancistrus bevorzugen pflanzliche Kost. Sie fressen Aufwuchs und Gemüse. Insbesondere Gurke und Brokkoli werden sehr gerne angenommen. Alternativ können Sie Ihre Welse auch an Lebendfutter in Form von roten Mückenlarven gewöhnen. Bei der Fütterung kann es zwischen den Tieren hin und wieder zu Futterneid kommen. Das ist aber kein Grund zur Besorgnis.

Die Nachzucht von Pseudolithoxus dumus L244 im Aquarium

Black spotted Orinoco-Ancistrus (Pseudolithoxus dumus L244) konnten bereits erfolgreich im Aquarium nachgezüchtet werden. Die Fische legen Eier. Ein Gelege kann bis zu 20 Eier umfassen. Für eine erfolgreiche Zucht sollte das Becken über Schieferplatten mit Spalten verfügen. Darüber hinaus benötigen die Welse saures Regen- oder Osmosewasser (5,5 pH).

 

Telefon: Aquaristik: Anforderung aktueller Fischfotos und Videos per WhatsApp: 016099209130.
Temperaturbereiche: Sehr warm (27-30°C) - viel heizen, Warm (24-26°C) - heizen

0 von 0 Bewertungen

Bewerten Sie dieses Produkt!

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit anderen Kunden.

Perfekt

Sehr gut

Gut

Akzeptierbar

Unbefriedigend


Bitte geben Sie eine valide E-Mail Adresse ein.
Bitte geben Sie eine valide Frage ein.
Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.

Es sind noch keine Fragen zu diesem Artikel vorhanden.

Guten Tag!

Klicken Sie auf unsere Mitarbeiter zum Chatten oder mailen Sie an info@zierfisch365.de

avatar
avatar
Support Ramona
1514 4239870
avatar
Support Torben
1514 4239870
Wir antworten werktags von 7.30-15.30 Uhr und oft auch darüber hinaus.
× whatsapp background preview