Zwergziersalmler, Nannostomus marginatus

6,99 €*

Inhalt: 1 Stück
Versand: GO! Versand Bearbeitet Zierfische Versand: Tiere

Derzeit ist das Produkt nicht verfügbar, wir benachrichtigen Sie gern per E-Mail

Produktnummer: 6893
Produktinformationen "Zwergziersalmler, Nannostomus marginatus"

Zwergziersalmler, Nannostomus marginatus

Der Nannostomus marginatus ist im deutschen Sprachgebrauch als Zwergziersalmler bekannt. Dieser kleine Süßwasserfisch gehört zur Ordnung der Characiformes (Salmlerartige) und erreicht in freier Wildbahn eine Länge von lediglich 4 cm. Er ist damit der kleinste Vertreter seiner Gattung. Die Heimat des Schwarmfisches ist der untere und mittlere Amazonas in Venezuela, Kolumbien und Peru. Typisch für den Zwergziersalmler ist, neben seiner geringer Größe, seine waagrechte Schwimmposition, seine goldgelbe Färbung sowie seine drei schwarzen Längsstreifen. Ausgesprochen bemerkenswert ist, dass die horizontalen Streifen des Tieres nur tagsüber vorhanden sind. Wie bei diversen anderen Fischarten lässt sich auch beim Nannostomus marginatus eine geschlechterspezifische Differenzierung anhand der Afterflosse vornehmen. Kontrastiv zur abgerundeten Afterflosse des Männchens verfügen die Weibchen über eine gerade und spitze Variante. Aufgrund seines friedlichen und scheuen Wesens ist der Zwergziersalmler ein gern gesehener Gast in jedem Aquarium.

Da es sich bei diesem dämmerungsaktiven Tier um einen Schwarmfisch handelt, ist eine Haltung in Gruppen von bis zu 10 Exemplaren zu bevorzugen. Auch eine Vergesellschaftung mit Zwergbuntbarschen, Zwergschilderharnischwelsen oder Zahnkärpflingen ist problemlos möglich. Aufgrund seiner geringen Größe ist ein Aquarium mit einer Länge ab 60 cm vollkommen ausreichend, um Ihrem neuen schuppigen Freund ein artgerechtes Zuhause zu bieten. Im Hinblick auf die Beckengestaltung sollten Sie als Aquarianer und Fischfreund auf eine dichte Bepflanzung, Schwimmpflanzen, verästeltes Holz und Torffilterung Wert legen. Übertreiben Sie es aber nicht. Gönnen Sie Ihrem Nannostomus marginatus genügend Freiraum zum Schwimmen. An seine Wasserqualität stellt der Zwergziersalmler keine speziellen Ansprüche. Am wohlsten fühlt er sich bei einer Wassertemperatur zwischen 22-26°C, einem pH-Wert zwischen 6-7,5 sowie einer Gesamthärte zwischen 5-15 °dGH. In seinem ursprünglichen Lebensraum jagt der Nannostomus marginatus Insekten und Kleinkrebse. Um Ihrem Liebling naturnahe Lebensumstände zu suggerieren empfiehlt es sich, den Fisch gelegentlich mit frisch geschlüpften Artemia zu versorgen. Alternativ können Sie auch auf zerriebenes Flockenfutter zurückgreifen.

Im Hinblick auf die Zucht empfiehlt es sich, ein separates Becken mit ungefähr 8 l weichem Wasser hinzuzuziehen. Nachdem das Weibchen die Eier auf die Pflanzen ablegt, fallen sie binnen kürzester Zeit zu Boden. Nach ungefähr 2 Tagen sind die Jungfische geschlüpft. 

Bei Verkauf sind die Fische etwa 2-4 cm lang.

Temperaturbereiche: Mässig warm (22-23°C) - wenig zuheizen, Warm (24-26°C) - heizen

0 von 0 Bewertungen

Bewerten Sie dieses Produkt!

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit anderen Kunden.

Perfekt

Sehr gut

Gut

Akzeptierbar

Unbefriedigend


Bitte geben Sie eine valide E-Mail Adresse ein.
Bitte geben Sie eine valide Frage ein.
Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.

Es sind noch keine Fragen zu diesem Artikel vorhanden.