Großaugen-Sandcichlide, Callochromis macrops NDOLE RED, DNZ

Hersteller
Zierfische
Artikelnummer
84151
Inhalt
1 Stück
Lieferbar

Lieferung in 1-3 Tagen* - Sofort versandfertig



15,95  €
Grundpreis: 15,95 EUR / Stück

inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten


Bitte bestellen Sie min. 3 Tiere

Südlicher Großaugen-Maulbrüter, Callochromis macrops NDOLE RED, Deutsche Nachzucht

Auf einen Blick:

Name: Südlicher Großaugen-Maulbrüter, Callochromis macrops NDOLE RED
Herkunft: Tanganjikasee
Gesellschaftsaquarium: ja
Wasser: eher hart, pH 7,5-9,5
Temperatur: 24-27°Celsius
Bepflanzung wichtig: nein
Futter: Frost- oder Lebendfutter, Flockenfutter
Zucht möglich: ja, legt Eier
Garnelenverträglich: nein

Im Detail:

Der Südliche Großaugen-Maulbrüter, auch Großaugen-Sandcichlide genannt, ist ein optisch auf den ersten Blick eher unscheinbarer Fisch. Jedoch sieht man auf den zweiten Blick die sympathischen großen Augen, die interessante Körperform und das schöne Schillern des für einen Barsch relativ schlanken Körpers. Die Fische bleiben mit etwa 13,5 cm relativ klein.

Der ursprünglich aus dem Tanganjikasee stammende Callochromis macrops ist eher friedlich obwohl er paarweise Reviere bilden. Dieser Zierfisch ist auch für das Gesellschaftsaquarium mit anderen friedlichen und nicht so großen Fischen geeignet. Der untere Beckenbereich sollte ihm dann nach Möglichkeit allein gehören, diesen kann er auch durchaus verteidigen. Für den Callochromis macrops sind bereits Becken ab 120 cm Länge völlig ausreichend. Diese sind zu versehen mit genügend Steinaufbauten und ähnlichem, als Maulbrüter benötigt er jedoch nicht zwingend Höhlen oder Röhren. Eine üppige Bepflanzung wird bei den vorherschenden Wasserwerten schwierig, viele Anubias, Vallisnerien, Farne oder Cryptocorynen sind aber durchaus geeignet.

Ein Teil des Aquariums sollte frei bleiben von Verstecken und Wasserpflanzen um dem kleinen Barsch genügend Platz zum schwimmen zu bieten. Callochromis macrops benötigt hartes Wasser mit einem Härtebereich von 10 bis 30° dGH und einem pH-Wert von 7,5 bis etwa 9,5 und einer Temperatur von 24 bis 28° Celsius.

Der kleine Barsch ist recht anspruchslos in der Ernährung. In der Regel reicht ihm handelsübliches Flockenfutter für Zierfische völlig aus. Natürlich nimmt er trotzdem sehr gerne Lebendfutter und Frostfutter an. Das Futter wird vom Boden aufgenommen, daher sollte es sich um sinkbares Futter handeln. 

Callochromis macrops im Aquarium nachzuzüchten kann auch schon Beginnern in der Aquaristik leicht gelingen. Ein gesundes Paar laicht schnell ab, wenn die oben genannten Wasserwerte in etwa eingehalten werden. 

Unsere Callochromis macrops sind bei Lieferung meist 4-5 cm lang, damit ist eine Geschlechtsunterscheidung leider ausgeschlossen.

Es ist noch keine Bewertung für Großaugen-Sandcichlide, Callochromis macrops NDOLE RED, DNZ abgegeben worden.
Ähnliche Artikel
Aulonocara nyassae "Blue"

inkl. MwSt. zzgl. Versand

Feuermaulbuntbarsch, Thorichthys meeki

inkl. MwSt. zzgl. Versand

Goldkopf-Skalar, Pterophyllum scalare

inkl. MwSt. zzgl. Versand

JBL Test Combi Set Plus NH4

inkl. MwSt. zzgl. Versand

Juwelenbuntbarsch, Hemichromis lifalili

inkl. MwSt. zzgl. Versand

Sternchenschmerle, Botia kubotai

inkl. MwSt. zzgl. Versand

Panda-Panzerwels, Corydoras panda, DNZ

inkl. MwSt. zzgl. Versand

Neonsalmler M, Paracheirodon innesi

inkl. MwSt. zzgl. Versand