Grüner Diskus, Symphysodon aequifasciatus "Wild Peruvian"

59,99 €*

Inhalt: 1 Stück
Versand: GO! Versand Bearbeitet Zierfische Versand: Tiere

Derzeit ist das Produkt nicht verfügbar, wir benachrichtigen Sie gern per E-Mail

Produktnummer: 17181
Aquaristik: Anforderung aktueller Fischfotos und Videos per WhatsApp: 016099209130.
Produktinformationen "Grüner Diskus, Symphysodon aequifasciatus "Wild Peruvian""

Grüner Diskus, Symphysodon aequifasciatus "Wild Peruvian"

Auf einen Blick:


Name: Grüner Diskus, Symphysodon aequifasciatus "Wild Peruvian"
Herkunft: Südamerika
Gesellschaftsaquarium: ja
Wasser: weich bis hart, pH 5,0 - 7,5
Temperatur: 27 - 30° Celsius
Beckengröße: ab 400 l
Bepflanzung wichtig: ja
Futter: Frostfutter, Lebendfutter, Trockenfutter
Zucht möglich: ja, Substratlaicher
Größe: bis zu 15 cm

Im Detail: Grüner Diskus, Symphysodon aequifasciatus "Wild Peruvian"

Bei dem Grünen Diskus mit der wissenschaftlichen Bezeichnung Symphysodon aequifasciatus "Wild Peruvian" handelt es sich um einen Diskusbuntbarsch aus Südamerika. Insbesondere im Rio Negro oder dem Amazonas ist der Süßwasserfisch weit verbreitet.

Der Grüne Diskus sollte in einer Gruppe gehalten werden

Grüne Diskusse können im Aquarium maximal 15 cm groß und 14 Jahre alt werden. Die südamerikanischen Diskusbuntbarsche benötigen deshalb ein Becken mit einem Fassungsvolumen von mindestens 400 l.

Symphysodon aequifasciatus "Wild Peruvian" benötigen ausreichend Verstecke und Rückzugsmöglichkeiten. Großblättrige Pflanzen, Wurzeln sowie Stein- oder Felsaufbauten können Ihnen dabei gute Dienste leisten.

Der Grüne Diskus ist ein Gruppenfisch. Daran wird sich auch im Aquarium nichts ändern. Die Cichliden sollten im Idealfall in einer Gruppe mit mindestens 6 Artgenossen gehalten werden. Auch eine Vergesellschaftung mit anderen gleich großen und friedfertigen Fischen ist möglich.

Die Diskusbuntbarsche stellen keine gesonderten Ansprüche an die vorherrschenden Wasserwerte im Becken. Sie bevorzugen Wassertemperaturen zwischen 27 - 30 Grad Celsius bei einem pH-Wert zwischen 5,0 und 7,5. Da die Fische sehr anfällig sind, sollte das Beckenwasser stets sauber sein. Regelmäßige Wasserwechsel sind von daher Pflicht.

Symphysodon aequifasciatus "Wild Peruvian" nehmen alle Futterarten an

Grüne Diskusse sind einfach zu füttern. Sie nehmen alle handelsüblichen Futterarten an. Insbesondere Insektenlarven oder kleinere Krebstiere werden mit Freuden verspeist.

Die Nachzucht von Symphysodon aequifasciatus "Wild Peruvian" im Aquarium

Eine Nachzucht von Grünen Diskussen (Symphysodon aequifasciatus "Wild Peruvian") gelingt ohne Probleme. Die Fische zählen zu den Substratlaichern. Sie legen ihre Eier an sogenannten Laichkegeln oder anderen Einrichtungsgegenständen ab.

 

Telefon: Aquaristik: Anforderung aktueller Fischfotos und Videos per WhatsApp: 016099209130.
Temperaturbereiche: Sehr warm (27-30°C) - viel heizen

0 von 0 Bewertungen

Bewerten Sie dieses Produkt!

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit anderen Kunden.

Perfekt

Sehr gut

Gut

Akzeptierbar

Unbefriedigend


Bitte geben Sie eine valide E-Mail Adresse ein.
Bitte geben Sie eine valide Frage ein.
Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.

Es sind noch keine Fragen zu diesem Artikel vorhanden.