Sie sind hier: Aquaristik Shop » Tiere » Zierfische » Welse » Antennenwelse

Weißer Antennenwels, Ancistrus sp. Weiß (L144 weiß)

Herkunft: Paraguay

Der Wels L144 - Weißer Antennenwels ist eine natürliche Farbmutation einer braun gefärbten Art, womöglich handelt es sich bei L 144 um Ancistrus sp. "Río Paraguay". Bei den handelsüblichen "L 144" die durch ihr leuchtendes Weiß mit blauen oder schwarzen Augen auffallen, handelt es sich um eine Zuchtform mindestens einer Art, wahrscheinlich des braunen Antennenwelses.

Bei L144 ist die Unterscheidung der Geschlechter vergleichsweise einfach. Die Männchen tragen Tentakel auf dem Kopf, verfügen über längere Interopercularodontoden und insgesamt mehr Odontoden auf dem ersten Brustflossenstrahl als die Weibchen. Diese hingegen sind meist etwas kleiner als die Männchen und fülliger. Diesen Unterschied kann man bereits bei relativ jungen Tieren beim drauf schauen von oben erkennen. Weibchen haben eine breitere "Hüfte" - die Männchen haben eher die Trapezform eines Drachens.

Eine Besonderheit bei L144 ist, dass es "Fehlfarben" gibt, die unterschiedlich oft auftreten und - so wird berichtet - auch stabil weiter vererbt werden können. Die Fehlfarben treten in Form dunkler Flecken, die je nach Population und /oder Stamm unterschiedlich häufig auftreten auf.

Weiße Antennenwelse erreichen eine Größe von 12 cm bis 15 cm und sollten in einem Aquarium von 60 cm oder mehr gehalten werden. Gelbe Antennenwelse sind von ruhiger und allgemein gut verträglicher Art. Sandiger, möglichst dunkler Boden, regelmäßige Wasserwechsel und eine Innenausstattung mit viel Holz, großen und geräumigen Höhlen und einem guten (Rand-)Pflanzenbewuchs bilden die idealen Voraussetzungen für ein Aquarium, in dem sich der Gelbe Antennenwels lange wohlfühlen kann. Wichtig ist für ihn, dass er sowohl freien Schwimmraum zum Gründeln und Schnuffeln hat als auch einige Rückzugs- und Versteckmöglichkeiten in Form von größeren Höhlen oder kleinen Dschungel-Inseln. Natürlich sind auch eine gute Filterung und Belüftung sowie ggf. eine leichte Strömung wichtig.

Bei L 144 ist Vergesellschaftung von erwachsenen Männchen oft problembehaftet. Sollte ihnen im Becken nicht mehr als ausreichender Platz zur Verfügung stehen und sollte es jedem einzelnen an Rückzugs- und Versteckmöglichkeiten mangeln, so kann es teilweise zu Revierkämpfen kommen, die u. U. sogar tödlich ausgehen können.

Sind alle äußeren Bedingungen zu seiner Zufriedenheit erfüllt, so hindert wohl nichts und niemand den Wels L 144 - Gelber Antennenwels an einer ebenso intensiven wie effektiven Vermehrung. Einmal auf den Geschmack gekommen, laichen die Tiere ca. alle vier Wochen, die Eiablage umfasst gerne zwischen 50 und 60 Eiern. Auch wenn keine Veränderung der Temperatur vorgenommen wird, kein besonderes Futter gereicht wird, keinerlei Anstrengungen unternommen werden, um die Weibchen zum Ablaichen zu bewegen - sie tun es trotzdem (oder gerade deshalb). Notfalls laichen sie auch hinter oder unter Innenfiltern - wer braucht schon ein Laichsubstrat, der Gelbe Antennenwels auf jeden Fall nicht. Nach vier bis fünf Tagen schlüpfen die Jungfische die weitere fünf Tage später frei schwimmen und nach Aufzehrung des Dottersackes mit Artemia , Cyclops, den verschiedensten Gemüsesorten (kurz überbrüht) sowie handelsüblichem zerriebenem Trockenfutter gefüttert und aufgezogen werden können.

Die oben genannten Futterarten sind auch für adulte Gelbe Antennenwelse geeignet.

Eine den Weißen Antennenwelsen genehme Wassertemperatur liegt im Bereich zwischen 24°C und 30°C. Der pH-Wert sollte zwischen 5,5 und 7,5 liegen, der KH zwischen 0,0 und 5,0, die GH zwischen 0 und 20.

Alle Angaben dienen ausschließlich der allgemeinen Information und erheben keinen Anspruch auf Richtigkeit und Vollständigkeit. Für die Vollständigkeit und Richtigkeit kann keine Haftung übernommen werden.

*Gilt für Lieferungen innerhalb Deutschlands. Lieferzeiten für andere Länder und Informationen zur Berechnung des Liefertermins siehe hier

Weitere interessante Artikel

Geflecktes Dornauge, Pangio kuhli
Lieferung in 1-5 Tagen* - Kurzfristig versandfertigLieferung in 1-5 Tagen* - Kurzfristig versandfertig
Bewertung: Rating: 4.88
Goldene Saugschmerle, Gyrinocheilus aymonieri
Lieferung in 1-5 Tagen* - Kurzfristig versandfertigLieferung in 1-5 Tagen* - Kurzfristig versandfertig
Bewertung: Rating: 5
Goldfisch Black Moor, Carassius auratus, 4-5 cm (Kaltwasser)
Lieferung in 1-5 Tagen* - Kurzfristig versandfertigLieferung in 1-5 Tagen* - Kurzfristig versandfertig
Bewertung: Rating: 5
Goldflecken-Segelschilderwels, Glyptoperichthys joselimaianus L001
Lieferung in 1-5 Tagen* - Kurzfristig versandfertigLieferung in 1-5 Tagen* - Kurzfristig versandfertig
Bewertung: Rating: 5
Kammdornwels, Agamyxis pectinifrons
Lieferung in 1-5 Tagen* - Kurzfristig versandfertigLieferung in 1-5 Tagen* - Kurzfristig versandfertig
Bewertung: Rating: 5
Orange Rili Shrimp, Neocaridina heteropoda
Der Artikel ist derzeit leider nicht verfügbarDer Artikel ist derzeit leider nicht verfügbar
Bewertung: Rating: 0
Shopbewertung - interaquaristik.de
Ihr Warenkorb ist noch leer!
Sie haben Fragen?
06461 / 7587450
Mo.-Fr. 8.30-12.00 u. 13:00-16:30 Uhr
Sie haben Fragen? 06461 / 7587450 Mo.-Fr. 8:30-12:00 u. 13:00-16:30 Uhr
Kauf auf Rechnung Kauf auf Rechnung Kauf auf Rechnung Versand gratis: Zubehör & Pflanzen ab 75€ - Wirbellose ab 95€ - Zierfische ab 150€