Villavicencio-Buntbarsch, Apistogramma macmasteri DNZ

Hersteller
Zierfische
Artikelnummer
12885
Lieferbar
Inhalt
1 Stück


24,95  €
Grundpreis: 24,95 EUR / Stück

inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Logo Zierfischversand

Sie haben noch keine Variante gewählt.


Villavicencio-Buntbarsch, Apistogramma macmasteri DNZ

Auf einen Blick:

Name: Villavicencio-Buntbarsch, Apistogramma macmasteri
Herkunft: Südamerika
Gesellschaftsaquarium: ja
Wasser: weich-mittelhart, pH 6,0-7.5
Temperatur: 24-28 °Celsius
Bepflanzung wichtig: ja
Futter: Granulat, Flockenfutter, Frost-/Lebendfutter
Zucht möglich: ja
Garnelenverträglich: nein

Im Detail:

Der Villavicencio-Buntbarsch oder auch Rotstrich-Apistogramma genannte Zwergbuntbarsch ist spektakulär gefärbt und sehr friedlich und dadurch durchaus auch für das Gesellschaftsaquarium geeignet. Wasserpflanzen und andere Aquarienbewohner lässt der kleine Barsch in der Regel unbehelligt. Bei diesem farbenprächtigen Zwergbuntbarsch bieten wir Ihnen eine Geschlechtsauswahl an. Villavicencio-Buntbarsche können eine Größe von bis zu 8 cm erreichen wobei die Weibchen mit ca. 6 cm etwas kleiner bleiben.

Apistogramma macmasteri können bereits in mittelgroßen Aquarien ab 80 cm Länge gut gehalten werden. Das Becken sollte dicht bepflanzt und mit einer Vielzahl an Steinen/Wurzeln zur Strukturierung und einigen Versteckmöglichkeiten versehen sein. Als Bodengrund sollte ein feines Material gewählt werden wie beispielsweise Sand oder sehr feiner Kies. Besonders prächtig färben sich die kleinen Buntbarsche wenn man einen dunklen Bodengrund wählt.

Der pH-Wert sollte im Bereich von 6,0-8,0 liegen, die Wasserhärte sollte relativ weich sein zwischen 2-12° dGH. Diese Zwergbarsche sollten in einem Temperaturbereich von 24-28° Celsius gehalten werden.

Apistogramma macmasteri nehmen wie nahezu alle südamerikanischen Zwergbuntbarsche feines Flockenfutter oder Garnualt für Zierfische sowie besonders gern kleines Frost- und Lebendfutter an. Sie sind Allesfresser, allerdings mit klarer "Fleischbetonung".

Diese Zwergbuntbarsche sind Höhlenbrüter, in weichem, saurem Wasser kann die Zucht sogar im Gesellschaftsaquarium gelingen. Ein Männchen kann mit mehreren Weibchen gleichzeitig brüten. Hierbei übernimmt das Männchen die Revierverteidigung während die Weibchen die Brut betreuen. Als Laich- bzw. Bruthöhle eignen sich beispielsweise unsere Cichliden-Iglus, Kokosnusshöhlen oder auch Ton-Blumentöpfe.

Unsere Villavicencio-Buntbarsche sind bei Lieferung meist 3-5 cm lang. Diese Größenangaben sind ungefähre Angaben die einer ständigen Veränderung unterliegen, daher sind Abweichungen möglich.

Es ist noch keine Bewertung für Villavicencio-Buntbarsch, Apistogramma macmasteri DNZ abgegeben worden.