Südamerikanischer Schmetterlingsbuntbarsch, Mikrogeophagus ramirezi, DNZ

Artikel-Bewertung: 4.9/5 (7 Bewertungen)  Bewertungen lesen

Hersteller
Zierfische
Artikelnummer
8735
Lieferbar
Inhalt
1 Stück


8,79  €
Grundpreis: 8,79 EUR / Stück

inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Logo Zierfischversand

Sie haben noch keine Variante gewählt.


Schmetterlingsbuntbarsch, Mikrogeophagus ramirezi

Auf einen Blick:

Name: Schmetterlingsbuntbarsch, Mikrogeophagus ramirezi
Herkunft: Südamerika
Gesellschaftsaquarium: ja
Wasser: weich-mittelhart, pH 6,2-7.5
Temperatur: 22-26 °Celsius
Bepflanzung wichtig: ja
Futter: Granulat, Flockenfutter, Frost-/Lebendfutter
Zucht möglich: ja
Garnelenverträglich: nein

Im Detail:

Der Schmetterlingsbuntbarsch ist die Wildform von Mikrogeophagus ramirezi, es gibt ihn auch in verschiedenen Zuchtformen, beispielsweise als Electric blue oder Gold. Die wissenschaftlichen Synonyme für den kleinen Buntbarsch aus Südamerika lauten Apistogramma ramirezi, Papiliochromis ramirezi, Microgeophagus ramirezi.

Mikrogeophagus ramirezi sind grundsätzlich sehr friedlich, obwohl sie paarweise Reviere bilden. Dieser Zierfisch ist sehr gut für das Gesellschaftsaquarium mit anderen friedlichen und nicht so großen, südamerikanischen Fischen geeignet. 
Bei der Vergesellschaftung sollte darauf geachtet werden, dass sich z.B. Salmler das Aquarium mit den Ramirezi teilen. Gut geeignet sind friedliche südamerikanische Salmlerarten, welche sich hauptsächlich im mittleren bis oberen Beckenbreich aufhalten. Dies schätzen die Schmetterlingsbuntbarsche sehr, da diese sich meist im unteren Bereich aufhalten. Eine Vergesellschaftung mit Welsen ist auch möglich. Auf andere Buntbarsche oder Tiere die sich im gleichen Bereich aufhalten sollte eher verzichtet werden.

Sollte die Zucht angestrebt werden, sollte man auf eine Vergesellschaftung mit Harnischwelsen verzichten, denn diese Welse sind Laichräuber.

Für den kleinen Schmetterlingsbuntbarsch sind für die haltung eines einzelnen Paares bereits Becken ab 60 cm Länge völlig ausreichend. Strebt man die Haltung in einem Gesellschaftsbecken an, so sollte die Beckenlänge mind. 80 cm betragen. Das Becken ist zu versehen mit einer dichten Bepflanzung sowie Verstecken aus Höhlen und Wurzeln. 

Zum Ablaichen sollten ihm flache Steine zur Verfügung stehen, gut geeignet sind z.B. flache Flusskiesel oder Basaltsteine die als sogenannte "Hot Stones" verkauft werden. Ein Teil des Aquariums sollte frei bleiben von Verstecken und Wasserpflanzen um dem kleinen Barsch Platz zum Ausschwimmen zu bieten. Mikrogeophagus ramirezi benötigt weiches Wasser mit einem Härtebereich von 2 bis 15° dGH und einem pH-Wert von 6,0 bis etwa 7,0 und einer Temperatur von 22 bis 26° Celsius.

Der Schmetterlingsbuntbarsch ist recht anspruchslos in der Ernährung. In der Regel reicht ihm handelsübliches Flockenfutter für Zierfische völlig aus. Natürlich nimmt er trotzdem besonders gerne Lebendfutter und Frostfutter an. Die erreichbare Größe beträgt bis zu 7 cm.

Mikrogeophagus ramirezi im Aquarium nachzuzüchten kann auch schon Beginnern in der Aquaristik relativ leicht gelingen. Ein gesundes und harmonisches Paar laicht meist schnell ab, wenn die oben genannten Wasserwerte in etwa eingehalten werden. Die bis zu 500 Eier werden auf flachen Steinen abgelegt und von beiden Eltern bewacht und betreut. Später werden die Larven in kleine Gruben verfrachtet und nach dem Freischwimmen von beiden Elterntieren geführt.

Unsere Mikrogeophagus ramirezi sind bei Lieferung meist 3-5 cm lang. Diese Größenangaben sind ungefähre Angaben die einer ständigen Veränderung unterliegen, daher sind Abweichungen möglich.

Es ist noch keine Bewertung für Südamerikanischer Schmetterlingsbuntbarsch, Mikrogeophagus ramirezi, DNZ abgegeben worden.