Rautenflecksalmler, Hemigrammus caudovittatus

Hersteller
Zierfische
Artikelnummer
82884
Lieferbar

Der Artikel ist derzeit leider nicht verfügbar

Wir melden uns bei Ihnen, sobald der Artikel wieder verfügbar ist:



3,99  €

inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten



Der 6-8 cm groß werdende Hemigrammus caudovittatus (Rautenflecksalmler) wird auch Hyphessobrycon anisitsi genannt, der im Strömugsbereich des Rio Uruguay und Rio Paraná lebt sowie auch in verkrauteten Tümpeln zu finden ist. Der hübsche Salmler hat eine silbrige Grundfärbung mit gelben oder orangen Flossen, einen seitlich abgeflachten Körper und einen dunklen rautenförmigen Fleck am Schwanzansatz. Über die ganze Seite erstreckt sich ein irisierender Streifen, der bläulich schimmern kann. Bei Weibchen ist die Färbung der Flossen nicht so stark ausgeprägt, zudem sind sie etwas größer und plumper als die Männchen.

Ein Rautenflecksalmler sollte unbedingt als Schwarmfisch mit mehreren Artgenossen in einem Aquarium mit mindestens 80 cm Kantenlänge gehalten werden. Die Wassertemperaturen sollten 23-27 Celsius betragen, bei einem ph-Wert von 6-7,5 und einer Gesamthärte 5-15° dGH. Da sich der Hemigrammus caudovittatus meist in der mittleren Beckenregion aufhält, sollte das Aquarium genügend Schwimmfläche bieten sowie eine Randbepflanzung aufweisen. In Steinhöhlen hat der Grüne Neon gute Versteckmöglichkeiten. Mit einem dunklen Bodengrund kommt die Farbe des Hemigrammus caudovittatus besser zur Geltung.

Der Rautenflecksalmler ist ein Fleisch- und Allesfresser, der jede Nahrung zu sich nimmt, die das kleine Maul aufnehmen kann. Der Hemigrammus caudovittatus akzeptiert daher neben Flockenfutter auch gern Frost-oder Lebendfutter (z. B. weiße oder schwarze Mückenlarven). Man sollte ihm auf jeden Fall auch pflanzliche Kost anbieten, da er sonst eventuell unter Umständen seinen Bedarf an pflanzlicher Nahrung auch an den Aquarienpflanzen decken könnte. Hierzu eignen sich beispielsweise neben handelsüblichen Grünfutter-Sorten, die Sie auch bei uns im Shop finden, auch überbrühter Spinat oder zerquetschte TK-Erbsen.

Ein Rautenflecksalmler lässt sich recht unproblematisch halten, da er als anspruchsloser und friedlicher Schwarmfisch bekannt ist. Der Hemigrammus caudovittatus lässt sich somit auch ideal z. B. mit anderen Salmlern oder anderen bewegungsfreudigen Fischarten in einem Gesellschaftsbecken halten. Für die Vermehrung des Hemigrammus caudovittatus sollten ein paar feinfiedrige Pflanzen im Aquarium vorhanden sein.

Der Rautenflecksalmler ist ein Freilaicher, der sowohl im Schwarm, als auch paarweise ablaicht. Da die Elterntiere als Laichräuber das eigene Gelege, das einige hundert Eier umfassen kann, fressen könnten, empfiehlt sich die Entfernung der erwachsenen Hemigrammus caudovittatus aus dem Zuchtbecken.

Es ist noch keine Bewertung für Rautenflecksalmler, Hemigrammus caudovittatus abgegeben worden.
Artikel bewerten
1
1
2
3
4
5
Name Kommentar Sicherheitscode Captchar Image
Ähnliche Artikel
Royal Pleco, Panaque nigrolineatus L190

inkl. MwSt. zzgl. Versand

Zebrabärbling, Brachydanio rerio

inkl. MwSt. zzgl. Versand

Zebra-Apfelschnecke, Asolene spixi

inkl. MwSt. zzgl. Versand

Panda-Panzerwels, Corydoras panda

inkl. MwSt. zzgl. Versand

Oranger Zwergflusskrebs, Cambarellus patzcuarensis

inkl. MwSt. zzgl. Versand

Geweihschnecke, Clithon sp.

inkl. MwSt. zzgl. Versand

Blutsalmler, Hyphessobrycon eques

inkl. MwSt. zzgl. Versand