Zierfische
Artikelnummer T21765

Brachsensalmler, Abramites hypselonotus, 4-6 cm


Expressversand - inkl. Thermobox nur 24,95 €
14,99 EUR *
Inhalt 1 Stück
Grundpreis 14,99 € / Stück
Der Artikel ist nicht verfügbar!
Gerne informieren wir Sie, sobald der Artikel wieder verfügbar ist.

* inkl. ges. MwSt. zzgl. Versandkosten

Der Brachsensalmler, auch Marmorierter Kopfsteher genannt, ist ein mit 14 cm recht groß werdender Salmler aus Südamerika. Dort bewohnt er Bäche und Flüsse im Einzugsgebiet von Orinoco, Amazonas und Parana. Abramites hypselonotus ist ein Pflanzen fressender Zierfisch. Wenn das Haltungsbecken bepflanzt sein soll, sollten eher hartlaubige Arten an Wasserpflanzen ausgewählt werden wie z.B. Anubias-, Echinodorus- und Microsorium-Arten. Man kann das Anfressen von Wasserpflanzen reduzieren indem man dem Brachsensalmler viel Grünfutter z.B. in Form von Grünfutterflocken anbietet.

Da es sich bei diesem Fisch um einen geselligen Salmler handelt, ist die Mindestabnahme 3 Stück. Bei Abramites hypselonotus ist das Unterscheiden der Geschlechter leider sehr schwierig und in dieser Verkaufsgröße nicht möglich.

Der Salmler ist revierbildend uns sollte daher nur in größeren Aquarien ab 140 cm gehalten werden. Er bevorzugt nicht zu helle Becken und fühlt sich wohl, wenn sich Versteckmöglichkeiten in Form von Wurzelholz im Aquarium befinden. Abramites hypselonotus lebt in Schwärmen und sollte daher in Gruppen nicht kleiner als 5 Tiere gepflegt werden. Auf Grund seiner Endgröße ist der Brachsensalmler eine der wenigen attraktiven und harmlosen Salmlerarten die sich auch für die Vergesellschaftung mit größeren südamerikanischen Cichliden und natürlich auch Harnischwelsen eignet.

Auf Grund seines recht großen Verbreitungsgebiets ist dieser Salmler an die Wasserparameter sehr anpassungsfähig. Der pH-Wert sollte zwischen 6,0 und 7,5 liegen und das Wasser kann sehr weich bis hart sein. Die Temperatur sollte im Bereich von 22-26° Celsius liegen. 

Eine Besonderheit dieses Zierfischs ist die Tatsache, dass er den überwiegenden Teil des Tages auf dem Kopf stehend verbringt. Äußerliche Geschlechtsunterschiede kann man insbesondere bei jüngeren Fischen nicht erkennen.

Der Brachsensalmler frisst Salat (Empfehlung: vorher überbrühen), Grünfutterflocken und feines Lebendfutter. Die Zucht im Aquarium ist möglich, unsere Tiere sind Nachzuchten. Wir liefern Abramites hypselonotus mit einer Größe zwischen 4-6 cm.