Roter Molly, Poecilia sphenops

Hersteller
Zierfische
Artikelnummer
85636
Inhalt
1 Stück
Lieferbar

Der Artikel ist derzeit leider nicht verfügbar

Wir melden uns bei Ihnen, sobald der Artikel wieder verfügbar ist:



4,29  €
Grundpreis: 4,29 EUR / Stück

inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten



Rot Molly, Poecilia sphenops

Auf einen Blick:

 Name:  Rot Molly, Poecilia sphenops
 Herkunft:  Zuchtform (Mittel- und Südamerika)
 Gesellschaftsaquarium:  ja
 Wasser:  mittelhart bis hart, pH 7,2 - 8,2
 Temperatur:  25 - 28 °Celsius
 Bepflanzung wichtig:  ja
 Futter:  "Allesfresser"
 Zucht möglich:  ja, lebendgebärend
 Garnelenverträglich:  nein

Im Detail:

Poecilia sphenops Rot Molly ist eine Zuchtform des Poecilia sphenops, dessen ursprüngliche Heimat Mittel- und Südamerika ist. Dieser beliebte Aquarienfisch kann bis zu 8 cm lang werden, Weibchen werden bis zu 12 cm lang und sind auch runder. Er ist sehr aktiv und es macht viel Freude, ihn ihm Aquarium zu beobachten, da er sehr agil ist. Gerade für Anfänger ist dieser Molly geeignet.

Der rote Molly kann in einem Gesellschaftsbecken gehalten werden und sorgt dort für einige Aktion. Langsamere Arten könnten bei ihm ein Nachsehen haben, da der Molly schnell alles wegfuttert, was ihm geboten wird. Generell sollten mit dem Molly Fische vergesellschaftet werden, die die gleichen Ansprüche haben, was das Aquarium und auch das Futter betrifft. Der rote Molly ist ein Schwarmtier und sollte in einem Schwarm oder einer kleinen Gruppe gehalten werden.

Auf genügend Schwimmraum sollte jedoch geachtet werden, da er sehr flink und schnell sein zu Hause erkundet. Der Poecilia sphenops Rot bevorzugt den mittleren Beckenbereich mit dichter feinfiedriger Bepflanzung und mag diverse Rückzugsmöglichkeiten.

Der pH-Wert des Wassers sollte zwischen 7,2 und 8,2 liegen und der Härtebereich ca. 11 bis 30° dGH betragen. Bei einer Wassertemperatur von 23 - 27 °C sollte das Aquarium mindestens 100 Liter fassen. Der Bodengrund sollte dunkel sein, dies trägt zu seinem Wohlbefinden bei und hebt ihn mit seiner prächtigen Farbgebung noch mehr ab. Gerne kann ab und zu etwas Salz hinzugegeben werden, um der Gesundheit der flinken Mollys etwas Gutes zu tun.

Poecilia sphenops Rot Molly gilt als Allesfresser und nimmt Lebend,- Flocken- und Frostfutter an, wie zum Beispiel Artemia, Mückenlarven, Wasserflöhe etc. Da er sich jedoch in seiner natürlichen Umgebung vorwiegend von pflanzlichem Futter ernährt, verschlingt er freudig ihm angebotene Algen bzw. Pflanzenflocken. Daher sollte Pflanzenkost den Großteil seiner Ernährung ausmachen.

Eine Zucht im Aquarium ist möglich. Mollys sind Lebendgebärende und vermehren sich sehr gut. Ein Weibchen kann vier Wochen nach der Befruchtung zwischen 50 bis 100 Jungtiere gebären, die Menge hängt von der Größe des Weibchens ab.

Bei Lieferung sind die Fische ca. 4 - 8 cm groß. Der Versand erfolgt per zufälliger Geschlechterauswahl.

Es ist noch keine Bewertung für Roter Molly, Poecilia sphenops abgegeben worden.