Montezuma-Schwertträger, Xiphophorus montezumae

Hersteller
Zierfische
Artikelnummer
84448
Inhalt
1 Stück
Lieferbar
Geschlecht

Wir melden uns bei Ihnen, sobald der Artikel wieder verfügbar ist:



6,99  €
Grundpreis: 6,99 EUR / Stück

inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten


Sie haben noch keine Variante gewählt.


Montezuma-Schwertträger, Xiphophorus montezumae

Der Montezuma-Schwertträger trägt den wissenschaftlichen Namen Xiphophorus montezumae. Ursprünglich beheimatet ist er im Einzugsgebiet des mexikanischen Flusses Rio Tamesi. Der Montezuma-Schwertträger wirkt wesentlich gedrungener und kleiner als der grüne Schwertträger. Der Schwertfortsatz ist kürzer und dünner. An den Körperseiten befinden sich mehrere schwarze Zickzackbänder, bei welchen der mittlere Streifen am dunkelsten gefärbt ist. Der Fisch erreicht eine Körperlänge von bis zu 7 cm.

Der Montezuma-Schwertträger ist wesentlich scheuer und inaktiver als sein größerer Verwandter. Die Haltung sollte in Aquarien mit einer Länge von 60 bis 80 Zentimetern erfolgen. Xiphophorus montezumae benötigt Versteckmöglichkeiten, die idealerweise in Form eines Dickichts mit feinfiedrigen Wasserpflanzen gestaltet sein sollten. Die Fische können ab einer Temperatur von 24°C verblassen, weshalb diese Grenze keinesfalls überschritten werden sollte. Idealer Weise hält man Sie in einem Temperaturbereich von 18-24° Celsius. Die Fische bevorzugen mittelhartes bis hartes Wasser mit einem pH-Wert zwischen ca. 7-8.

Der Montezuma-Schwertträger stellt die beeindruckendste Art seiner Gattung dar, da das Schwert ebenso lang ist wie dessen Körper. Männchen und Weibchen erreichen ca. die gleiche Körpergröße, wobei auch kleinere Frühmännchen auftreten können. Der Montezuma-Schwertträger ist auf eine stärkere Strömung angewiesen. Das Aquarium sollte licht bepflanzt sein, da im oberen Beckenbereich ausreichend Schwimmraum zur Verfügung stehen muss. Der Montezuma-Schwertträger benötigt viel Sauerstoff und weist eine hohe Empfindlichkeit gegen NO3 und NO2 auf. Das natürliche Umfeld der Fische ist der mexikanische Rio Tamasopo, der einen klaren, schnell fließenden Gebirgsfluss darstellt. Deshalb ist die Art kühles, mineralhaltiges Wasser gewohnt. In größeren Becken können problemlos mehrere Männchen gehalten werden. Diese bekämpfen sich nicht, sondern versuchen mit aufgestellten Flossen zu imponieren.

Jungfische werden bei ausreichendem Platz nicht aufgefressen oder belästigt. Ist das Becken jedoch zu klein, wird die Population durch das Auffressen der Jungen verringert. Die Vergesellschaftung kann z.B. mit Chaetostoma-Arten aus Südamerika oder asiatischen Flossensaugern erfolgen. Bei der Fütterung sind die Fische nicht wählerisch und nehmen sogar Flockenfutter auf. Dennoch sollte nicht auf Gemüse sowie Lebend- und Frostfutter verzichtet werden.

Die Nachzucht des Xiphophorus montezumae ist nicht sehr einfach. Die Wassertemperatur muss bei 20°C liegen. Dann können die Weibchen ca. 50 Jungfische pro Monat bekommen. Diese wachsen langsam und erhalten ihre Geschlechtsreife nach ca. zehn Monaten. Weibchen sind i.d.R. größer als Männchen. Männchen besitzen eine Afterflosse, die zur Fortpflanzung genutzt wird.

Wir liefern die Fische mit einer Größe von etwa 4-5 cm. Die Abgabe erfolgt paarweise.

Es ist noch keine Bewertung für Montezuma-Schwertträger, Xiphophorus montezumae abgegeben worden.
Ähnliche Artikel
Aquael Acti CrusTabs 10 g

inkl. MwSt. zzgl. Versand

Aquael Acti SpiruTabs 100 ml

inkl. MwSt. zzgl. Versand

Geflecktes Dornauge, Pangio kuhli

inkl. MwSt. zzgl. Versand

Neonsalmler M, Paracheirodon innesi

inkl. MwSt. zzgl. Versand