Indischer Zwergstachelaal, Macrognathus pancalus

Artikel-Bewertung: 4.7/5 (6 Bewertungen)  Bewertungen lesen

Hersteller
Zierfische
Artikelnummer
20894
Inhalt
1 Stück
Lieferbar

Der Artikel ist derzeit leider nicht verfügbar

Wir melden uns bei Ihnen, sobald der Artikel wieder verfügbar ist:



9,99  €
Grundpreis: 9,99 EUR / Stück

inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten



Der Indische Zwergstachelaal ist beheimatet in Indien, Bangladesh, Nepal und Pakistan. Sein wissenschaftlicher Name lautet Macrognathus pancalus. Die Synonyme sind Mastacembelus punctatus und Mastacembelus pancalus. Die Tiere sollten mit einem Artgenossen oder in einer kleinen Gruppe gepflegt werden, daher ist die Mindestabnahme 2 Stück.

Macrognathus pancalus ist ein friedlicher Fisch, der im Gegensatz zu anderen Gürtelstachelaalen auch im Gesellschaftsaquarium gepflegt werden kann. Er stellt keine hohen Ansprüche an Wasserqualität, da er natürlich in Gewässern von reinem Süß- bis Brackwasser vorkommt.

In einem Aquarium ab 100 cm Länge lässt sich ein kleine Gruppe dieser Tiere pflegen.Auf sandigen Bodengrund ohne scharfe Kanten muss unbedingt geachtet werden, da sich dieser Stachelaal gerne im Sand eingräbt. Bei gedämpfer Beleuchtung fühlt sich dieser friedliche Geselle besonders wohl.

Der pH-Wert für Macrognathus pancalus sollte zwischen 6,5 und 7,5 liegen und der Härtebereich bei ungefähr 5 bis 20° dGH.Die Temperatur sollte zwischen 23 und  26° Celsius betragen. Der Indische Zwergstachelaal bevorzugt wurmartiges Futter, welches zu seiner Maulgröße passt. Rote Mückenlarven und Tubifex, aber auch kleines Frostfutter werden gerne angenommen.

Macrognathus pancalus erreicht eine Körperlänge von bis zu 18 cm. Die Tiere sind eierlegend. Nach erfolgter Eiablage sollten die Eier in ein externes Aquarium überführt werden.Artemia Nauplien sind als Erstfutter besonders geeignet.

Die aktuelle ungefähre Größe beträgt 8-12 cm.

Es ist noch keine Bewertung für Indischer Zwergstachelaal, Macrognathus pancalus abgegeben worden.