Halfmoon Kampffisch türkis, Männchen, Betta splendens

Artikel-Bewertung: 5/5 (1 Bewertungen)  Bewertungen lesen

Hersteller
Zierfische
Artikelnummer
20918
Lieferbar
Der Artikel ist nicht verfügbar!
Inhalt
1 Stück

Wir melden uns bei Ihnen, sobald der Artikel wieder verfügbar ist:

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung


8,99  €
Grundpreis: 8,99 EUR / Stück

inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Logo Zierfischversand


Halfmoon Kampffisch türkis, Männchen, Betta splendens

Auf einen Blick:

Name: Siamesischer Kampffisch, Betta splendens
Herkunft: Asien
Gesellschaftsaquarium: Strikte Einzelhaltung!
Wasser: weich-mittelhart, pH 6,2-7.5
Temperatur: 22-26 °Celsius
Bepflanzung wichtig: ja
Futter: Tierische Kost: am besten Frost-/Lebendfutter
Zucht möglich: ja
Garnelenverträglich: individuell verschieden

Im Detail:

Betta splendens 'Halfmoon' (Halbmond/Super-Delta) ist eine Zuchtvariante des bekannten und beliebten Kampffischs mit der wissenschaftlichen Bezeichnung Betta splendes. Hier angeboten wird eine besonders schöne türkise Farbvariante mit einem intensiv glänzenden Schuppenkleid. Betta splendens werden bis zu 7 cm lang, wobei die Weibchen deutlich kleiner bleiben. Die Lebenserwartung beträgt bei wirklich optimaler Haltung bis zu 5 Jahre, im Gesellschaftsbecken werden meist nicht einmal 2 Jahre erreicht.

Betta splendens sind unkomplizierte und interessante Pfleglinge, auch für Anfänger mit kleineren Aquarien sehr geeignet. Zudem sind die Tiere sehr attraktiv und wirklich einfach zu pflegen. Manch ein Kampffisch wird dabei regelrecht handzahm, frisst aus der Hand/Pinzette und erkennt sogar seinen Pfleger. Da sich nicht nur die Betta-Männchen untereinander bekämpfen, sollte pro Aquarium jedoch immer nur ein Betta allein gepflegt werden, andere Fische werden rigoros bekämpft.

Kampffische können am besten in kleinen Aquarien gehalten werden, eine Volumen von 25-35 Litern ist hier ideal. In großen Becken verlieren die Revierbetonten Kampffische schnell den Überblick und geraten dadurch unter unnötigen Stress. Eine relativ dichte Bepflanzung ist vorteilhaft, diese gibt dem Kampffisch Deckung und auf großen Blättern legt er sich auch gern mal ab. Betta splendens sollten nur nicht mit anderen Fischen vergesellschaftet werden, bitte auch kein Betta-Weibchen dazusetzen! Ebenso wenig sind Krebse zur Gesellschaft geeignet, diese überfallen nachts die schlafenden Kampffische und können sie dabei schwer verletzen. Geeignete Mitbewohner der Betta-WG sind vor allem Schnecken aller Art, auf die Gesellschaft von Zwerggarnelen legt nicht jeder Kampffisch wert: Die einen werden die bunten "Krabbler" ignorieren, die anderen werden sie mit Freuden verspeisen. Das ist individuell vom Charakter des jeweiligen Tieres abhängig und sollte stets beobachtet werden wenn Sie eine solche WG versuchen möchten.

Das Wasser sollte weich bis mittelhart sein, der pH-Wert sollte zwischen 5,5 und 7,8 liegen. Die Temperatur sollte zwischen 23-30° Celsius liegen. Die passenden Wasserwerte für einen Betta sind also wirklich von jedem ohne oder nur mit geringem Aufwand bereitzustellen. Die Kämpfer sind tatsächlich sehr anpassungsfähig an die Bedingungen um sie herum. Regelmäßige Wasserwechsel und eine leichte Filterung ohne große Strömung sind ideal.

Bei der Ernährung sollte man aufpassen, hier kann man einiges falsch machen. Es gibt auch spezielles Betta-Flockenfutter, etwa TetraBetta oder NovoBetta von JBL. Dieses sollte aber nur mal als Ausnahme gefüttert werden. Kampffische sind reine Fleichfresser die am besten nur mit Lebendfutter (ersatzweise darf es natürlich auch Frostfutter sein) gefüttert werden. Eine Fütterung mit handelsüblichem Zierfischfutter macht ihn krank und verkürzt sein Leben, denn er kann die in den Flocken enthaltenen Pflanzenfasern nicht verdauen.

Unsere Longtail Betta splendens Männchen sind bei Lieferung meist 4,0-5,0 cm lang. Diese Größenangaben sind ungefähre Angaben die einer ständigen Veränderung unterliegen, daher sind Abweichungen möglich.

Es ist noch keine Bewertung für Halfmoon Kampffisch türkis, Männchen, Betta splendens abgegeben worden.