Halfmoon Kampffisch blau, Weibchen, Betta splendens

Artikel-Bewertung: 4.7/5 (3 Bewertungen)  Bewertungen lesen

Hersteller
Zierfische
Artikelnummer
20881
Lieferbar
Der Artikel ist nicht verfügbar!
Inhalt
1 Stück

Wir melden uns bei Ihnen, sobald der Artikel wieder verfügbar ist:

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung


9,99  €
Grundpreis: 9,99 EUR / Stück

inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Logo Zierfischversand


Halfmoon Kampffisch blau, Weibchen, Betta splendens

Auf einen Blick:

Name: Siamesischer Kampffisch, Betta splendens
Herkunft: Asien
Gesellschaftsaquarium: Strikte Einzelhaltung!
Wasser: weich-mittelhart, pH 6,2-7.5
Temperatur: 22-26 °Celsius
Bepflanzung wichtig: ja
Futter: Tierische Kost: am besten Frost-/Lebendfutter
Zucht möglich: ja
Garnelenverträglich: individuell verschieden

Im Detail:

Der blaue Halfmoon Kampffisch ist eine blaue Zuchtvariante des bekannten und beliebten Kampffischs mit der wissenschaftlichen Bezeichnung Betta splendes. Betta splendens Männchen werden i.d.R. bis zu 7 cm lang, wobei die Weibchen mit 5-6 cm Endgröße kleiner bleiben. Die Lebenserwartung beträgt bei wirklich optimaler Haltung bis zu 5 Jahre, im Gesellschaftsbecken gehalten oder/und falsch gefüttert werden meist nicht einmal 2 Jahre erreicht.

Betta splendens sind auch für Aquaristik-Anfänger sehr geeignet. Die imposanten Tiere sind wirklich sehr attraktiv, interessant zu beobachten und besonders einfach zu pflegen. Da sich die Tiere untereinander (wie der Name bereits vermuten lässt) heftig bekämpfen, sollte pro Aquarium jedoch nur immer ein einziger Kampffisch, egal welchen Geschlechts, gepflegt werden. Jeder andere Fisch, auch Artfremde Tiere, wird als Eindringling bekämpft, daher sollte auch ein Kampffischweibchen unbedingt sein komplett eigenes Becken haben. 

Siamesische Kampffische können in Aquarien mit 30 cm Länge und mit ca. 25-35 Litern Volumen gut gehalten werden, in zu großen Becken fühlen sie sich nicht wohl. Dort verlieren sie den Überblick über ihr Revier und geraten unter unnötigen Stress. Eine dichte Bepflanzung schätzen die Tiere, breite Blätter werden gern als Ruheplatz aufgesucht. Hektik und Gewusel liegen dem Kampffisch gar nicht. Optimal ist für die Tiere eine reine Einzelhaltung. Betta`s sind individuelle Charaktertiere, einige lassen sogar Zwerggarnelen in Ruhe. Wenn Sie eine Vergesellschaftung mit Garnelen versuchen wollen, sollten Sie unbedingt alles die ersten tage und Wochen sehr genau beobachten. Schnecken aller Art können gut zusammen mit Kampffischen gehalten werden, von Krebsen raten wir aber dringend ab: Diese können die Bettas mit ihren Scheren schwer verletzen, allerdings sind hier die langflossigen Männchen stärker gefährdet als die Weibchen.

Das Wasser sollte weich bis mittelhart sein, der pH-Wert sollte zwischen 5,5 und 7,8 liegen, die Tiere sind da nicht sehr empfindlich. Nur eine starke Strömung bitte vermeiden und es sollte regelmäßig das Wasser (teilweise) gewechselt werden. Die Temperatur sollte zwischen 22-26° Celsius liegen, im Sommer ist ein Heizstab daher oft gar nicht erforderlich. Erfahrene Halter betreiben ihre Betta-Aquarien sogar gelegentlich komplett "Techniklos".

Alle Kampffische sind von Natur aus Fleischfresser die am besten ausschliesslich mit Frost- und Lebendfutter gefüttert werden, es gibt zwar auch spezielles Betta-Futter, etwa NovoBetta von JBL oder TetraBetta, dieses sollte aber nur hin und wieder gegeben werden. Auf normales Zierfischfutter sollten sie dagegen unbedintgt gänzlich verzichten, der dort enthaltene Pflanzenanteil ist für Kampffische nicht verdaulich und macht sie krank!

Unsere Betta splendens Weibchen sind bei Lieferung meist 3-4 cm lang. Diese Größenangaben sind ungefähre Angaben die einer ständigen Veränderung unterliegen, daher sind Abweichungen möglich. Auch sind die Tiere oft nicht rein-blau sondern haben manchmal noch etwas schwarz, rot oder weiss in den Flossen. Wir versenden die Tiere je nach Verfügbarkeit, eine gezielte Auswahl ist daher leider nicht möglich.

Es ist noch keine Bewertung für Halfmoon Kampffisch blau, Weibchen, Betta splendens abgegeben worden.