Blauer Labidochromis "Red Top", Labidochromis hongi, DNZ

Artikel-Bewertung: 5/5 (2 Bewertungen)  Bewertungen lesen

Hersteller
Zierfische
Artikelnummer
10791
Inhalt
1 Stück
Lieferbar

Lieferung in 1-3 Tagen* - Sofort versandfertig



14,95  €
Grundpreis: 14,95 EUR / Stück

inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten


Mindestabnahme 5 Tiere

Blauer Labidochromis "Hongi Red Top", Labidochromis hongi, Deutsche Nachzucht!

Auf einen Blick:

 Name:  Blauer Labidochromis "Hongi Red Top", Labidochromis hongi
 Herkunft:  Malawisee
 Gesellschaftsaquarium:  ja
 Wasser:  weich bis hart, pH 7,5-8,5
 Temperatur:  24-26 °Celsius
 Bepflanzung wichtig:  nein
 Futter:  Lebendfutter, Trockenfutter
 Zucht möglich:  ja, Maulbrüter
 Garnelenverträglich:  nein

Im Detail:

Der aus dem Malawisee in Afrika stammende Leuchtend Blaue Labidochromis, mit der wissenschaftlichen Bezeichnung Labidochromis hongi ist ein eher friedlicher Cichlide. Innerartlich kann es zwar manchmal zu leichten Revierstreitigkeiten kommen, jedoch verlaufen diese eher harmlos und können meist durch ein gut strukturiertes Becken leicht verhindert werden. Gegenüber anderen Aquarienbewohnern verhält er sich gewöhnlich vollkommen neutral. Blaue Labidochromis, auch Hongis genannt, sind für Malawi-Gesellschaftsbecken geeignet und durchaus auch für Anfänger zu empfehlen. Es gibt diese Art auch als "Deluxe"-Variante mit einem deutlich höherem Rot-Anteil. Diese führen den Zusatz SCHWEDEN oder Extra-Rot im Namen. Bei uns sind auch diese Tiere zu erhalten.

Der nur bis 10 cm lang werdende Blaue Labidochromis benötigt eine Beckenlänge von mindestens 100, besser 120 cm und sollte am besten in einer Gruppe gepflegt werden. Auf eine dekorative Bepflanzung legt der Fisch wenig Wert, Pflanzen werden von ihm meist ignoriert. Große Pflanzen können jedoch als Reviergrenzen dienen. Umso wichtiger jedoch sind Verstecke, beispielsweise aus Steinen. Auch große Wurzeln können als Verstecke dienen, jedoch in Anbetracht seiner Herkunft sollte der überwiegende Teil der Einrichtung eher aus Steinen bestehen. Basalt und Schiefer haben sich hier sehr bewährt. Der pH-Wert für Labidochromis hongi darf sich zwischen 7,5 und 8,3 bewegen, die Härte zwischen mindestens 8 bis maximal 30° dGH. Die Haltungstemperatur sollte von 24-28° Celsius betragen.

Der Blaue Labidochromis sollte überwiegend mit pflanzlicher Nahrung wie etwa Spirulinaflocken, JBL NovoMalawi und anderen vergleichbaren Futtersorten gefüttert werden. In freier Wildbahn frißt der Fisch aber gern mal auch kleine Krebse, Insektenlarven und Schnecken, daher kann man gelegentlich auch Frost- und Lebendfutter wie weiße Mückenlarven, Artemia und Garnelen anbieten.

Die Nachzucht im Aquarium gelingt in der Regel leicht. Die Jungfische werden vom Weibchen im Maul 'ausgebrütet'. Beide Elternteile übernehmen anschließend die Brutpflege der frei schwimmenden Larven.

Die Liefergröße der Malawi-Cichliden beträgt etwa 4-5 cm. Abweichungen sind möglich.

Versand nur als Gruppe, Einzeltiere können wir leider nicht abgeben. Der angegebene Preis bezieht sich auf EIN Tier, Mindestbestellmenge sind 5 Tiere!

Es ist noch keine Bewertung für Blauer Labidochromis "Red Top", Labidochromis hongi, DNZ abgegeben worden.
Ähnliche Artikel