Goldener Kaiserbuntbarsch, Aulonocara maleri maleri, DNZ

Hersteller
Zierfische
Artikelnummer
85120
Inhalt
1 Stück
Lieferbar

Lieferung in 1-3 Tagen* - Sofort versandfertig



24,95  €
Grundpreis: 24,95 EUR / Stück

inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten


Nur Paarweise abzugeben

Goldener Kaiserbuntbarsch, Aulonocara marlieri, Deutsche Nachzucht!

Auf einen Blick:

 Name:  Goldener Kaiserbuntbarsch, Aulonocara maleri maleri
 Herkunft:  Malawisee
 Gesellschaftsaquarium:  ja
 Wasser:  weich bis hart, pH 7,5-8,5
 Temperatur:  24-26 °Celsius
 Bepflanzung wichtig:  nein
 Futter:  Lebendfutter, Trockenfutter
 Zucht möglich:  ja, Maulbrüter
 Garnelenverträglich:  nein

Im Detail:

Der Aulonocara maleri, auf Deutsch auch Goldener Kaiserbuntbarsch genannt, ist eine Unterart der Aulonocara stuartgranti Gruppe und ist bei der Insel Maleri im ostafrikanischen Malawisee beheimatet. Dort lebt er in 10 Meter Tiefe. Er kann zwischen 8 bis 12 cm lang werden. Der männliche Kaiserbuntbarsch hat eine wunderschöne goldgelbe Grundfärbung. Ein metallisches Blau schimmert in der Rücken- und Schwanzflosse, sowie im unteren Kopfbereich auf. Dahingegen nehmen sich die Weibchen mit einer größtenteils bräunlichen Färbung sehr farblos und blass aus, was bei allen Aulonocara-Arten der Fall ist.

Generell sollte darauf geachtet werden, dass der Kaiserbuntbasch nicht mit aggressiven Arten vergesellschaftet wird, da er nicht sehr durchsetzungsfähig ist. Er fühlt sich dann nicht wohl, was man daran erkennen kann, dass seine goldgelbe Färbung nicht sehr ausgeprägt ist. Eine Vergesellschaftung ist auch des Öfteren gut mit Protomelas-, Otopharynx-, Placidochromis- oder Scianochromis-Arten gelungen.

Der Aulonoc. Marlieri kann in einer Gruppe (z.B. zwei Männchen mit drei Weibchen), als Harem oder als Pärchen gehalten werden.

Aquarien mit einer Mindestkantenlänge von 140 cm und einem Volumen von mindestens 300 Litern sind geeignet. Damit sich der Goldene Kaiserbuntbarsch wohlfühlt, empfiehlt es sich, das Becken seinem ursprünglichen Lebensraum nachzubilden. Dafür sollte der Bodengrund aus Sand bestehen. Steine und Felsbrocken, in denen viele Höhlen entstehen, sollten das Becken strukturieren. Pflanzen sind dem Kaiserbuntbarsch nicht so wichtig.

Bei einer Temperatur von 24-26 °Celsius und einem pH-Wert zwischen 7,5-8,5 fühlt sich der Aulonocara marlieri wohl. Das Wasser kann von weich bis hart variieren und darf zwischen 5 bis 19°dGH haben.

Der prächtige Kaiserbuntbarsch ist ein unkomplizierter Fresser und kann von handelsüblichem Lebend-, Frost- und Trockenfutter ernährt werden. Er nimmt auch gerne (vorab eingeweichte!) Cichliden-Sticks und Trocken-Granulate an.

Der Goldene Kaiserbuntbarsch ist ein Maulbrüter. Eine Zucht ist möglich, jedoch nicht immer einfach, da diese hübschen Tiere agam leben. Daher sollte für eine Zucht immer ein Männchen mit mehreren Weibchen zusammengesetzt werden. Es dauert zwei Jahre, bis die Männchen komplett goldgelb ausgefärbt sind.

Wir liefern den Fisch in einer Größe von meist 6-9 cm. Abweichungen sind möglich.

Versand nur als Paar (1M/1W), Einzeltiere können wir leider nicht abgeben. Der angegebene Preis bezieht sich auf EIN Tier.

Es ist noch keine Bewertung für Goldener Kaiserbuntbarsch, Aulonocara maleri maleri, DNZ abgegeben worden.