Zierfische
Artikelnummer ZF-1766

Eisblauer Zebra, Maylandia (Metriaclima) greshakei


Expressversand - inkl. Thermobox nur 24,95 €
9,95 € *
Alter Preis: 14,95 €
Sie sparen 33 %
Inhalt 1 Stück
* inkl. ges. MwSt. zzgl. Versandkosten
Der Artikel ist nicht verfügbar!
Größe bei Lieferung ca. 4-5 cm.
Gerne informieren wir Sie, sobald der Artikel wieder verfügbar ist.
Aquaristik: Anforderung aktueller Fischfotos und Videos per WhatsApp: 016099209130.

Eisblauer Zebra, Maylandia greshakei

Auf einen Blick:


Name: Eisblauer Zebra, Maylandia greshakei
Synonyme: Pseudotropheus greshakei, Metriaclima greshakei, Maylandia greshakei "Ice Blue"
Herkunft: Malawisee
Gesellschaftsaquarium: ja
Wasser: mittelhart, pH ca. 7,5 - 8,5
Temperatur: 22-30° Celsius
Beckengröße: ab 300 l
Bepflanzung wichtig: nein
Futter: Frostfutter, Flockenfutter
Zucht möglich: ja, Maulbrüter
Garnelenverträglich: nein
Größe: bis zu 12 cm

Im Detail: Eisblauer Zebra, Maylandia greshakei

Der Eisblaue Zebra mit der wissenschaftlichen Bezeichnung Maylandia greshakei stammt ursprünglich aus dem Malawisee. Dort erstreckt sich sein Lebensraum über das Felslitoral in der Nähe von Makokola. In seinem natürlichen Habitat ernährt sich der Eisblaue Zebra von Phytoplankton, welche er aus dem freien Wasser filtert.

Eisblaue Zebras neigen zu einer innerartlichen Aggressivität

Eisblaue Zebras können im Aquarium auf eine Größe von ungefähr 12 cm heranwachsen. Für die artgerechte Haltung und Pflege der Maylandia greshakei empfiehlt sich ein Becken mit einem Fassungsvermögen von mindestens 300 l. Das Aquarium sollte zum Wohle der Tiere über ausreichend Freiraum im oberen Bereich, einen felsigen Boden sowie Steinaufbauten und anderweitige Versteckmöglichkeiten verfügen.

Bei den Cichliden handelt es sich um Gruppentiere. Sie können prima als Harem gehalten werden. In einem Aquarium mit den entsprechenden Abmessungen ist aber auch Gruppenhaltung möglich. Eine Vergesellschaftung sollte wegen der innerartlichen Aggressivität vorwiegend mit anderen Fels-Cichliden durchgeführt werden.

Eisblaue Zebras stellen keine gesonderten Ansprüche an die Wasserwerte im Aquarium. Die Buntbarsche bevorzugen Wassertemperaturen zwischen 22 und 30 Grad Celsius bei einem pH-Wert zwischen 7,5 und 8,5. Der Härtebereich sollte zwischen 10 - 30 ° dGH liegen.

Maylandia greshakei nehmen handelsübliches Futter an

Die artgerechte Fütterung und Ernährung der Eisblauen Zebras ist denkbar simpel. Die Süßwasserfische nehmen im Aquarium handelsübliches Frostfutter, Flockenfutter sowie Spirulina dankend an.

Die Nachzucht von Maylandia greshakei im Aquarium

Die Fortpflanzung der Eisblauen Zebras (Maylandia greshakei) im Aquarium stellt in der Regel kein Problem dar. Das Weibchen brütet die befruchteten Eier etwa drei Wochen lang im Mund aus.

 


EAN/GTIN dieses Artikels: 0633643674446

Zierfisch-Sonderangebote

Alle ansehen