Zierfische Barben

Barben – interaquaristik.de führt diverse Exemplare der populären Zierfisch-Art

Zierfische gibt es aktuell wie Sand am mehr. Bei all den mannigfaltigen Arten und Gattungen kommt in Ihren heimischen Aquarien unter Garantie kein Langeweile auf. Sie als Fischfreund und Aquarianer haben dabei die Qual der Wahl. Erlaubt ist, was Spaß macht und mit den vorherrschenden Bedingungen harmoniert. Achten Sie nur darauf, dass die Wasserverhältnisse für die Tiere optimal sind und sich die Fischarten vertragen.

Zu den populärsten Zierfischen zählen die geselligen Barben. Diese auch als Bärblinge bekannten Aquarienfischen sind eng mit den Karpfenartigen (Cyprinidae) verwandt. Die Barben untergliedern sich in ungefähr 1.700 Untergruppieren. Der natürliche Lebensraum dieser Tiere sind die Süßwassergebiete im asiatischen und afrikanischen Raum. Dort besiedeln sie in erster Linie Gewässer in tropischen sowie subtropischen Gegenden. Auch in heimischen Aquarien haben sich die Barben etabliert. Es existieren aktuell ungefähr 200 Zierfisch-Barben. Verwiesen sei hierbei beispielsweise auf die Sumatrabarbe, Schmetterlingsbarbe (Barbus hulstaerti), die Schwarzbandbarbe (Barbus lateristriga) oder die Bitterlingsbarbe (Puntius titteya).

Interaquaristik.de ist Ihre Top-Adresse für Zierfische, Aquarien und Aquarienbedarf. In unserer betriebsinternen Anlage führen wir eine Vielzahl an Zierfischarten für Ihr heimisches Aquarium. Neben diversen Barschen, Salmlern, Goldfischen und Flösselhechten haben wir auch etliche kleinbleibende Barben im Sortiment. Aber klicken Sie sich doch einfach einmal selbst durch unser Barben-Angebot und entscheiden Sie sich für den ein oder anderen „neuen Mitbewohner“. Ihre neue Barbe ist nur wenige Klicks entfernt. Sie können alle unsere Barben-Arten einfach und bequem im Online-Shop von interaquaristik.de bestellen und zu sich nach Hause liefern lassen. Bereits nach wenigen Werktagen können Ihre neuen Barben bei Ihnen einziehen. Um den Frieden in Ihrem Becken nicht zu stören sollten Sie als Fischfreund und Aquarianer im Hinterkopf behalten, dass Barben über verhältnismäßig schroffe Umgangsformen verfügen. Sie sollten die Tiere aus eben diesem Grund auf keinen Fall mit filigranen Fischen oder Fischen mit Schleierflossen in ein Becken geben. Experten raten zur Einrichtung eines Artenaquariums für Barben. Wer unbedingt eine Vergesellschaften mit anderen Fischen möchten, der kann die Barben mit Salmlern in ein Aquarium geben.

All unsere Zierfische werden von uns gut gehegt und gepflegt. Da bilden natürlich auch unsere Barben keine Ausnahme, viele Tiere bieten wir Ihnen ja sogar als deutsche Nachzuchten an. Wir von interaquaristik.de wollen schließlich, dass die Tiere gesund und munter bei Ihnen ankommen. Eine Bestellung bei interaquaristik.de ist mit zahlreichen Vorzügen für Sie verbunden. Wir versprechen Ihnen als Kunden ein gutes Preis-Leistungsverhältnis, stetig wechselnde Angebote, eine fachkundige Beratung sowie eine schnelle und zuverlässige Auslieferung Ihrer Bestellung binnen weniger Werktage. Interaquaristik.de zählt auch nach 15 Jahren noch nicht zum alten Eisen. Im Gegenteil! Wir zählen mehr denn je zu einem der beliebtesten Shops für Aquaristik und Aquarienbedarf im Internet.

Eine unserer beliebtesten Barben ist die Bitterlingsbarbe (Puntius titteya). Das aus Sri Lanka stammende Tier ist ein ausgesprochen munterer und friedfertiger Zeitgenosse. Der Schwarmfisch eignet sich aus eben diesem Grund optimal als Einsteigerfisch. Aufgrund ihrer geringen Größe von lediglich 5 cm können die Bitterbarben auch in einem kleineren Becken gehalten werden. Experten raten zu einem Aquarium mit ausreichend Bepflanzung sowie einer Beckenlänge von mindestens 60 cm. Im Hinblick auf die Wasserwerte sollten Sie als Halter darauf achten, dass der pH-Wert zwischen 6,2 und 7,2, die Wasserhärte zwischen 4 und 12° dGH und die Wassertemperatur zwischen 22 – 28 ° Celsius liegt. Auch die Fütterung der Bitterlingsbarben lässt sich mühelos durchführen. Sie können Ihre neuen Mitbewohner ohne Bedenken mit herkömmlichem Flockenfutter für Aquarienfische füttern.