Microrasbora, Boraras micros (Minifisch)

Hersteller
Zierfische
Artikelnummer
84345
Lieferbar

Lieferung in 1-5 Tagen* - Kurzfristig versandfertig



2,49 €

inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten


Bitte bestellen Sie mindestens 5 Tiere!

Microrasbora, Boraras micros

 
Der Zwergbärbling, lateinisch Microrasbora oder Boraras micros, ist ein Minifisch, der eine maximale Länge von drei Zentimetern erreicht. Sein natürlicher Lebensraum erstreckt sich von Indonesien bis nach Malaysia. Hier leben die Tiere in stehenden oder langsam fließenden Gewässern, vorzugsweise im pflanzenreichen Uferbereich, in großen Schwärmen zusammen. 

Aufgrund seiner geringen Länge zählt der hübsche Microrasbora mit zu den kleinsten, in Aquarien gehaltenen, Zierfischarten. Neben Gesellschaftsaquarien bieten sich auch sogenannte Nano-Aquarien ab 30 Zentimeter Länge zur Haltung an. Als friedlicher Schwarmfisch fühlt sich Boraras micros in Gruppen ab acht Tieren und in Becken mit reichhaltiger Bepflanzung besonders wohl. Zudem mögen die kleinen Fische eher gedämpfte Lichtverhältnisse und über Torf gefiltertes, weiches Wasser mit 3 bis 12° dGH und einem pH-Wert zwischen 6,0 und 7,2. Die Wassertemperatur sollte zwischen 24 °C und 28 °C betragen. Als Bodengrund bietet sich feiner Kies oder Sand an.

Zur Ernährung kann problemlos ausschließlich feines Trockenfutter verwendet werden, wobei kleines Lebend- und Frostfutter, wie Cyclops oder Artemia sehr gern angenommen wird. Microrasbora leben friedlich mit Garnelen, kleinen Bodenwelsen oder anderen klein bleibenden Bärblingsarten zusammen, wobei es allerdings zu beachten gilt, dass Zwergbärblinge starke Laichräuber sind, die sowohl den Laich anderer Fische als auch ihren eigenen fressen.

Weibliche Microrasbora sind etwas fülliger als die Männchen. Zudem ist die Bauchlinie weiblicher Tiere sichtbar stärker ausgebogen. In sehr dicht bepflanzten Aquarien und bei optimalen Wasserwerten gelingt die Zucht recht gut, sodass immer mal wieder Jungfische zu entdecken sind. Sofern der Halter mehr als eine Zufallszucht wünscht, sollte er ein männliches und ein weibliches Exemplar Boraras micros in ein kleines Zuchtaquarium umquartieren, dass zuvor mit Javamoos und Laichkraut ausgestattet wurde und dessen Wasserbeschaffenheit optimal ist. Die Elterntiere sind nach dem Ablaichen möglichst rasch wieder aus dem Zuchtaquarium zu entfernt und in den Schwarm zurückzubringen. Zur Aufzucht junger Zwergbärblinge empfehlen sich Infusorien.
Es ist noch keine Bewertung für Microrasbora, Boraras micros (Minifisch) abgegeben worden.
Artikel bewerten
1
1
2
3
4
5
Name Kommentar Sicherheitscode Captchar Image
Ähnliche Artikel
Amerikanische Dauerinfusorien, 500 ml

inkl. MwSt. zzgl. Versand

Zebra-Otocinclus, Otocinclus cocama

inkl. MwSt. zzgl. Versand

Tigergarnele, Caridina sp. Tiger

inkl. MwSt. zzgl. Versand

Oranger Zwergflusskrebs, Cambarellus patzcuarensis

inkl. MwSt. zzgl. Versand