Schnecken Blasenschnecken

Blasenschnecke – Interaquaristik.de hat jetzt Blasenschnecken für Sie im Sortiment

Blasenschnecken sind unter Aquarianern keine Unbekannten. Im Gegenteil! Die begehrte Schneckenart ist in diversen heimischen Becken ansässig. Die Gründe dafür sind von mannigfaltiger Natur. Neben der pflegeleichten Handhabung sowie dem interessanten Charakter hat die Schneckenart auch einen nützlichen Nebeneffekt. So fungiert die Blasenschnecke beispielsweise als „Abfallvernichter“ und ernährt sich in erster Linie von Algen und Futterresten. Ihr Becken bleibt sauber und Ihre Blasenschnecken sind satt und glücklich. Vergegenwärtigt man sich diesen Tatsachenbestand ist es nicht verwunderlich, dass Blasenschnecken unter den Aquarianern ganz hoch im Kurs stehen. Die Blasenschnecke (Physia sp.) zählt zur Ordnung der Lungenschnecken (Pulmonata). Dies bedeutet, dass die Tiere sowohl über eine Lunge, wie auch über Kiemen verfügen. Hieraus resultierend können die Wirbellosen an der Wasseroberfläche Luft aufnehmen, und ihn unter Wasser in Sauerstoff umwandeln. Ein weiteres markantes Merkmal ist das linksgewundene Gehäuse. Nur wenige Schneckenarten besitzen dieses optische Erkennungsmerkmal. Der natürliche Lebensraum der Blasenschnecken sind die stehenden Gewässer in Lateinamerika oder Asien. Dort führen die kleinen Schnecken, welche lediglich 1 cm groß werden, ein glückliches und zufriedenes Dasein. Sie gelten aus ausgesprochen friedliebend und können sowohl tag- wie auch nachtaktiv sein.

Blasenschnecken sich anspruchslose Aquariumbewohner

Die Haltung und Pflege von Blasenschnecken gestaltet sich als verhältnismäßig einfach. Aufgrund ihres friedlichen und friedliebenden Verhaltens sind die Tiere insbesondere für Anfänger und Einsteiger gut geeignet. Bei einer Vergesellschaftung sollten Sie allerdings aufpassen. Von einer Kombination mit größeren Fischen ist abzuraten. Diese würden die kleinen, flinken Tierchen als Leckerbissen verspeisen. Des Weiteren sollten Sie die Anzahl Ihrer Tiere stets im Auge behalten und diese nicht zu gut und zu häufig füttern. Blasenschnecken können sich schnell vermehren und sich zu einer regelrechten Plage im Becken entwickeln. Experten raten dazu, das Aquarium mit einer separaten Abdeckung zu versehen. Blasenschnecken können sich aufgrund ihrer Anatomie auch außerhalb des Beckens aufhalten. Aus eben diesem Grund sollten Sie als Halter darauf achten, dass Ihnen die Tiere nicht ausbüxen. Im Hinblick auf die Wasserwerte benötigen die selbsterklärten Reinigungskräfte einen pH-Wert bis 8,5 eine Wasserhärte ab 3 sowie eine Wassertemperatur bis 33 °C. Um das Futter kümmern sich die Blasenschnecken im Regelfall selbst. Es gibt im Regelfall immer genug Algen und Futterpartikel im Becken. Sie müssen lediglich im Notfall zufüttern. Bei interaquristik.de ist der Putzwahn ausgebrochen. Wir haben diverse Blasenschnecken für Sie ins Sortiment genommen. Auf diese Art und Weise können Sie den munteren Putztrupp jetzt auch in Ihr Becken einziehen lassen.

Blasenschnecken halten das Aquarium sauber

Blasenschnecken sind für Sie mit mannigfaltigen Vorzügen verbunden. Die Tiere sind pflegeleicht, hübsch anzusehen und sorgen ganz automatisch für Sauberkeit im Becken. Lästiger Algenwuchs wird mit dem Einsatz der Blasenschnecken der Vergangenheit angehören. Haben wir Sie überzeugt? Dann bestellen Sie noch heute Ihre Blasenschnecken auf interaquaristik.de. Es ist ganz einfach. Werfen Sie einfach einmal einen Blick in unser virtuelles Aquarium und lassen Sie sich von unseren Tieren inspirieren. Neben den gewünschten Objekten der Begierde erhalten Sie auch zahlreiche Hintergrundinformationen über deren Pflege und Haltung. Interaquaristik.de ist ein Mekka für Aquarianer. Neben unseren Blasenschnecken erwartet Sie bei uns ein umfangreiches und abwechslungsreiches Warensortiment, stetig wechselnde Angebote, Top-Qualität sowie ein ansprechendes Preis-Leistungsniveau. Aus eben diesem Grund zählen wir aktuell zu einem der beliebtesten Shops für Aquaristik und Aquarienbedarf im Internet.