Schnecken Apfelschnecken

Apfelschnecken – Interaquaristik.de hat zahlreiche Apfelschnecken im Sortiment

Zierfische allein sind schon lange nicht mehr ausreichend. Aquarianer setzen bei der Gestaltung und Einrichtung ihrer neuen Becken immer mehr auf Wirbellose. Insbesondere Schnecken sind in immer mehr Aquarien zu finden. Zu einer der beliebtesten Schnecken für Süßwasseraquarien zählt die Apfelschnecke. Dieser Tatsachenbestand lässt sich auf ihr hübsches Erscheinungsbild sowie ihre ausgefallene Verhaltensweise zurückführen. Die Färbung des Schneckenhauses variiert je nach Art und Exemplar. Es existieren gelbe, braune, schwarze und blaue Farbgebungen, welche sich optimal in ihr heimisches Becken einfügen. Die Apfelschnecken sind, je nach Art, im asiatischen Raum oder in den Tropen Südamerikas beheimatet. Dort sind sie in erster Linie im Amazonasbecken Brasiliens anzutreffen. Apfelschnecken zählen zu den Luftatmern. Sie verfügen über in Atemsiphon, mit welchem Sie sich an der Oberfläche mit Luftsauerstoff versorgen. Die Tiere sind kleine anatomische Wunder. Sie verfügen sowohl über Lungen wie auch über Kiemen. Hieraus resultierend stellt auch eine sauerstoffarme Umgebung für die Schnecken kein Problem dar.

Apfelschnecken sollte viel pflanzliche Nahrung angeboten werden

Auf ihrer Speisekarte stehen Algen und Pflanzen. Bei den Arten und Gattungen müssen Sie allerdings Vorsicht walten lassen. Vereinzelte Exemplare dürfen nicht mehr in die EU importiert und verkauft werden. Hierzu zählen primär Tiere aus der Gattung der Pomocea. Apfelschnecken sind, wie bereits erwähnt, beliebte Aquarientiere. Die Haltung ist allerdings an gewisse Anforderungen und Regelungen geknüpft. So sollten Sie beispielsweise keine Apfelschnecken zusammen mit Fischen oder Krebsen halten. Diese könnten an der Apfelschnecke knabbern und sie verletzen. Apfelschnecken sind kleine Ausbruchskünstler. Planen Sie aus eben diesem Grund eine passende Aquarienabdeckung ein. So werden Sie keine bösen Überraschungen erleben. Die Fütterung der Schnecken stellt Sie als Halter vor keinerlei Komplikationen. Achten Sie nur darauf, dass die Ernährung ausgewogen und abwechslungsreich ist. Obgleich sich die munteren Beckenbewohner an den Algen und Futterpartikeln bedienen, sollten sie von Ihnen gefüttert werden. Hierfür eignet sich Grünzeug wie beispielsweise Salat, Erbsen oder Brokkoli. Uns, dem Team von interaquaristik.de, ist die aktuelle Begeisterung für Apfelschnecken aufgefallen. Da wir alle Zielgruppen abdecken möchten und stets auf den Nerv der Zeit reagieren, bieten wir Ihnen als Schnecken-Freund diverse Apfelschnecken zum Kauf an. Unser Angebot erstreckt sich über Zebra-Apfelschnecken (Asolene spixi), Gelbe Asia-Apfelschnecken (Pila polita) oder Afrikanische Riesen-Apfelschnecken (Pila wernei).

Apfelschnecken aus eigener Zucht und ausgehälterte Importe

Einen Gesamtüberblick über unsere Apfelschnecken finden Sie in der dafür vorgesehenen Kategorie in unserem Online-Shop. Dort finden Sie neben den gewünschten Tieren auch alle für Sie relevanten Hintergrundinformationen über deren Pflege und Haltung. Die Mitarbeiter von interaquaristik.de legen großen Wert auf die Qualität der Tiere. Da bilden auch unsere Apfelschnecken keine Ausnahme. Ein jedes Exemplar wird von uns sorgfältig in der betriebsinternen Anlage gehegt und gepflegt. Wir wollen ja schließlich, dass Sie mit uns zufrieden sind und sich über gesunde und muntere Tiere freuen. Aber interaquaristik.de kann noch viel mehr. Zusätzlich zu einem lukrativen Preis-Leistungsangebot garantieren wir Ihnen jahrelange Berufserfahrung, geschultes Fachpersonal sowie einen freundlichen und kompetenten Beratungsservice. Der Erfolg spricht für uns. Interaquaristik.de zählt aktuell zu einem der beliebtesten und besten Shops für Aquaristik und Aquarienbedarf im Internet. Sollten Sie noch weitere Fragen zu unseren Apfelschnecken haben, zögern Sie nicht. Kontaktieren Sie uns telefonisch oder per E-Mail. Wir helfen Ihnen gerne weiter.